Hallo! Ist es erlaubt, in Möbelhäusern, wie zB Ikea, Roller und co. Lampen zu kaufen, diese umzugestalten und dann wieder zu verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, grundsätzlich ist es erlaubt. Jeder Rechtsanwalt und Konzern wird nur darauf achten welches Geschäft du damit machen wirst. Also wnen du beispielsweise im Monat über 50.000 selbstgebastelte IKEA Lampen verkaufst und auch im Verkaufs- und Titeltext das Wording IKEA verwendest, werden Sie bestimmt hellhörig.

Es gibt andere Marken, bei denen es reicht wenn du ein Stück umbaust und bereits einen Brief im Briefkasten hast.

Aber wie man auch an solchen Websites erkennt, dürfte das ja nichts neues für IKEA sein wenn man ihre Artikel umwidmet.

http://www.solebich.de/wohnmagazin/ikea-m%C3%B6bel-umbauen-ikea-hacks-aus-der-community/135281

Liebe Grüße aus Wien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Catphotoz
30.05.2016, 10:44

Also 50.000 hatte ich jetzt nicht angesetzt :D ich würde nur gern davon leben können, was ich verkaufe.... und es wäre demnach ja auch gewerbsmäßig.... also weder schreiben, dass es eine ikea lampe ist, noch dass ich es "hergestellt" hätte.... lieber allgemein bleiben.... ja?

0

Wenn du das Gewerbe angemeldet hast und brav deine Steuern zahlst, dann ist es erlaubt. 

Darfst nur die Markenzeichen und Markennamen nicht nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
30.05.2016, 10:33

Das ist so pauschal ausgedrückt falsch!

0
Kommentar von Catphotoz
30.05.2016, 10:47

Also den Verkaufstext dann so allgemein wie möglich gestalten, ja?

0

Wenn du das gewerbsmäßig betreibst, dann kann schon mal ein Gebrauchsmusterschutz verletzt werden, vor allem, wenn man noch einfach erkennen kann, dass die Basis deiner Kreation von IKEA (Beispiel) stammt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreidler51
30.05.2016, 10:36

Das ist so pauschal ausgedrückt falsch!

0

du müsstest schon drauf achten, dass du kein von deinem lieferanten geshüztes design "kopierst" d.h. du müsstest die lampen schon deutlich umgestalten... andere schirmchen oder eben umspritzen wird da ggf. nicht reichen.

in dem fall muss ich allerdings auch klar darauf hinweisen, dass du dann auch für die betriebssicherheit verantwortlich bist. also nicht etwa dass ein lampenschirm schmilzt oder feuer fängt etc...

mein persönlicher tipp: mach auf dein Produkt deutlich lesbare aufkleber, wo eine durchgestrichene glühbirne drauf ist und kleb auch auf die fassungen entsprechende hinweise z.B. LED only - MAX 5 W

dann sollte das eigendlich gut gehen... gewähr kann ich dir aber keine geben.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist erlaubt. Du dürftest die Lampen nur nicht unter einer neuen Marke verkaufen und so tun, als seiest du der Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Catphotoz
30.05.2016, 10:44

Also lieber dann den verkaufstext allgemein halten.... also auch den eigentlichen hersteller nicht erwähnen?

0

Du kannst mit Deinem Eigentum machen was Du willst. Solange Du es nicht Gewerblich machst. Als private Person kannst Du es umgestalten und verkaufen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
30.05.2016, 10:33

Auch diese Aussage ist so pauschal falsch.

0
Kommentar von AntwortMarkus
30.05.2016, 10:43

Als private Person kann darf ich  gewerbsmäßig nicht verkaufen. Das ist dann nichts anderes als Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung. 

0

Also ich hatte schon vor, das gewerblich zu machen. Muss ich ja, sonst wäre es ja Schwarzarbeit.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung