hallo ihr lieben habe da mal eine Frage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Jenny45677
aus welchem Grund hattest Du eine Brille, die Du nicht mehr brauchst, oder meinst Du subjektiv nur, Du brauchst sie nicht mehr?  

Bei Kurzsichtigkeit kann die Sehleistung nicht besser werden, denn das Auge schrumpft ja nicht.
Eine nicht korrigierte Schielstellung oder nicht korrigierte Weitsichtigkeit können zu Kopfschmerzen führen. Contactlinsen können eine Schielstellung gar nicht korrigieren.

Am besten gehst Du zu Deinem Optiker und stellst ihm diese Fragen, dann bist Du auf jeden Fall besser bedient wie hier auf GF, denn hier kann man nur spekulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"das ich ab und zu nicht ganz so super sehen kann und auch manchmal leichte kopfschmerzen bekomme"   In solchen Situationen würde ich die Brille aber durchaus tragen.

"zum einwärtschielen kommen kann"  Wenn du deine Brille aufgrund von Kurz- oder Weitsichtigkeit bekommen hast, kann das eigentlich nicht vorkommen.
Oder soll sie einen Schielfehler ausgleichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny45677
19.11.2016, 15:29

also ich hatte das früher mal das ein Auge von mir nach innen "abgerutscht" ist, es war nicht dauerhaft sondern nur ab und an ...nun trage ich die Brille nicht mehr und es fällt niemanden mehr auf das mein Auge nach innen rutscht...

0

Ich würde dir dazu raten,eine Brille zu tragen.Das beschädigt die Augen nicht so und deine Kopfschmerzen sollten gelöst sein.Das es zum Einwärtsschielen kommen kann,mag ich eher zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?