Frage von xfabihennex, 59

Hallo ihr Lieben, Ich suche nach Inspiration. Was studiert ihr bzw was macht ihr beruflich?

Ich suche Rat bezüglich der Berufs bzw Studienwahl da ich im Moment vom Angebot überrumpelt werde. Meine Interessen liegen im Bereich : Lesen(sehr sehr viel) ,  backen , geschichte , biologie , kunst und reisen. Naja, soviel dazu. Hoffentlich habt ihr ein paar gute Inputs! Danke schon mal:)

Antwort
von Schnuppi3000, 11

Ich selbst habe Geographie studiert. Super wenn man sich für komplexe Systeme, Wirtschaft oder Umwelt interessiert aber bei deinen Interessen wohl nicht das richtige.

Einige meiner Kollegen sind Biologen. Wenn du die später die Arbeit in der Wissenschaft vorstellen kannst, wären Mikrobiologie, Molekularbiologie oder Bioinformatik (sehr gefragt!) eine Möglichkeit.

Antwort
von 2themoon, 35

Hallo :)

Also ich studiere derzeit zwei Geisteswissenschaften als Fachwissenschaft, d. h. nicht auf Lehramt. Schön und gut, wird mich aber vermutlich nicht weit bringen. Derzeit überlege ich dennoch in meinem Hauptfach (Literatur) den Master zu machen und anschließend zu promovieren, ist aber recht unsicher. Zweite Wahl ist Wirtschaftswissenschaften oder duales Studium im Bereich der Gastronomie.

Gastronomie mag ich sehr, weil es mir Freude macht, zu sehen, wenn andere Menschen zufrieden sind :)

Vielleicht konnte ich dich ja ein bisschen inspirieren :)

Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du diese gerne privat an mich schicken, falls das hier geht :)

Antwort
von My177, 6

Ich studiere Psychologie im Master und kann den Studiengang nur empfehlen! Sehr interessant und vielfältig!

Antwort
von Dirni007, 33

Ich hab dieses Jahr mein Abitur bestanden und möchte nächstes Jahr Architektur studieren

Kommentar von xfabihennex ,

Dafuer braucht man doch n ziemlich guten schnitt u talent in mathe oder? Da liegen leider nicht meine staerken... aber viel erfolg dir :)

Kommentar von Dirni007 ,

Einen NC gibt es nicht, nur einen Eignungstest vor Ort (der meiner Meinung nach sehr machbar ist), Mathe- und Physikenntnisse wären von Vorteil, aber nicht dringend notwendig (hat mir ein Architekt gesagt), viel wichtiger sind künstlerische Fähigkeiten und Kreativität.

Danke dir :)

Kommentar von Dirni007 ,

Mal ne andere frage: was sind denn deine Stärken? :)

Antwort
von BlickAufsMeer, 31

Also ic hrate dir von BWL, Germanistik und sowas konkret ab, weil es dir im Berufsleben nichts, absolut nichts bringt... Außer du studierst es vlt auf lehramt, dann kannst du ja noch was damit anfangen.

Naja, was hast du denn für einen Schnitt ?

Kommentar von TailorDurden ,

Kann ich unterschreiben. Nach meinem Germanistikstudium war erstmal nichts zu holen. Habe anschließend erst nochmal Informatik&Mathe studiert. Jetzt ist der ganze Arbeitsmarkt für mich offen.

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Meine beste Freundin studiert molekular-Biologie. ist super Interessant und total ihr Ding, aber da frage ich mich auch.. was macht man damit später..?

Kommentar von TailorDurden ,

Das ist aber gut. Da bekommt man schon sehr gute Jobs danach. Alles mit naturwissenschaftlichem Hintergrund ist meistens ein Bonus.

Kommentar von xfabihennex ,

Ich habe 2,4 . Wieso kein BWL ? War ueberzeugt das is irgendwie n sicheres ding 😂

Kommentar von BlickAufsMeer ,

BWL bringt dir nichts, außer du studierst es auf lehramt... außerdem ist es total trocken. Die meisten brechen das studium ab

Kommentar von Dirni007 ,

Mit BWL kann man Geschäftsführer werden (zB von einem Lidl oder einem anderen Unternehmen). Würde dir aber auch davon abraten, weil das bei Studienanfängerm sehr beliebt ist und dementsprechend auch die Konkurrenz am Arbeitsmarkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community