Frage von MarlaVanassa, 31

Habe ich dann ein Anrecht auf Bafög oder andere Förderungsmöglichkeiten?

Hallo ihr Lieben, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.. ich habe eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau erfolgreich abgeschlossen- hatte nach einigen Jahren keine lust mehr auf diesen Beruf. 2014 habe ich dann eine schulische Ausbildung angefangen als Sozialassistentin. Bafög habe ich nie erhalten, weil ich laut dieser Bafög Tante meine "wirtschaftliche Unabhängigkeit" schon erreicht habe durch meine abgeschlossene Ausbildung. Nun meine Frage, ich werde bald 25 Jahre (da fällt das Kindergeld weg) und will den Beruf des Heilerziehungspflegers noch erlernen- habe ich dann ein Anrecht auf Bafög oder andere Förderungsmöglichkeiten?? und nein, das elternunabhängige Bafög erhalte ich nicht, weil ich keine 5 oder 6 Jahre in meinem erlernten Beruf gearbeitet habe. Ohne Bafög oder andere Förderungsmöglichkeiten kann ich die schulische Ausbildung nicht finanzieren. Es ist eine Private Schule.

Wenn jemand eine Antwort auf meine Frage hat, wäre das cool. Merci Marla

Antwort
von Dea2010, 13

Definitiv keine staatlichen Unterstützungen mehr!

Du hast eine abgeschlossene Erstausbildung, lernst einen zweiten Beruf und willst noch einen dritten lernen... da gibt es nix mehr. Punkt.

Irgendwann muss man auch selber verdienen! WENN du unbedingt weiter lernen willst, dann musst du dich selber finanzieren. WIE ist allein dein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten