Frage von Conny1994, 57

Hallo kann mir jemand helfen der sich mit Exel und negativer Zeitberechnung auskennt?

Ich hab einen Schichtplan erstellt bei dem positive und negative Stundenangaben in Dezimalzahlen anfallen, da wir ein Stundenkonto besitzen das wir von + bis - 150 h ausschöpfen können. Beispiel Zelle A1=15,75 Zelle A2= -34,5 Diese will ich in Stunde,Minuten umrechnen ohne die Zelle in Zeit zu Formatieren. Das heißt aus A1 soll 15,45 werden Und aus A2 -34,3 Zurzeit habe ich diese Formel Diese funktioniert leider nur bei den Positiven Dezimalangaben bsp:(A1 ) sehr gut

Bsp. B1=VERKETTEN(GANZZAHL(A1);",";RUNDEN((60*(A1-GANZZAHL(A1)));))

Kennt von euch einer eine Möglichkeit Das ganze auch mit den negativen Zahlen zu rechnen ?

LG Conny

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 19

Ich finde das zwar sehr ungewöhnlich, aber wenn es so sein soll:
Erstmal solltest Du das Ganze, wenn Du damit weiter rechnen willst noch mit 1 multiplizieren, also:
=VERKETTEN(GANZZAHL(A2);",";RUNDEN((60*(A2-GANZZAHL(A2)));))*1
Damit hast Du dann eine Zahl, statt Text.
Um das Problem mit den negativen Zeiten zu beseitigen, hätte ich eine etwas andere Lösung:

=RUNDEN(ABRUNDEN(A1;0)+(A1-ABRUNDEN(A1;0))*0,6;2)

ABRUNDEN ist hier imho effektiver als GANZZAHL.
Durch den Verzicht auf die Verkettung kann man sich auch das *1 sparen.
Teste mal genau!

Kommentar von Conny1994 ,

Hey Danke für die Hilfe geht perfekt mit der Formel (Runden) für negative und Positive Werte 👍

Kommentar von Oubyi ,

Gern geschehen ☼
Danke fürs

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 29

Wenn du diesen Lösungsansatz unbedingt weiterverfolgen willst:
=WENN(A1<0;"-"&GANZZAHL(ABS(A1))&":"&(ABS(A1)-GANZZAHL(ABS(A1)))*60;GANZZAHL(A1)&":"&(A1-GANZZAHL(A1))*60)

Damit kann man aber nicht mehr weiterrechnen. Alternativ kann man auf 1904 Datumswerte stellen (Einschränkung / mögliche Probleme werden hier bspw. beschrieben: http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/excel-soll-man-die...)

Dann wäre die Umrechnung aber einfach: =A1/24 und als Uhrzeit formatieren. Geht für positive wie negative Werte und Du kannst damit weiterrechnen.

Kommentar von Conny1994 ,

Danke für die Hilfe Formel hat auch funktioniert jedoch musste ich dann mit der Zahl weiter Rechnen.
Das ging mit der Formel leider nicht.
Aber hab jetzt eine Lösung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten