Hallo ist ein 5 Jahres Mindestlaufzeit Mietvertrag erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In einem Formularmietvertrag ist es zulässig eine gegenseitigen Kündigungsverzicht, wenn das mit Mindestlaufzeit gemeint ist, bis 45 Monate (3 Jahre + 9 Monate) ab Vertragsabschluß wirksam zu vereinbaren.

Mehr kann man zu Deiner knappen Frage nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst also einen gegenseitigen Kündigungsverzicht?

Wenn das so ist, dann lautet die Antwort:

Nein.

warum?

Weil das nur bis zu 4 Jahre gesetzlich erlaubt ist.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
07.04.2016, 08:42

Kleine Korrektur, bis zu 3 Jahren + 9 Monate ab Vertragsabschluß.

0

Ein sehr komplexes Thema:

Vielleicht hilft dieser link:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/z1/zeitmietvertrag.htm

Oder einfach mal zum Mieterschutzbund gehen und sich da beraten lassen.

Den Mietvertrag sollte man dann natürlich mitnehmen.

Auch ein Anwalt für Mietrecht kann da helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also muss ich 5 Jahre in der Wohnung bleiben,habe am 1,4,2016 Gekündigt der Vermieter lest mich nicht raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rallytour2008
07.04.2016, 07:57

3 Nachmieter dem Vermieter vorstellen.Einen davon muss der Vermieter annehmen.Diese Regelung verhindert für Vermieter und für Mieter eine Menge Ärger.

0
Kommentar von anitari
07.04.2016, 08:50

Schreib doch mal was genau im Mietvertrag dazu steht.

0

ich Lesse immer nur das 4 Jahre erlaubt sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung