Frage von Hannah110500, 25

hallo, kann mir bitte jemand erklären, wie ein digitales Thermometer funktioniert, also wie es seine anzeige bekommt ( genauer Ablauf )?

Antwort
von Daguett, 16

Grob erklärt......

Ein temperaturabhängiger Widerstand ( PTC) bildet in Reihe mit einem normalen Widerstand einen Spannungsteiler.Da die so gewonnene Spannung zu klein ist um von einem Mikrocontroller ausgewertet zu werden, wird sie analog mittels eines Operationsverstärkers auf einen Pegel zwischen 0V und 5V gebracht. Der Analog-Digital-Wandler (ADC) kann diese Spannung nun als digitalen Wert einlesen. Bei einem 10 Bit ADC sind dies 1024 Stufen. Das Auflösungsvermögen beträgt somit ca. 5mV. Wenn man das Temperatur-Signal also für den Bereich -30°C bis 70°C zwischen 0V und 5V auspegelt, so erhält man eine Auflösung von 0,1°C.
Die Temperatur kann man mit einer 7 Segment Anzeige ausgeben.
Kommentar von Wechselfreund ,

... wirklich PTC? Ich hätte auf NTC getippt.

Kommentar von Daguett ,

....ein NTC geht natürlich auch. Aber PTC´s leiten bei geringer Temperatur besser den Strom

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 12

Wenn du als Thema zur Frage auch "Digitalthermometer" angegeben hättest, wärst du vermutlich auch auf folgende Frage hingewiesen worden:

https://www.gutefrage.net/frage/digital-thermometer

(Das ist übrigens der 3. Treffer bei https://www.google.de/search?q=digitales+thermometer+funktionsweise&btnG=Suc... )

Im Wesentlichen besteht ein Digitalthermometer aus einem stark temperaturabhängigen Widerstand, einer Konstantstromquelle und einem Digitalmultimeter, das die Spannungen am Widerstand misst.

Aus diesen Messwerten kann die aktuelle Temperatur berechnet werden; diese wird dann angezeigt.

Es gibt natürlich noch technische Feinheiten wie Kompensationsschaltungen, ggf. einen zweiten Widerstand mit anderer oder sogar entgegengesetzter Temperaturabhängigkeit etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten