Frage von Hasenfuss3, 80

Hallo, kann man eine Abmahnung auch ohne Anwalt verfassen wenn man kein Geld hat?

Antwort
von Hexe121967, 53

wen willst du denn für welches vergehen abmahnen?

Kommentar von Hasenfuss3 ,

Das kann ich dir aus Datenschutzgründen nicht schreiben.

Kommentar von Maximilian112 ,

Den Namen will niemand wissen!

Willst Du Deinen AN abmahnen, Deinen Mieter, Deinen Arbeitgeber......???

Wenn Du die Abmahnung auch so umfassend verfasst wird das wohl nix werden.

Kommentar von Hasenfuss3 ,

?!

Kommentar von Hexe121967 ,

@ hasenfuss:  ein abmahnung heisst: "du abgemahnter hast etwas falsch gemacht und sollst das nicht wieder tun"  und wird in der regel vom arbeitgeber an seinen arbeitnehmer verfasst oder eben von einem vermieter an den mieter. hintergrund dafür ist es: gründe für das fehlverhalten schriftlich festzuhalten.

jetzt nochmal: wen möchtest du für welches vergehen abmahnen?  einen mieter oder einen arbeitnehmer?

Antwort
von lordy20, 58

Meines Wissens ja - aber: die Abmahnung muss dann absolut korrekt verfasst sein.
Eventuell irre ich mich aber auch, vielleicht ist hier ein Anwalt der das bestätigen oder korrigieren kann.

Nimm dir lieber einen Anwalt, der sowas kann. Sonst geht der Schuss nach hinten los.

Kommentar von Hasenfuss3 ,

Das Problem ist, dass ich nicht sehr viel Geld habe. Deswegen werde ich es erstmal selbst versuchen. 

Kommentar von lordy20 ,

Dann informiere dich vorher gut, wie sowas verfasst wird.
Wie gesagt, wenn du das nicht 100%ig korrekt machst, dann wird das zum Bumerang (und dann wird es richtig teuer).

Kommentar von KralovaRecht ,

Ja, kannst du. Vielleicht kommt bei deinem niedrigen Einkommen auch Beratungshilfe in Frage? Das beantragt man beim Amtsgericht und kann dann mit dem Beratungshilfeschein zu einem Anwalt gehen. Vorher in der Kanzlei aber anfragen, ob die zu diesen Konditionen tätig werden, es macht nicht jede. 

Anwälte findest du z. B. nach Sachgebieten sortiert auf www.anwalt.de. 

Ich habe über Abmahnungen ohne Anwalt einen Artikel geschrieben: 

http://kralovarecht.eu/blog/abmahnung-von-rechtsverstoessen-kann-man-selbst-ohne...

Aber wie Lordy20 schon anmerkte: Versuch es erst einmal über einen Anwalt. Fehlerhafte Abmahnungen können wiederum für dich fatale Konsequenzen haben. 

Antwort
von 2001Jasmin, 36

Ja ich denke schon..

Antwort
von ersterFcKathas, 41

eine abmahnung..ist ja eine aufforderung an eine andere person , irgendetwas zu unterlassen... im gewerblichen bereich kenn ich das , aber im privaten bin ich überfragt... hab aber mal eine zeitungsanzeige gelesen in der stand ........

"""  werde die äußerungen über frau ."" meier"" ........ nicht wiederholen , andernfalls bin ich mit einer geldstrafe einverstanden

Kommentar von Hasenfuss3 ,

In einer Zeitungsanzeige?! 

Kommentar von lordy20 ,

Ja, eine öffentliche Entschuldigung oder Gegendarstellung.
Zu sowas kann man, wenn es ganz dumm läuft, von einem Gericht gezwungen werden (oder man einigt sich vorher mit der Gegenpartei und muss seine vorherige Aussage dementieren/korrigieren)..

Kommentar von Maximilian112 ,

aber das ist doch keine Abmahnung

Kommentar von ersterFcKathas ,

doch , vorher bekommt der eine abmahnung und man einigt sich dann auf diese endschuldigung... das ganze hat dann nur den nachteil das die leutchen die es noch nicht gehört haben , jetzt hellhörig werden und sich erkundigen was da wohl gewesen ist .. es wird noch mehr staub aufgewirbelt damit

Kommentar von Maximilian112 ,

na wenn Du denkst!

Hasenfuss gib eine Annonce auf......

Kommentar von ersterFcKathas ,

eigendlich ist das doch mit einem gewissen IQ einfach zu verstehen.. aber ich erkläre es dir gern nochman.. ""  über dich erzählt jemannd das du vorbestraft bist,was nicht stimmt, du ermahnst ihn das zu unterlassen... er macht aber weiter... also zum anwalt und eine unterlassungsklage einreichen... du einigst dich vor gericht mit dem anderen ,  wenn er es  in der zeitung zurücknimmt , du zufrieden bist... alle die dann noch nichts davon gehört haben das du angeblich vorbestraft bist , lesen jetzt diese anzeige und fragen nach... ist doch klar... der mensch ist neugierig... das einzigst was du erreicht hast , ER wird nichts mehr erzählen ... aber viele andere fragen jetzt nach und ein wenig bleibt immer hängen.. KAPISCH  ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten