Hallo ihr lieben. Ich bin 15 Jahre alt und Übergewichtig. Ich brauche gute Abnehmtipps möglichst ohne die Gefahr des jojo-effekts. ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sport ist leider die effektivste Sache um abzunehmen muss ich dir sagen... Ich würde dir zu Joggen raten und dann einen strikten Ernährungsplan. 3 Mahlzeiten am Tag und nichts zwischendurch. Morgens zum Frühstück gut essen, Mittags was warmes und Abends ca. um 7 Uhr nochmal ein bisschen Brot oder ähnliches. Danach nichts mehr, dass ist sehr wichtig! Für mehr Details steh ich dir sehr gerne zur Verfügung:) Schreib mir einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

gut ist schonmal, dass Du mit 15 noch gute Chancen hast, Dein Leben zu ändern und dass sich nach dem Abnehmen die Haut zurückbildet. Jeder Körper ist individuell und reagiert anders auf Essgewohnheiten. Die einen kommen mit 5 kleinen Mahlzeiten am Tag klar, die anderen brauchen große Portionen, um satt zu werden und müssen sich dann auf 2 oder 3 Mahlzeiten am Tag beschränken. Die Esskontrolle ist einfacher, wenn man sich auf 2-3 Mahlzeiten am Tag beschränkt und tatsächlich auch nichts zwischendurch futtert.

Richtig ist, dass Du einen Weg finden musst, den Du Dein ganzes Leben lang umsetzen kannst. Wer nicht gern Sport treibt, wird mit Sport zum Abnehmen nicht klarkommen. In dem Fall muss weniger gegessen werden. Der menschliche Körper ist sowieso ein absolut effizienter Energieumsetzer. D.h. mit einer Steigererung der Sportintensität ist nicht viel gewonnen, da der Körper mit viel sportlichem Einsatz verhältnismäßig wenig Kalorien verbrennt. Sport ist aber unverzichtbar, um eine gewisse Muskelmasse aufzubauen, die den Grundumsatz erhöht und damit Bewegung Spaß macht.

Der einzige Weg ist eine kontrollierte Kalorienaufnahme. Dafür ist die Beschäftigung wichtig, welche Nahrungsmittel wieviel Kalorien enthalten und die Nahrungsmittel mit einer hohen Kaloriendichte möglichst zu meiden. Ein wichtiger Schritt ist es auch für sich herauszufinden, welche Lebensmittel einem wirklich schmecken, lange satt machen und trotzdem Kraft schenken. Das sind z.B. Vollkornbrot mit einem eiweißreichen Belag (Fleisch, Käse, etc.). Ein solches belegtes Brot schafft es, einen üebr mehrere Stunden hinwegzutragen, ohne dass man Hunger bekommt.

Ich habe seit 20 Jahren Übergewicht und habe erst jetzt für mich den richtigen Weg gefunden, abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dein Magen verkleinern! Das kostet auch nerven weil man sich erstmal ewog mit der Krankenkasse streiten muss bis es bewilligt ist aber dann lohnt es sich und wenn man auch will schafft man es gut. Kenne selbst jemand der es auf diese Weiße geschaft hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WLuki96
04.10.2016, 23:21

Mit 15 den Magen verkleinern lassen ist jawohl arg früh findest du nicht?!

0
Kommentar von Feuerwehrmann2
05.10.2016, 17:03

Ja da hast du recht das mit dem alter habe ich überlesen

0

Wie schwer und groß bist du denn? 

Dauerhaft gute "Ergebnisse" erziehlt man nur durch regelmäßigen Sport und eine ausgewogene Ernährung für den Rest seines Lebens! Sprich du musst deine Ernährung so umstellen das du sie dein lebenlang bei behältst. Den Sport am besten dann auch. Wenn du dabei dann ein leichtes Kaloriendefizit hast nimmst du auch nachhaltig ab. Isst du aber viel zu wenig (unterm Grundumsatz) dann wird das mit dem  nachhaltigen Abnehmen nix sprich der Jojo-Effekt wird irgendwann grüßen wenn du wieder mehr isst. 

Einen Ernährungsplan kann dir übrigens jeder Ernährungsberater erstellen. Kostet allerdings Geld. Oder du machst dir einen eigenen (so hab ich es gemacht). Wir können das nicht da wir dich eben nicht kennen, nicht wissen was du für Vorlieben hast usw.

Bei mir hat es z.B. geholfen einfach auf Süßigkeiten, Fast Food, Softdrinks und Fertiggerichte zu verzichten und dafür mehr Gemüse zu essen. Allein durch diese eingesparten Kalorien hab ich schon von ganz allein abgenommen (20kg in 10 Monaten). Habe in der zeit aber auch meine Ernährung umgestellt und Sport getrieben. Da ich beides (also die Ernährung + den Sport) beibehalten habe, ist auch das Gewicht so geblieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
05.10.2016, 08:27

Ich freue mich immer, wenn ich endlich auch kompetente Antworten lese, die das Thema "abnehmen" enthalten :3.

Ich schließe mich ihr nur an. Und bitte...bitte lerne den Unterschied zwischen Grund und Tagesumsatz. Wenn ich noch einmal lese "ich werde ganz bestimmt zunehmen, wenn ich 1400 Kalorien aufnehme", dann könnte ich glatt Platzen. Wieso habe ich diesen Tag bloß von gf. aber angenommen T^T?

Und Finger weg von den ganzen Diäten. Bei vielen Diäten vielen dir einfach zu viele Nährstoffe, was deinem Körper schadet.

1
Kommentar von deepshit
05.10.2016, 08:29

Fehlen *
Net*

0

etwas sport. und weniger kalorien aufnehmen, als dein körper braucht.

ausgewogenes essen. in normalen portionen.

es tut mir leid. es ist dein körper. der einzige, der etwas daran ändern kann, bist du selbst.

du willst es noch nicht genug - sonst würdest du es schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?