Frage von Ollja, 63

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe jemand kann mir helfen?

Ich bin mit meinem Freund 5,5 Jahre zusammen. Langsam aber sicher kriselt es sehr. Er ist sehr distanziert geworden. Er geht arbeiten kommt heim und ist nur am Rechner arbeiten. Er will selbstständig werden und das schon seit wir zusammen sind. Seit 2 Jahren schlafen wir getrennt weil ich die Nacht mind immer einmal raus muss und das nervt ihn sehr. Er hat auch klar und deutlich gesagt das er zum heiraten nicht bereit ist und noch keine Kinder will. Davor hatte ich das Thema immer oft erwähnt gehabt und da nervt ihn auch. Er will auch nichts mit meiner Familie nix zu tun haben. Sie sind immer nett zu ihm aber das interessiert ihn nicht. Ich habe ihm schon sehr oft gesagt das wenn ihm sovielmal nicht passt und er eh so egoistisch ist dann soll er gehen aber er geht nicht. Er sagt zwar er geht bald aber ist immer noch da. Ich will einfach endlich glücklich sein und Familie gründen und ich will das meine Familie zu Besuch kommt und alles harmonische verläuft. Mit ihm ist alles nur noch ätzend. vielen dank fürs lesen und evtl. wertvolle Tipps.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Ollja,

Schau mal bitte hier:
Beziehung Trennung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PITinFR, 28

Hallo Ollja,

kriseln würde ich das nicht mehr nennen. Für mich sieht das sehr nach Ende der Beziehung aus. Mir scheint am Wichtigsten, was DU möchtest. Und wenn dir das klar ist, dann musst du es auch durchsetzen.

Falls du dich tatsächlich trennen willst: Wer hat den Mietvertrag unterschrieben? Du? Dann muss er ausziehen. Ihr beide? Warum gehst du nicht?

Antwort
von watergirl93, 26

Häufig hört man jetzt sowas wie alles wichtige ist das kämpfen wert. Vergessen sollte man hierbei jedoch nicht, das eine Beziehung eine Partnerschaft ist für die beide etwas tun müssen. Wichtig ist natürlich auch die Kommunikation, wenn möglich setzt dich mal mit ihm zusammen und versuche sachlich und ohne zu urteilen mit ihm zu reden. Ich weiß das das nicht immer einfach ist aber ihr solltet absolut ehrlich miteinander und auch mit euch selber sein. Auch wenn dabei herauskommt, das ihr erstmal oder auch dauerhaft getrennte Wege gehen wollt. 

Am Wichtigsten ist das du dir erstmal klar wirst was du willst, seid ihr nur noch aus Gewohnheit zusammen oder liebst du ihn noch immer aus vollem Herzen. Hast du das Gefühl ohne ihn besser leben zu können oder willst du nicht das sich etwas ändert. Erleichtert dich der Gedanke an eine Trennung der willst du das mit allen Mitteln verhindern. 

Wie auch immer die Entscheidung ausfällt wichtig ist das es dir danach besser geht denn auf Dauer ist es manchmal besser nochmal von vorne anzufangen als erst nach Jahren zu merken, das man Unmengen an Zeit und Energie in etwas gesteckt zu haben was einem nur Schmerzen bereitet.

Alles Gute

Antwort
von Peppi26, 29

Was willst du jetzt hören? Ich hätte mich schon längst getrennt! Dieser Mann liebt dich nicht und will auch keine Zukunft mit dir! Schmeiß ihn raus oder zieh selber aus!

Kommentar von Ollja ,

Oh WOW ! Danke!!!!! Was ich nicht verstehe wenn er mich nicht liebt wieso zieht er nicht endlich aus??? Finanziell steht er besser da und da es meine Dienstwohnung ist und er hier nicht alleine leben darf soll er endlich gehen... Er macht mich nur noch krank!!! Ich habe ihn mal so sehr angeschrien das ich Herz weh bekommen hab und das ging ihm am ätsch vorbei.

Kommentar von Peppi26 ,

dann schmeiß ihn raus! liebe soll schön sein und dir keine schmerzen bereiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten