Hallo, ist WLAN nicht serienmäßig in neueren Notebooks eingebaut?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich ist das in nem neuen Notebook/Laptop Standart

Jedoch kann es auch sein dass du neue Treiber herunterladen musst oder es erst aktivieren musst
("Fn"-Taste und WLAN Taste )
Lies doch mal im Handbuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sollte schwer sein einen Laptop oder so ohne Wlan zu finden, alles andere wäre ja auch Quatsch. Selbst wenn ein Laptop kein Wlan hätte oder das irgendwie kaputt wäre, kann man für ein paar € einen USB Wlan Stick kaufen. Hab selber so einen für meinen Raspberry Pi weil das integrierte Wlan nicht so gut sein soll. Die haben teilweise auch ne Antenne wodurch der Empfang eigentlich in Ordnung sein sollte. Bei kleineren die halt wirklich nur ein kleiner Stick sind sollte das bei gutem Empfang aber auch passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher. Installier die Treiber neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dojojo
28.08.2016, 23:31

Bei mir läuft alles :-)

0

Weil Viele hier vom WLAN Stick sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kingmaddin3
28.08.2016, 23:31

Am pc ist oft keine WLAN-Karte verbaut

In Laptop/Notebook schon

0
Kommentar von Kilon
11.10.2016, 17:34

Ja der ist oft auch an einen Anbieter und Volumen geknüpft, höre das hier auch bei den mehr oder weniger Laien. Wenn du nur mit wenig hochauflösenden Bildern surfst geht das, kannst im Browser glaube ja auch oder in der Stick-Software die maximale Dateigröße die er ohne deine Zustimmung herunterladen soll festlegen, 

Preise etwas günstiger als mobiles Internet beim Smartphone... Wer jedoch sich sogar nur mal 1x pro Woche 1 Serie anschaut (120-600MB je nach Kodierung), für den ist das nix... da kommen dann nur Zusatzkosten bzw. "Drosselung" (bei einer Flat) auf steinzeit-Alterliche 32kbps... Deswegen wer jetzt oder letztes Jahr einen "All-In-1GB" oder 3GB Vertrag für 30 bzw. 50€ gemacht hat ist verrückt... in 2 Jahren ist das wie bei mir wo mal eben das Volumen verdreifacht wurde (Ich habe da echt überall genervt, sie haben es komischerweise nicht gelöscht und die Leute waren es teilweise leid, kein Vorsprung wie gesagt nur Drosselung sogar Rückgang... alles wegen 100 Milliarden D-Mark aus dem Jahr 2000 für Lizenzen...

ich hatte mit 10 Jahren im Jugendclub mir schon eine 56kbps Leitung geteilt unter allen Rechnern dort und bekam 1998 mit Ende 11 dann ISDN. Diese Drosselung ist so eine Sauerei, ich hab früher immer mit den damals noch 64kbit weiter gesurft (haben denke ich andere auch), daher hat man es weiter auf 32kbit gedrosselt, das reicht dann nicht mal um einfachste "Login"-Abfragen ohne Timeout zu tätigen bei meiner Spiele-App z.b. (Sim City fürs Smartphone in etwa), bei 32kbps hast du 4.000 Byte in der Sekunde, das sind nicht mal 4kb/s. sondern gaaanz knapp darunter...

O² hat auf meine dauernden Beschwerden (hab überall Werbung gemacht, dass in Finnland das mobile Internet 50x günstiger ist usw, Europa-Durchschnitt 10x, Baltikum 20x, Österreich 8,5x usw),

daraufhin bekam ich ein spezielles Super-Angebot, und kurz darauf wurde der 1 Monats Prepaid-Tarif von Vodafone von den 250MB auf 750MB erhöht, allerdings war Vodafone so "schlau" zu sagen für 4 Wochen... ergo du verlierst jeden Monat ein paar Tage bzw. es gibt dann einen zusätzlichen Monat nach längerer Zeit... Bei 31 Tage-Monaten fehlen 3 Tage... Davon haben wir schon ein mal glaube ich 7 im Jahr? O² zog aber nach auch mit 750 MB verdreifacht dann, fürs mobile Surfen okay, und Pre-Paid! Sonst kannste diese Sticks vergessen, da kannst dir auch einen Akustikkoppler kaufen und an der Festnetzflat irgendwo betreiben xD Nee gibt keinen Betreiber mehr der das macht, bald gibts ja auch kein Analog Telefonie mehr, Telekom macht es sogar 2 Jahre früher als der Gesetzgeber verlangt um Profit zu machen... Meine Mutter wurde schon umgestellt sonst wäre sie am 1. Januar 2017 telefonlos (ISDN), aber Telekom verlangt ab dann VoIP, und gesetzlich gefordert wird das glaube ich erst zum 1. Januar 2019? oder 2018?

Akustikkoppler hatten die ersten Modelle "300 BAUD", Telefone + Geräte stehen Heute in Museen empfehle auch sehr den Film "23" nach einer Wahren Begebenheit stark ausgeschmückt und die Russen doofer dargestellt als sie wirklich sind, trotzdem ein guter Film zum gucken, auch das selbst gebaute (Anleitung vom CCC - Computer Club so einer), 300 BAUD = 300 / 8 = 37,5 Byte/s. im Idealfall und die Bildschirme hatten damals sogar glaube ich 37 Zeichen? oder 40.. es war etwa 1 Textzeile pro Sekunde WENN es ruhig war (Akustikkoppler und dazu laute Geräusche? 

No-Go, der braucht ruhe um das piepen als 1 oder 0 zu identifizieren, in die modernste Akustikkoppler Zeit wird man zurückgeworfen wenn man da zu viel surft.

Also mach das mit diesen Sticks wo schon MB und oft auch Verträge dabei sind keinesfalls!!

0

Normalerweise schon, klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haben die dinger eigentlich zu 99%  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?