Hallo, kann man die selbe Performance mit einem i5 6600k (übertaktet auf 4-4.2 GHz) erreichen wie die eines stock i7 6700k (Das würde 150 Euro sparen)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ne sind sie nicht wäre ja auch Schwachsinn der I5 hat nur 4 Kerne und der
i7 hat 4 + 4 logische (Also theoretisch 8)

Zum zocken reicht der I5 aber mehr als aus da macht es mehr Sinn in die Grafikkarte zu investieren.

Die mehr Kerne bringen dir nur in wenigen Spielen etwas der größte Vorteil liegt bei Videobearbeitung und ähnlichem.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
12.02.2016, 14:41

der i7 hat keine 8 kerne.

der i7 hat 4 kerne + ht, also 8 threads.

es können aber nur die 4 kerne rechnen, die weiteren 4 threads helfen nur die vorhandenen kerne besser auszulasten.

je nach anwendung bringen die 4 extra threads zwischen 0% und 20% extra. das ist etwas ganz ganz ganz anderes als 8 vs 4 kerne.

0
Kommentar von xGeTReKtx
13.02.2016, 10:11

Habe ja geschrieben 4 + 4 logische

0

Nein. Der i7 kann Hyperthreading. Das bedeutet seine 4 Kerne jeweils 2 Threads (Operationen) verarbeiten kann. Also insgesamt 8 Threads gleichzeitig. Der i5 kann nur 4.

Wenn ein Programm also Mulitcore und Multitreading unterstützt, ist der i7 weitaus schneller.

Vergleichen könnte man die nur, wenn du ein Singlecore-Programm benutzt. Also wenn nur ein Kern genutzt wird.

Bei Spielen kommt es auch auf deine Grafikkarte an. Willst du alle, wirklich alle Spiele in höchsten Details und hoher Kanteglättung plus Auflösungen über FullHD, wäre ein schneller i7 angebrachter.

Bei normaler Nutzung reicht der i5 aber dicke aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
12.02.2016, 14:40

du weisst hoffentlich, dass ein ht "kern" keinerlei rechenleistung besitzt.

der weitere thread hilft nur die 4 vorhandenen kerne effizienter auszulasten. was je nach anwendung zwischen 0 und 20% bonus bringt.

ein um 25% übertakteter i5 ist damit in jeder lebenslage schneller.

0

nein, da der i7 8 Kerne hat. Somit kann er mehrere Sachen auf einmal machen. Nimm aber den i5, der i7 ist zum Spielen unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
12.02.2016, 10:01

Der i7 hat keine 8 Kerne, sondern 4. Hyperthreading ist kein Kern.

0
Kommentar von lutsches99
12.02.2016, 10:42

naja gut, virtuelle Kerne *

0
Kommentar von john201050
12.02.2016, 14:42

der i7 hat keine 8 kerne.

der i7 hat 4 kerne + ht, also 8 threads.

es können aber nur die 4 kerne rechnen, die weiteren 4 threads helfen nur die vorhandenen kerne besser auszulasten.

je nach anwendung bringen die 4 extra threads zwischen 0% und 20% extra. das ist etwas ganz ganz ganz anderes als 8 vs 4 kerne.

0

zum zocken sowieso den i5 nehmen. der ist in spielen sogar bei gleichem takt schon gleich schnell.

in spielen ist der übertaktete i5 einem normalen i7 sogar überlegen.

-----------------------

solltest du etwas machen, was massiv von multithreading profitiert, kannst du mit dem i7 ca 20% mehr leistung bei gleichem takt erwarten.

denn auch der i7 hat nur 4 kerne, kann diese durch das ht aber etwas effizienter auslasten. und das auch nur wenn deine anwendung mit den 8 threads etwas anfangen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der 6700K hat ne Taktung von 4 ghz stock. Dh, ein übertakteter i5 @ 4 ghz hat in etwa die gleiche Singlecore Performance. Dazu hat aber der i7 Hyperthreading, was ihn
Wesentlich besser macht.

Investiere jetzt in 8 threads, immer mehr spiele unterstützen diese auch. Und da zieht der i7 davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zwei k Prozessoren vergleicht, musst du auch bei beiden die OC Geschwindigkeit vergleichen, wenn dubdas P/ L vergleichen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung