Frage von Marcel661Blend, 221

Hallo! Ist die "Nullte Stunde" an Schulen eigentlich erlaubt?

Ich bin jetzt in der 10. Klasse einer Realschule und habe seit der 7. Klasse bis zur 8. Klasse 1-2 mal die Woche "Nullte Stunde". Ab meiner jetzigen Klassenstufe (10) beträgt diese "Nullte Stunden" - Anzahl nun 5 (3 Tage Normaler Unterricht und 2mal Förderunterricht an den keine Pflicht ist).

Somit wollte ich mal fragen, ob dies eigentlich verboten ist.

Wir kommen Frühs kaum aus dem Bett und können uns so nicht wirklich am Unterricht beteiligen. Wir dösen immer fort rum. (Früher ins Bett gehen ist auch keine Option da die meisten schon um 9 Uhr ins Nest gehen (Man bedenke wir sind 14-17 Jahre alt in der Klasse). Und das weitere Problem ist noch, dass wir so gut wie jeden Tag erst um 15Uhr zu hause sind. (Siehe durchschnittlich 5:30 Uhr Aufstehen -> 7:10 in der Schule sein und man ist [OHNE BUSFAHRT] 15 Uhr zu hause.

Bitte um ernstgemeinte und hilfreiche antworten, da unsere Eltern auf das Schulamt gehen wollen (falls so viel "Extra Unterricht" wirklich "verboten" ist).

M.f.G.

Marcel

Antwort
von wilees, 90

Gegenfrage: Wieviele reguläre Unterrichtsstunden habt Ihr pro Woche? Und nur diese zählen.

Dann kannst Du Dir einmal die Stundentafeln verschiedener Schulen ansehen.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Ich weiß dass es Schulen mit 10 Stunden gibt. Ich weiß aber auch das davon (in manchen/häufigen Fällen) ein paar "Wahlstunden" sind.

Regulär sind es knapp 40h / Woche

Kommentar von wilees ,

Der einfachste Weg hier etwas "handfestes" herauszufinden ist eine Anfrage beim Amt für Schule oder beim Bildungsministerium des entsprechenden Bundeslandes. Meist kann auch schon der Schuleltern- oder Kreiselternbeiratsvorsitzende die passende Antwort gebe.

Antwort
von JanfoxDE, 57

Hmm... nichts außergewöhnliches bei Hauptschulen(also wie lange sie gehen, sie gehen sogar länger als bei dir). Bin vor kurzem auf einer Realschule gewechselt (dank Notendurchschnitt) Da ging es auch ungefähr bis 15 Uhr und man bekam trotzdem Hausaufgaben. 

Nun haben sie die Schulstunden von 45 Minuten auf 60 gebracht.

Wir hatten eigentlich am Freitag 5 Stunden, am Montag 6 Stunden. Dienstag-Donnerstag 8 Stunden. Mittagspause ging 60 (!) Minuten

Nun haben wir Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag IMMER bis Nachmittags.

Und die Mittagspause geht 50 Minuten... WOW. Zeitverschwendung.

Ich frage mich, ob die uns nun Hausaufgaben auf geben, weil sie dann sagen können "Uuuuh, ihr habt doch 6 Stunden nur..."

Das wäre dann genauso das wie bei einer 0. Stunde.


Und ich muss morgends um 6 Uhr aufstehen, 7:12 mit dem Bus fahren, 8:00 die erste Stunde, bis 16. Uhr. Dann um circa 15:15 mit dem Bus nach Hause fahren und ich bin circa 16:00 dann Zuhause.

Wie viel Freizeit mir bleibt? Nicht viel.

Hab gerade nochmal die Planänderung bei mir auf der Schulwebsite gelesen:

Man nennt uns noch "Halbtagsklassen". 

Ich bin ja wirklich gespannt, ob sie so fies sind und uns Hausaufgaben aufgeben, obwohl ich erst Spätnachmittags Zuhause bin.

Antwort
von herakles3000, 85

8 Schulstunden waren schon in den 80ern erlaubt aber da muste man um 15 Uhr wieder In der schule sein. und  das war meistens der Regelunterricht oder der Wahlunterricht.Aber eure Eltern haben einen guten Grund dagegen vorzugehen Den sie wohlen ja zb das ihr mit zu Mittag essen könnt oder zb euch nicht sehen bevor sie wieder zur Arbeit müssen. 10 schulstunden sind zu viel.Den auch ihr habt ein recht auf freizeit!

Kommentar von Marcel661Blend ,

Da hast du Recht. Aber ob es wirklich verboten ist weiß ich ja nicht, sonst würden unsere Eltern zum Schulamt gehen :/

Antwort
von musiclover2011, 80

naja wir haben teiweise von 7.45 bis 17.15 auf nen gymmi schule. wenn nicht klar in den schulgesetzen in deinem bundesland steht wann schule frühestens beginnen darf, wann sie enden muss und wie viele stunden ihr max am tag haben dürft kann die schule relativ frei entscheiden was sie macht

Kommentar von Marcel661Blend ,

Ist halt nur so, dass wir ca 40 Stunden/Woche haben und das nicht nur für uns sondern auch für unsere Eltern zu viel erscheint.

Kommentar von musiclover2011 ,

ja guuut ist bei unsin Baden- Württemberg soweit legal auch wenn es zu viel erscheint. der sicherste weg ist erstaml einen anwalt zu fragen der ahnung davon hat. wenn eure eltern losstürmen und es legal is bringt es eh nichts

Antwort
von Fabian0307, 94

Ich denke wenn das freiwillig ist könnte es gehen. Kommt mir trotzdem seltsam vor...

Kommentar von Marcel661Blend ,

Es ist nicht freiwillig. 3 Stunden sind Pflichtstunden.

Antwort
von Hardy3, 65

So ist das Leben, fast wie im Beruf. Was meinst du, wie viele Leute schon 6 arbeiten müssen?

Wenn es dich tröstet: in meiner Jugend gab es manchmal die 0-te Stunde bei Hitzewellen im Sommer. Man könnte ja nicht ständig hitzefrei geben.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Wie gesagt haben wir es jede Woche 3mal. Außerdem bin ich immernoch ein Schüler und kein Erwachsener Arbeitnehmer!

Kommentar von JanfoxDE ,

Und er verdient kein Geld für die extra/über Stunden.

Kommentar von Hardy3 ,

Merkwürdige Einstellung. 

Kommentar von Marcel661Blend ,

Wieso merkwürdig? Ich will eh erstmal die Schule fertig machen

Kommentar von Hardy3 ,

Richtig. Aber du willst auch einen Abschluss haben, der etwas wert ist und nicht nur ein Alibi-Papier, das Arbeitgeber achselzuckend auf Seite legen. Die gibt es mittlerweile massenhaft. Die Extras sind es, die dich für Arbeitgeber interessant machen.

Antwort
von Everklever, 55

Die Alternative wäre doch, dass die Stunden hinten dran gehängt werden. Den Lehrern macht es auch keinen Spaß, eine Stunde früher raus zu müssen und die Schule wird sich sehr gut überlegt haben, wo man diese Stunden unterbringt.

da die meisten schon um 9 Uhr ins Nest gehen

Diesen Eindruck erwecken die Kids hier auf GF keineswegs. Und du bist jetzt (23:25) auch noch munter dabei.

durchschnittlich 5:30 Uhr Aufstehen

Ganz normale Zeit.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Ich habe Morgen und Übermorgen eine "Projektarbeitstag" für die 10. Klasse Prüfungsarbeit (Vortrag mit eigenem Thema in einer Gruppe). Und ich sitze hier mit Freunden und disskutieren da gerade rüber :)

Antwort
von NameInUse, 54

Willkommen an einem Tag / einer Woche der / die nahe dran ist an dem eines normalen Arbeitnehmers.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Ich habe eine normale Frage gestellt und möchte nicht hören dass ich bald arbeiten gehen werde. 

Ich arbeite schon Teils Schichtweise in den Ferien.

Antwort
von hakura16, 84

Ich denke, dass das in den Schulregeln festgelegt ist

Antwort
von flattermauss, 56

Also erst mal was ist den eine nultestunde ?

Kommentar von Marcel661Blend ,

Diese Beginnt 7.10Uhr und ist vor der eigentlichen 1. Stunde die bei uns um 8. Beginnt.

Antwort
von Hairgott, 41

Erstmal, was ist eine Nullte stunde?

Kommentar von Marcel661Blend ,

Eine Stunde vor der Ersten Stunde die 7.10Uhr beginnt nicht wie die erste Stunde ab um 8

Antwort
von hankey, 50

Willkommen in der Welt der Erwachsenen, wo solche Uhrzeiten für den Arbeitsbeginn normal sind.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Das Problem ist trotzdem dass wir mehr schlafen als überhaupt was von dem Unterricht mitbekommen.

Kommentar von hankey ,

Dann solltet ihr evtl. auch mal früher schlafen gehen. Mich als Vater würde das überhaupt nicht stören. So werden die Schüler schonmal frühzeitig darauf vorbereitet, was sie die nächsten 50 Jahre als Arbeitnehmer mitmachen dürfen.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Wie geschrieben, gehen die meisten von uns (mich eingeschlossen) um 9 Uhr ins Bett (Falls gefragt wird ich habe morgen und übermorgen einen "Projektarbeitstag" an denen wir frei haben).

Kommentar von hankey ,

Also entschuldige mal. Wenn Du um 9 ins Bett gehst und um halb 6 aufwachst hast Du 8 1/2 Stunden geschlafen. Und dann bist Du immer noch müde? Wie viel Schlaf brauchst Du denn bitte schön?

Kommentar von Marcel661Blend ,

Es gibt vielleicht Menschen die mehr brauchen? Außerdem bin ich ja nicht der Einzige. Und für so etwas braucht man mich nicht zu verurteilen.

Kommentar von hankey ,

Ich verurteile ja nicht, ich kanns nur nicht nachvollziehen. Den Luxus auszuschlafen hab ich schon lange nicht mehr.

Es ist alles eine Sache der Gewöhnung.

Kommentar von JanfoxDE ,

Es ist keine Sache der Gewöhnung. 8 Stunden+ Schlaf ist gut für die Gesundheit. Weniger Schlaf = geringere Chance, länger als 50 zu leben.

Antwort
von Hahlol22, 69

Was ist eine 0te Stunde?

Kommentar von Marcel661Blend ,

Bei uns ist das die Stunde vor der normal 1. Stunde die bei uns 8 Uhr beginnt. Die Nullte beginnt ab 7.10Uhr

Kommentar von Hahlol22 ,

Ist ja asozial.

Antwort
von Hairgott, 27

Jap, ist erlaubt.          
Du darfst ab 7.10 Uhr Schule haben!      
        
Aber du brauchst nicht meckern. Ich steh um 6 Uhr auf. Und muss um 6.15 zum Bus gehen. Bin dann um 7:15 in da Schule. Hab meistens bis 16 Uhr Unterricht! Und schlafe erst um 12 oder 1!        
        
In der Schule schlafen wir auch nur. Und sind am Handy! Bin trotzdem einer der besten Schüler aus der Klasse^^

Kommentar von Marcel661Blend ,

Ich musste auch mal mit dem Bus fahren ;D Mein Beileid :c Aber ich bin nicht so einer der immer am Handy sitzt oder schläft ^^ Ich versuche mich ja zu konzentrieren aber schlecht möglich :/

Kommentar von Hairgott ,

Wenn du dich konzentrier willst, dann schaffst du das auch.    
Ich hab Glück das ich Multitasking fähig bin. Und ich nicht im Unterricht aufpassen muss, um alles mitzubekommen.

Kommentar von Marcel661Blend ,

Haha ich will auch :D Naja es klappt trotzdem nicht mit dem aufpassen. Die Augen klappen halt runter ...

Antwort
von NMirR, 51

Verboten? Sicher nicht.

Antwort
von Dreamerxyz, 36

Heul nicht rum, wir haben sowas regelmäßiger. 

Kommentar von Marcel661Blend ,

Wir haben sowas jede Woche :)

Außerdem haben wir das schon seit 3 Jahren und mitlerweile kotzt es uns an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten