Frage von HFlister, 147

Hallo.. Kann man beim JobCenter heutzutage immer noch Anträge für Kühlschrank, neue Matratzen o.ä. stellen...oder ist das Pauschal im Lebensunterhalt mit bei?

Antwort
von Peppie85, 32

ja, das geht. aber nur unter bestimmten auflagen. dazu muss erst mal der nachweis erbracht werden, dass in der tat der bedarf da ist. z.b. wenn man vorher keine waschmashine hatte.... und oder keine gelegenheit rücklagen zu bilden...

im zweifelsfall kann man für solche anschaffungen aber auch darlehn seitens der arge beantragen...

lg, Anna

Antwort
von Kathyli88, 81

In der theorie ja. Ob du es bekommst ist eine andere frage.

Ein bekannter von mir ist hartz-4 empfänger aus gesundheitlichen gründen.

Seine waschmaschine ging kaputt, er beantragte eine neue, wurde ihm aber abgelehnt. Er machte einen widerspruch, aber das half wohl auch nicht. Zumindest so wie er erzählte. Er hat wochenlang seine wäsche in der badewanne mit einem reibebrettchen gewaschen, bis ich das mal zufällig gesehen habe, weil ich ihn besuchte. Ich habe ihm dann eine neue waschmaschine gekauft. Ich konnt mir das nicht mehr ankucken, so kann man doch nicht leben geschweige denn ordentlich zu vorstellungsgesprächen auftauchen. Ich hab ihm dann auch einen neuen kühlschrank gekauft, sein alter war zwar nicht kaputt aber uralt (35 jahre) und ein totaler stromfresser. Durch ein paar neue elektrogeräte zahlt er jetzt 300€ strom im jahr, was vorher um die 1000€ stromkosten waren. Grad mit seinem wenigen geld hilft das natürlich um einiges.

Ich finde hartz-4 ist so eine teufelsspirale. Oder kann sie zumindest sein. Man kann keine guten elektrogeräte kaufen, ist vielleicht auf alte gebrauchte die verschenkt werden angewiesen, hat viel höhere stromkosten, kommt eventuell mit den zahlungen von strom in verzug, hat eine schlechte bonität, weil man leicht schulden macht, bekommt dadurch wiederum vielleicht keine stromverträge mehr, außer beim grundversorger der beliefern muss, zahlt allerdings hier einen viel höheren preis, von dem wenigen geld welches man zur verfügung hat. Der kreis schließt sich. 

Ob er alles richtig gemacht hat, das weiß ich nicht. Ob man A++ neugeräte vom jobcenter bekommt oder nur einen ganz geringen betrag das weiß ich auch nicht. Sparen geht wahrscheinlich auch schlecht. Wenn dann noch eher ein ratenkauf für ein gutes modell. 

Kommentar von Kathyli88 ,

Und im online shop bei discountern gibt es sehr gute federkernmatratzen (meine favouriten) die auch sehr günstig sind.

Meine vorherige matratze war sündhaft teuer und extra aus einem speziellen matratzengeschäft. Kaltschaum. War im laden noch ganz toll. Nach 6 monaten habe ich sie auf den müll geworfen. Bei lidl hab ich dann neue bestellt die sind immerhin schon seit 2 jahren in benutzung und wirklich super. Und haben 1/5 gekostet zur vorherigen. Kann ich also empfehlen :) beim aldi gibts auch immer mal wieder gute.

Kommentar von HFlister ,

Ich weiss. Kosten rund 50€ das Stück. Aber selbst das ist für mich eigentlich schon zuviel an Ausgaben. Naja, Nicht rumheulen.....stimmts...dafon wirds auch nicht besser. Leider. :-(  ;-)

Kommentar von Kathyli88 ,

Na klar kann ich gut verstehen, von hartz-4 sind 50€ eine menge geld. Er hat glaub auch eine menge ratenkäufe gemacht. Aber dann bleibt ihm wieder kaum was über zum essen oder um raten zu zahlen. Mal mit dem zug fahren ist schon luxus. Er sollte öfter in kliniken fahren wegen seinem rücken und hat dann probleme das zugticket zu kaufen. Hat sich dann anscheinend einmal keines gekauft. Wurde natürlich erwischt. Hat eine strafe bekommen, die er auch nicht zahlrn kann. Stottert jetzt dieses wieder ab..also ich seh das schon wie leicht man in die schuldenfalle rennt. Er hat eigentlich nichts bis auf das nötigste (und das hab ich ihm im prinzip gekauft) fernsehr, kühlschrank, waschmaschine, backofen usw..er gönnt sich nichts, muss immer zuhause sitzen und trotzdem hat er nichts. Man kann auch angebote im supermarkt nicht wirklich nutzen. Wenn es irgendwas wie z.b. nudeln sehr günstig gibt, kann man das ausnutzen und für viel geld sehr günstig kaufen, dass es lange zeit reicht. Oder shampoos und sonstiges was nicht verderblich ist. Er kann das jetzt natürlich wieder nicht, weil ja nur ein kleiner betrag zur verfügung steht. Wenn man solche punkte beachtet, zahlen grad die leute mit wenig geld immer drauf und haben trotzdem nicht so viel.

Aber ändern kann mans schlecht. Man kann ja auf der anderen seite nicht 1500€ auszahlen, sonst kommen sich die leute in der arbeit natürlich widerum verarscht vor und fragen sich weshalb sie überhaupt arbeiten. 

Günstiger als 50€ wirst du sie wahrscheinlich nicht bekommen. Hilft im prinzip nur ratenkauf oder rigoros sparen wo es nur geht

Antwort
von DODOsBACK, 50

Was hindert dich denn daran, dir einen kleinen Nebenjob zu suchen, wenn  Vollzeit nicht klappt/ nicht möglich ist? Von einem 450€-Job bleiben dir 170€ im Monat extra - da reicht schon ein Monat für "preiswerte" Matratzen...

Für kaputte Kühlschränke kannst du ein Darlehen beantragen - das musst du eben monate- oder jahrelang abstottern. Aber der Kühlschrank sollte dann auch wirklich KAPUTT sein und nicht nur alt - Ersatz für ALTE Geräte sollst du dir selber ansparen!

In vielen Orten gibt es auch Stromspar-Beratungen, z.B. von der Caritas. Auch auf diesem Weg kann man an "Kredite", z.T. auch direkt an neue Geräte kommen.

Grundsätzlich wäre es aber auch eine Möglichkeit, die eigenen Ansprüche ein bisschen herunterzufahren! Schon mal was von EBay Kleinanzeigen gehört? Second Hand Läden? Sozialkaufhäusern?

Kommentar von HFlister ,

Im Großen und Ganzen hast du ja mit allem Recht. Ich kann leider im Moment noch nicht arbeiten gehen.(Probleme mit dem Herzen). Und es steht auch außer Frage, das nur kaputte Haushaltsgeräte erneuert werden sollen. Auch bei ebay Kleinanzeigen etc. bin ich oft... Keine hohen Ansprüche...aber einfach zuviel Ausgaben für Strom, Altlasten usw.  Egal. Das ist mein persönliches...da kann nur ich was für.  Trotzdem wäre ein kleines Entgegenkommen des JobCenters echt wünschenswert. Man wird leider immer wie ein Mensch dritter Klasse von den Mitarbeitern dort behandelt. Und das nervt extrem. Es ist doch so schon schwer genug mit Hartz4 auszukommen.

Antwort
von Potts86, 81

Beantragen kannst du grundsätzlich alles und dann ist es in den meisten Fällen eine kann Bestimmung.
Oder aber es ist die erst Ausstattung dann solltest du das meiste ohne große Probleme bekommen.

Kommentar von HFlister ,

..Keine Erstausstattung. Aber im Fall der Matratzen halt schon ein paar Jahre alt und durchgelegen und einfach oll. Ich werde einfach immer wieder die Anträge stellen. Vielleicht wechselt ja mal der Bearbeiter... und beim nächsten hab ich mehr Glück....

Antwort
von blackforestlady, 52

Laut der Auflistung siehe Link, ist das schon enthalten. http://www.hartziv.org/

Kommentar von HFlister ,

Kann man bei Ablehnung vielleicht zum Sozialamt gehen und es dort versuchen? Oder bringt das auch nichts?

Kommentar von Silo123 ,

Nee, kannste lassen!

Kommentar von HFlister ,

Ok.  :-(

Antwort
von Lumpazi77, 71

Diese Anträge können gestellt werden.

Kommentar von HFlister ,

Ich hab es bei Matratzen für meine Kinder schon versucht...Ablehnung. Mit der Begründung das ist pauschaliert im Hartz4 schon mit drin!??

Kommentar von Lumpazi77 ,

Du solltest in Widerspruch gehen !

Kommentar von HFlister ,

Gut. Werde ich machen.  Danke

Kommentar von EstherNele ,

Das ist wirklich so - im Regelsatz gibt es einen kleinen anteiligen Betrag, der für Anschaffungen, Möbel etc. sein soll. Den müsste man dann ansparen. Theoretisch.

Und genau darauf zielt die Ablehnung, wenn man das Geld für Anschaffungen zusätzlich beantragt.

Also ist diese Ablehnung völlig rechtskonform, da nutztauch ein Widerspruch nichts.

Letzten Endes bleibt ja die Möglichkeit des Darlehens.

Kommentar von Potts86 ,

Das ist immer wie die gerade drauf sind, der eine bewilligt es ohne zu zucken und der andere sagt auf gar keinen Fall.

Kommentar von HFlister ,

Hab gerade folgenden Absatz gefunden:
Regelbedarf

Mit Erbringung der Regelleistung sind die laufenden und einmaligen Bedarfe zur Sicherung des Lebensunterhaltes abgedeckt. Die Regelbezüge berücksichtigen den persönlichen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang für die Teilnahme am kulturellen Leben (§ 20 SGB II).

Klingt als ständen die Chancen dann wirklich nicht gut für mich.

So wie es hier steht, hatte meine Bearbeiterin mir nämlich auch geantwortet.

Kommentar von Lumpazi77 ,

Dann antworte der SB doch damit:

§ 24 Abweichende Erbringung von Leistungen
(1) Kann im Einzelfall ein vom Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasster
und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf nicht gedeckt werden, erbringt die Agentur
für Arbeit bei entsprechendem Nachweis den Bedarf als Sachleistung oder als Geldleistung
und gewährt der oder dem Leistungsberechtigten ein entsprechendes Darlehen. Bei
Sachleistungen wird das Darlehen in Höhe des für die Agentur für Arbeit entstandenen
Anschaffungswertes gewährt. Weiter gehende Leistungen sind ausgeschlossen.

Kommentar von HFlister ,

Das sind so`ne Sätze wo man dann freudig feststellt: es war genau richtig dich hier anzumelden und und andere mal um Rat zu fragen. SMILE. Danke... schreib ich mir auf. Klingt sehr kompetent. ;-)

Kommentar von frodobeutlin100 ,

Der Satz steht einfach im Gesetz .... einfach mal im SGB II nachlesen ....

trotzdem sind Ersatzbeschaffungen aus den laufenden Leistungen anzusparen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten