Frage von Juli2002lkw, 93

Hallo, ist Lkw Fernfahrer gut?

Hallo zusammen! Ist LKW Fahrer im Fernverkehr ein schöner Beruf? Bin fast 14 Jahre alt und überlege Fernfahrer zu werden. Meine fragen sind nur : wie siet es denn mit den Gehalt aus? Wird es als Fernfahrer mit der Zeit Langweilig? Bitte um Hilfe! Gruß Julian

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XHeadshotX, 51

Fernfahrer zu sein ist ein sehr verantwortungsvoller Job, aber auch sehr stressig. Termindruck würde dein ständiger Begleiter sein. Dazu kommt noch, daß du die ganzen Vorschriften, betreffend Lenk- und Ruhezeiten, notwendige Ausrüstung am LKW und für den Fahrer, Ladungssicherung, Eigenschaften der Fracht, Zoll, Papiere und Formulare, Verkehrsbestimmungen der Länder durch die du kommst, gut kennen solltest. Weiterbildung ist hier Pflicht, denn die Vorschriften werden laufend geändert.

Außerdem solltest du gut in Mathe sein (Achslast, Bremskraft, Luftdruck, Maximallänge des Fahrzeugs...) und ein gutes Auge haben. Damit etwa solche Geschichten wie Sattelzug verliert Auflieger im Kreisverkehr, oder Truck steckt unter Brücke/im Tunnel fest dir nicht passieren.

Per digitalem Fahrtenschreiber weiß immer jeder, wo du wann mit welchem Tempo warst, wann du deine Standzeiten hattest...sozusagen die elektronische Leine. Von den Orten siehst du meistens nur Rasthöfe, Gewerbegebiete, Häfen, Flughafenterminals und Laderampen, Tankstellen.

Krank werden, oder anders ausfallen solltest du auch möglichst nicht, denn jeder Tag den der Truck steht, kostet viel Geld und sprengt vielleicht Liefertermine, wo dann gerne mal Vertragsstrafen dranhängen. Kurz nichts, was den Chef glücklich macht....

Versteh mich nicht falsch, ich will es dir nicht nicht schlecht machen, aber es ist eben längst nicht mehr nur du, die Straße und der Horizont.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-der-brutale-allt...

http://www.dasschlafmagazin.de/wegezumgesunden-schlaf/archiv/ausgewaehlte-artike...

Zum Gehalt http://www.lohnanalyse.at/de/loehne/details/lkw-fahrerin.html#tab1 oder hier http://www.gehalt.de/einkommen/suche/fernfahrer-in-Europa

Keep on rollin'

Antwort
von Interesierter, 48

Naja, "Gut" ist eine Ansichtssache.

Als angestellter Fernfahrer hast du nicht viel zu lachen. Die grenzenlose Freiheit, die man mit diesem Beruf verbindet, ist sicherlich nicht da, denn die Lade- und Abladestellen sowie die Zeitpunkte werden dir diktiert. Da hast du dich dran zu halten.

Weiter ist der Verdienst aufgrund des starken osteuropäuschen Konkurrenzkampfes nicht hoch.

Als Fernfahrer wärst du ständig von zuhause weg. Du übernachtest vielfach auf Rastplätzen im Fahrzeug. Essen unterwegs, egal ob an der Raststätte oder an der Pommes-Bude, wird auf Dauer auch fad. 

Antwort
von Spezialwidde, 44

Ich habs als Student mal ein paar Monate gemacht, soweit ganz nett aber als Beruf fürs Leben, nä, no way! Gerade wenn man noch Familie hat. Schlafen im Bock, Duschen auf Raststätten, den Wahnsinn und den Termindruck auf den Autobahnen, das wär auf Dauer nichts für mich. Aber das ist halt eine Sache der Einstellung

Antwort
von greenhorn7890, 59

Mit dem Gehalt kenne ich mich nicht aus, aber das kann man Googlen.

Langweilig wird dir bestimmt nicht. Man trifft jeden Tag neue Menschen, man sieht etwas von der Welt und man reist teilweise durch ganz Europa.

Allerdings ist es mit dem Fernfahren glaube ich nicht ganz leicht, da du ja nach der 10. Klasse nicht direkt Fahren kannst.

Der LKW Führerschein ist nicht billig und du musst natürlich volljährig sein.

Antwort
von FooBar1, 53

- Viel Stress

- Wenig Geld

- Ständig von zuhause weg

- Übernachten auf Rastplätzen

Jetzt nicht unbedingt Kriterien für einen Traumberuf

Antwort
von MikeHD, 54

Wie es mit dem Gehalt ist, weiß ich nicht. Aber du musst halt flexibel sein und weit fahren. Das kann sicherlich auf Zeit auch mal ermüdend und langweilig werden. Allerdings sieht man halt immer  was neues. 

Antwort
von aribaole, 42

Da suchst du dir aber einen harten Stressigen Beruf aus. Das Gehalt KANN gut sein, kommt auf die Firma an. Die Arbeitszeit ist nicht die beste. Bei mir war es so, dass ich als Alleinfahrer Linie Bremen > Lissabon fuhr, und hin u. zurück in einer Woche schaffen musste. Termine Termine Termine! War trotz alledem aber auch eine schöne Zeit. Mach später deinen Berufskraftfahrer, so hast du größere Chancen (wenn es heute noch ohne geht?). Einige Jahre weiter kannst du dann den Kraftverkehrsmeister machen.

Antwort
von Sansibar007, 35

Stelle ich mir nicht so schön vor... Viele Staus, Waschen auf Rasthöfen... usw.

Antwort
von Geisterstunde, 30

Fernfahrer zu sein ist echt anstrengend: immer unterwegs auf der Straße incl.der vielen Staus, immer Zeitdruck.....................

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten