Frage von Monika1703, 49

Hallo, ist meine Bewerbung zu lang und sollte ich diese einkürzen oder etwas weg lassen?

Bewerbung als Kaufmännische Angestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Oktober dieses Jahres soll nach meinen Informationen in .... Ihre Wäscherei eröffnet werden. Da ich mich beruflich verändern möchte, bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Stelle im kaufmännischen Bereich.

Durch meine bisherige berufliche Tätigkeit verfüge ich über ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Erfahrung im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. Freundliches, sicheres und kommunikatives Verhalten, sowie im Team engagiert zu arbeiten sind für mich selbstverständlich. Zudem arbeite ich serviceorientiert, bin lernfähig, neuen mir unbekannten Aufgaben stelle ich mich und habe Spaß in meinem Beruf. Der Umgang mit Microsoft Word, dem Internet und Outlook sind mir vertraut. Ich habe Englisch Grundkenntnisse, Excel Grundkenntnisse und bin gern bereit einen Kurs zu besuchen, wenn diese nicht ausreichen.

In meiner Funktion als Verwaltungsangestellte gehören zu meinem Aufgabenbereich Erstellung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsverträgen, Kündigungsschreiben, Abmahnungen und Erstellung von Zeugnissen nach Vorlage. Korrespondenz mit Ämtern, Sozialversicherungsträgern, Krankenkassen und Behörden. Ebenso liegen die Schwerpunkte meiner Tätigkeit in der Kunden und Mitarbeiterbetreuung,

Hier gilt es auch unter Termindruck zu arbeiten und sich selbst zu organisieren.

Ich bitte Sie diese Bewerbung vertraulich zu behandeln, da ich mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde. Wenn Sie nach Prüfung der Unterlagen einen positiven Eindruck von mir bekommen haben, freue ich mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von h3nnnn3, 28

uuh ... spricht mich jetzt nicht so an.

die einleitung geht gar nicht!

im Oktober dieses Jahres soll nach meinen Informationen in .... Ihre Wäscherei eröffnet werden. Da ich mich beruflich verändern möchte, bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Stelle im kaufmännischen Bereich.

uuund ... du bist raus!

der erste teil ist inhaltlich okay aber sollte noch mal überarbeitet werden. außerdem ist er viel zu ausschweifend. so wie der mittelteil. den kann man auf ein oder zwei sätze kürzen.

das ende solltest du viel vorsichtiger formulieren!

insgesamt ist die form auf jeden fall noch nicht zum versenden geeignet!

Antwort
von floppydisk, 34

"Durch meine bisherige berufliche Tätigkeit verfüge ich über ein hohes
Maß an Kontaktfreudigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Erfahrung
im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. Freundliches, sicheres und
kommunikatives Verhalten, sowie im Team engagiert zu arbeiten sind für
mich selbstverständlich. Zudem arbeite ich serviceorientiert, bin
lernfähig, neuen mir unbekannten Aufgaben stelle ich mich und habe Spaß
in meinem Beruf. Der Umgang mit Microsoft Word, dem Internet und Outlook sind mir vertraut."
bla bla bla bla bla.

und jetzt nehmen wir diese armada an softskills (du scheinst ja die beste mitarbeiterin der welt zu sein!) und reduzieren sie auf das, was wirklich stimmt. und diese punkte kombinieren wir dann mit den essentiellen punkten von:

"In meiner Funktion als Verwaltungsangestellte gehören zu meinem
Aufgabenbereich Erstellung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsverträgen,
Kündigungsschreiben, Abmahnungen und Erstellung von Zeugnissen nach
Vorlage. Korrespondenz mit Ämtern, Sozialversicherungsträgern,
Krankenkassen und Behörden. Ebenso liegen die Schwerpunkte meiner
Tätigkeit in der Kunden und Mitarbeiterbetreuung,..."

...und bekommen vielleicht ein brauchbares bewerbungsschreiben.

dann versuchst du folgende punkte zu klären:

warum gerade das neue unternehmen? was erhoffst du dir von einem wechsel? warum möchtest du in ein anderes unternehmen?

du möchtest übrigens zum gespräch und würdest dich nicht über ein gespräch freuen. ein gespräch ist selbstverständlich und du wirst dich darin auch für weiterführenden dinge beweisen. selbstbewusstsein ist sexy.

Kommentar von Monika1703 ,

Hättest du denn auch eine Idee wie es besser lauten könnte?

Kommentar von floppydisk ,

sorry, aber da müsste ich alles umformulieren. beispiel wäre sowas:

"In meiner bisherigen Funktion als Verwaltungsangestellte konnte ich meine selbstständige Arbeitsweise durch die Verantwortlichkeit für die Vertragserstellung immer wieder auf ein Neues unter Beweis stellen. Da zu diesem Bereich auch die Korrespondenz mit Ämtern und öffentlichen Trägern gehört, habe ich hier in meiner bisherigen Beschäftungszeit häufig die Möglichkeit gehabt, meine ohnehin ausgeprägte soziale Kompetenz im Bereich der Kommunikation und Kooperation weiter auszubauen."

oder irgendwie sowas. du merkst auf jeden fall, in welche richtung es gehen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community