Hallo? Ist es eigentlich üblich hilfsbereiten FahrerInnen und BeifahrerInnen von Krankenwagen usw. Trinkgeld zu geben? Wieviel? Was ist normal? Tschüss Karla?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

30 % bzw. 30 Euro 0%
20 % bzw. 20 Euro 0%
10 % bzw. 10 Euro 0%

9 Antworten

Da ich schon sehr häufig ins Krankenhaus mußte und meistens gar keine Brieftasche oder Geld greifbar war, habe ich es eigentlich nie gemacht. Allerdings bin ich auch schon mehrere Stunden transportiert worden, und wenn ich dann an mein Geld kam, habe ich zumindest einen 10er für Kaffee gegeben. Annehmen dürfen sie das schon und meine Helfer haben sich auch gefreut.

Meine Paket-und Apothekenboten bekommen 2 oder 3 Euro. Wenn ich für jedes Paket noch immer 10 Euro oder mehr extra zahlen müßte, würde ich arm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist unüblich und man darf in vielen Bereichen auch von Patienten nichts annehmen. Ein freundliches Danke hat die selbe Wirkung jeder freut sich darüber wenn Patienten sich für die Hilfe bedanken, das machen nämlich leider die wenigsten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich hier lese, ist nicht üblich... Es ist auch nicht üblich, anderen Leuten eine Tür aufzuhalten oder sich für einen Gefallen zu bedanken. Könnte aber von guten Manieren zeugen. Natürlich dürfen wir Sanitäter Trinkgeld annehmen. Und wir freuen uns auch darüber... Ist in jedem Fall angenehmer, als wenn man gerade jemandem aus der Patsche geholfen hat, und der sich dann lautstark über die unbequeme Liege beschwert. Wenn sich jemand erkenntlich zeigen möchte, ist das gerne gesehen. Wie viel, ist eigentlich egal... Ne Tasse Kaffee reicht schon! Habe auch schon Fünfziger in die Hand gedrückt bekommen... Das finde ich arg übertrieben. Mir persönlich würde es auch ein Danke tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also üblicherweise gibt man den Sanitätern im Krankenwagen kein Trinkgeld.

Aber zb. einem Taxifahrer, der eine Krankenfahrt fuhr. Das liegt dran, - wer wenig Geld hat, rundet auf... also 5,20Euro die Fahrt, - 6, Euro. Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat und mit dem Service (Rolladtor verladen? Tür aufgehalten) kann man ruhig noch 1 Euro drauf legen.

Wasseranlieferung, pro Stock/Kasten 50 Cent halte ich persönlich für angemessen.

Nun zu den reinen Kranlenwagenfahrern (also Notfall-und Liegendtransporte)..... Ich würde da mal in die Zentrale gehen und was in deren Sparsau werfen! Also "Notfall" kann man es nicht........ aber später kann man Danke sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht man eigentlich nicht und das ist nicht üblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du denn Krankentransporte oder notfallmäßige Sachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Karla4567,

nein, der Crew eines Krankenwagens würde ich kein Trinkgeld geben. Ich weiß auch nicht, ob sie das überhaupt annehmen dürfen, ehrlich gesagt. Hätte irgenwie ein 'Geschmäckle'.

Der Vergleich hinkt zwar ein wenig, aber Busfahrer gibt man auch keins, oder Piloten etc. Taxifahrern schon eher. Lieferanten kann, muss man aber nicht.

Der Betrag schwankt m. W. zwischen 5 und 10 %. Dazu kommen landestypische Unterschiede. Für welches Land gilt Deine Frage? (Ich habe hier bisher Deutschland, Belgien, Österreich, Schweiz, Niederlande registriert.)

Deine Abstimmungsvorgaben passen da irgendwie nicht zusammen, daher kein Vote.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aber wenn ich besonders dankbar wäre, würde ich rausfinden, wo die Arbeitsstelle für dieser Fahrer ist, hingehen mich noch mal bedanken und vielleicht eine Schachtel Pralinen mitbringen.

Du gibts ja auch einem Arzt kein Trinkgeld, wenn er Dich behandelt hat. Hilfe und Nächstenliebe gegen Bakshisch hat – wie budishi es ganz treffend ausdrückt – ein "G'schmäckle".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 50 Euro dürfen wir annehmen. mehr aber auch nicht. mir haben Spaß an unserer Arbeit und werden ja auch dafür bezahlt 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?