Frage von canan1993, 97

Ich habe mit meiner Berufsausbildung (Kaufmännisch) 2011 begonnen und 2013 abgeschlossen. Im gesamten Zeitraum habe ich keinen Lohn erhalten. Was kann ich tun?

Antwort
von Jewi14, 61

Freut dem AG, dass du so gerne so lange umsonst gearbeitet hast.

Antwort
von MrZurkon, 66

Das fällt dir aber relativ früh auf ,dass du keinen Lohn bekommen hast. Was ist nun deine genaue Frage ?

Kommentar von canan1993 ,

Hallo MrZurkon,

ich würde gerne wissen ob mann Rückwirkend anspruch auf die Ausbildungsvergütung hat.

Oder ist da gesetzlich ein bestimmtes Frist gesetzt?

Danke im Voraus

Antwort
von Nemisis2010, 21

Auch Lohnansprüche unterliegen der 3 jährigen Verjährungsfrist. So sind Ansprüche aus dem Jahr 2011 seit bereits 31.12.2014 verjährt, Ansprüche aus dem Jahr 2012 verjähren am 31.12.2015 (heißt bis zum 31.12.2015 um 24.00 Uhr spätestens muß eine Klage oder Mahnbescheid beim Arbeitsgericht eingereicht worden sein) und Ansprüche aus dem Jahr 2013 verjähren am 31.12.2016.

Antwort
von Aren89, 59

Und das fällt dir jetzt erst auf? Geh wo anders trollen

Kommentar von canan1993 ,

Ja , danke

Antwort
von Schmackofax, 25

Lies es im Ausbildungsvertrag nach.

Antwort
von hertajess, 10

Du bist ein Herzchen. Die Frage wurde doch schon vor Jahren ausreichend beantwortet. Und Du hast Dich dann nicht gekümmert oder wie sollen wir Dich jetzt verstehen? So wird aus Deiner Selbständigkeit aber kein grüner Zweig. 

Guten Rutsch :)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community