Frage von lexa1010, 29

Hallo, kann mir bitte jemand was über die Fruchtbarkeit von Betroffenen des Katzenschreisyndroms sagen?

Können diese Kinder bekommen und wenn ja, haben die Nachkommen dann auch dieses Syndrom? Ich finde leider nichts im Internet, mit Quellenangabe wäre sehr nett. Danke

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 4

Es ist nur ein Chromosom von der Deletion betroffen (schau dir ein Karyogramm von Betroffenen des Katzenschrei-Syndroms an).

Bei der Meiose werden haploide Keimzellen gebildet, die Wahrscheinlichkeit, ob  das intakte Chromosom weitergegeben oder das veränderte, beträgt 50%.

Antwort
von michi57319, 10

Da diese Kinder aus Eltern entstanden sind, von denen zumindest ein Elternteil betroffen ist, kannst du davon ausgehen, daß sie voll fruchtbar sind.

Bei den allermeisten Menschen wird solch eine Diagnose überhaupt nicht gestellt, obwohl sie Träger des CDC-Syndroms sind.

Kommentar von lexa1010 ,

Ja aber ich meine ja, diese Menschen, die das cri-du-Chat-Syndrom bereits haben, ob diese Kinder bekommen können. Das ist ja ein Unterschied zu deren Eltern, die sind ja nur Träger des Erbguts, jedoch gesund ??!

Kommentar von michi57319 ,

Nicht zwingend. Selbst wenn leichte Ausprägungen vorhanden sind, bedeutet das noch lange nicht, daß das Kind tatsächlich auf dieses Syndrom untersucht wird. Es wird dann sehr wahrscheinlich nur auf Entwicklungsverzögerungen hin therapiert, das war es dann auch.

Da die Lebenswerwartung nicht wesentlich unter der gesunder Menschen liegt, ein normales Leben möglich ist, bleiben viele Fälle unterkannt. Vielleicht wird es auch erst beim Nachwuchs diagnostiziert.

Kommentar von lexa1010 ,

Das ist leider nicht die Antwort auf meine Frage, aber trotzdem danke

Antwort
von user6363, 15

Impotenz kann einer der Symptome sein, Quelle: Biobuch, aber genaue Quellenangabe hab ich nicht schorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community