Frage von Dori3280, 54

Hallo jede Nacht schläft mein Arm ein, ich werde dann wach da ich starke Schmerzen hab. Muss dann aufstehen damit es besser wird, taub ist er trotzdem danach?

Antwort
von auchmama, 34

Geh mal bitte zu Deinem Hausarzt und der möge Dich, nach Schilderung Deines Problems, an einen Neurologen überweisen.

Hier wird durch eine Messung ermittelt, ob Du evtl. ein Karpaltunnelsyndrom hast. Durch eine OP kann Dir dann geholfen werden. Warte bitte nicht zu lange, sonst wird der eingeklemmte Nerv geschädigt.

Lass Dich aber erst mal untersuchen und dann kannst Du immer noch überlegen, ob eine OP in Frage käme.

Gute Besserung

Kommentar von Dori3280 ,

Na ja das geht schon ein paar Wochen so ich bin nicht der Typ Mensch der wegen ein bisschen aua zum Arzt rennt eigentlich immer nur wenn ich quasi wirklich auf allen vieren gehen müsste und absolut nichts mehr geht ... Was ist ein karpaltunnelsyndrom?

Kommentar von auchmama ,

Nun gut, wenn Dir die nächtlichen Beschwerden keinen Grund geben einen Arzt aufzusuchen, dann musst Du das für Dich selbst entscheiden. Besser wird es unbehandelt ganz sicher nicht.

Was das genau ist, kannst Du hier ein wenig nachlesen:

http://www.netdoktor.de/krankheiten/karpaltunnelsyndrom/

Ob das bei Dir zutrifft, kann nur eine Untersuchung beim Neurologen klären!

Die Beschwerden sind mir aber in dem Zusammenhang sehr bekannt - bin beidseitig operiert und seitdem beschwerdefrei.

Kommentar von Dori3280 ,

Danke .. Werde es mir durch den Kopf gehen lassen ... Ist nicht ganz so einfach bei mir. Wenn es was ist was operiert oder anderweitig mich länger ausfallen lässt ist es schwierig. Oder ich muss schauen das ich es in den Urlaub legen kann. Das mag unvernünftig klingen ich weiß, geht aber nicht anders. Nochmal danke 😘

Kommentar von auchmama ,

Die letzte Entscheidung trifft immer der Patient!

Du allein musst einschätzen, wie stark es Dich derzeit einschränkt und wenn man nicht mehr vernünftig schlafen kann, ist das schon eine Einschränkung. Ich kann Dir aber nur sagen, wenn es ein Karpaltunnelsyndrom ist, wirst Du sehr bald auch am Tage Probleme bekommen und die Hände und Arme braucht ja jeder ständig und immer wieder.

Lass es zumindest abklären. Vielleicht kann man in den Anfängen noch mit einer Schiene regulieren. Der Nerv leidet und das sollten jedem klar sein.

Alles Gute für Dich ;-)

Antwort
von diePest, 33

Geh zum Doc... da könnte ein Nerv eingeklemmt sein .. Ulnaris ist es bei mir .. im Ellenbogen. Hab eine Bandage bekommen die den Ellenbogen schützen soll .. bei mir hilft es allerdings nicht wirklich. ^^ Sieh zu das du deine Arme gerade hälst in der Nacht.. 

Kommentar von Dori3280 ,

Egal wie ich ihn halte und sobald ich mich hinlege egal ob Rückenlage oder Seite es schläft mir immer der rechte Arm ein ... Trotz Wasserbett, und seit ein paar Nächten ist es sehr schmerzhaft. Die Taubheit hält danach Stunden an ?

Kommentar von diePest ,

Wie gesagt.. geh zum Doc, da wird ein Nerv eingeklemmt sein .. bei mir ist es durch ne alte Verletzung etwas anders gelagert.. aber vom Grund Ding her wird es eben so sein .. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community