Frage von Rainbowthief, 49

Hallo ihr Lieben! Ich möchte gerne ein Shetty haben,habe mich natürlich schon gut informiert! An die Shetty-Kenner: Wie gebe ich einem Shetty ein schönes Heim?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LauraFranceska, 24

Hallo, Ich habe seit ich sieben Jahre alt bin zwei shettys. Natürlich solltest du über die Grundkenntnisse zur pferde Pflege und Haltung Bescheid wissen. Wichtig bei shettys ist, dass sie oft mit zu viel Eiweiß enthaltenden Gras nicht klar kommen, da sie von Natur aus nicht darauf ausgelegt sind. Natürlich sollten sie auf die koppel kommen! Aber Pass auf das sie nicht zuviel fressen, also evtl. Magerweide oder Maulkorb (heißt das so? Ich hoffe du verstehst was ich meine). Außerdem sollte natürlich für die Grundbedürfnisse wie Fütterung, Tierarzt, Schmied (meist aber nur zum schneiden) und Pflege geboten sein. Auch geistig und körperlich sollte man die kleinen racker nicht unterschätzen! Tricks, bodenarbeit, Spaziergänge, logieren, evtl. Auch reiten wenn du nicht zu groß bist 😉 shettys sind super genügsam und geben sich leicht zufrieden. Aber sie wollen auch gefördert werden und haben meist Spaß bei der "arbeit". Außerdem sind (zumindest meine) richtige schmusebacken! Man kann echt Spaß mit ihnen haben! Natürlich sollten sie auch mit Artgenossen gehalten werden. Lg

Antwort
von Leolynn14, 24

Am besten steht das Shetty in einem Offenstall in einer Herde. Bitte bedenke dass ein Shetty nicht unbegrenzt Gras zu Verfügung haben sollte (Hufrehe Gefahr!). Mein Shetty steht zum Beispiel mit anderen Ponys im Offenstall mit magerer Koppel, also auf einer bereits abgefressenen Koppel. Sauberes Wasse, ausreichend Heu und ein Unterstand sollte vorhanden sein.

Dann ist natürlich auch wichtig das du genügend finanzielle Mittel zur Verfügung hast um dem Pony gerecht zu werden. Ein Pony kostet in der Regel genauso viel wie ein Großpferd. Ist zahle für den Offenstallplatz beim Pony beispielsweise 150,00 Euro mit zweimal pro Woche misten und bei den großen 200,00 Euro mit einmal pro Woche misten.

Antwort
von FelixFoxx, 22

Ein schönes Heim für ein Shetty ist ein Offenstall mit großem, sicher eingezäunten Paddock und einer mageren Weide, wo es in seiner HERDE leben kann! Pferde und Ponys darf man nicht alleine halten. Außerdem muss man für ein Shetty genau die gleichen sehr guten Kenntnisse über artgerechte Haltung, Fütterung, Verhalten, Erziehung und Krankheiten haben wie bei einem großen Pferd. Sie sind sehr schlau, oft Ausbrecherkönige, und wollen beschäftigt werden (Bodenarbeit, Fahren).

Antwort
von hupsipu, 24

So wie jedem anderen Pferd auch, plus angepasste Zäune, Futter- und Wasserangebot in passender Höhe, angepasstem Weidegang (Magerwiese oder Paddock zwecks Gewicht und Rehe) und angepasster Beschäftigung (Sulky, Bodenarbeit usw usw)

Antwort
von Ascot12, 3

Also, ich habe zwei Shettys und eigentlich brauchen sie nur Weideland und Beschäftigung. Im Sommer/ Herbst stehen meine Zwei 24h draußen un im Winter im Offenstall mit täglichem Weidegang. Achte unbedingt darauf, dass dein Shetty beschäftigt wird! Diese Ponys sind unglaublich intelligent und somit, meiner Meinung nach, keine Anfängerponys. Man muss sehr konsequent sein, denn sonst tanzen sie dir wirklich nur auf der Nase rum. Achte außerdem auf eine sichere Umzäunung. Die Kleinen kommen überall raus, und das kann sehr gefährlich werden! Es ist nicht selten passiert, dass ich in den ersten Monaten mit meinen Shettys, aufgewacht bin und auf die Weide leer war. Achte auf die natürlichen Gegebenheiten eines Shettys. Oben bei den Shetlandinseln gibt es nur karges Futter mit wenigen Nährstoffen. Also stell sie nie auf eine fette Weide, das Reherisiko ist zu hoch! Am besten besorgst du dir einen Maulkorb/eine Fressbremse. Die verhindert, dass das Tier zu viel auf einmal frisst. Außerdem sind Shettys sehr robust, was insbesondere das Wetter betrifft. Ein Unterstellplatz für arge Stürme oder große Hitze ist schon nötig, aber draußen können und wollen sie immer bleiben. 

Ich hoffe, ich konnte weiter helfen :)

Antwort
von pipepipepip, 41

Ein Shetty ist zu halten wie jedes andere Pferd auch! Hast dich aber nicht sonderlich gut informiert. Auf keinen Fall in den Selbstgebauten Stall im Hinterhof stellen, sondern in eine Herde in einem ordentlichen Stall.

Antwort
von Rainbowthief, 9

Danke für die "hilfreichen" Antworten. Ich reite schon länger und weiß genügend über Pferde, um mir selber eins anzuschaffen. Zu meiner Frage komme ich aufgrund dazu, dass ich gehört und gelesen habe, dass man bei Shettys mehr zu beachten hat wie bei manch einem anderen. Da sie sehr schnell dick werden usw. Natürlich werde ich es nicht nur als "Rasenmäher" dahin stellen. Es würde genug Wiese auf unserem Grundstück haben um glücklich werden zu können. Zudem wird es im Winter auch einen Unterstand haben. Zu anderen Pferden kann es auch, da meine Freundin eine Wiese hat, auf das ich das Shetty auch mit beistellen könnte. Da man leider nicht so viel in einer Frage schreiben kann, konnte ich diese nicht weiter ausbauen. Ich würde gerne wissen, wie man ein Shetty gut hält. Wie jemand schon geschrieben hat, man muss sich gut mit einem Shetty beschäftigen, da ihnen sonst langweilig wird und sie Mist bauen...

Zum Abschluss noch einmal: Ich habe genügend Pferde-Erfahrung, aber eben nur mit einem Tinker und einem Welch C heißt ich würde gerne wissen, wie man ein Shetty gut beschäftigen kann, dass es sich wohl fühlt!

Kommentar von Viowow ,

es gibt da noch ein extra feld, wo du deine frage ausführen kannst:) macht aber nix.nimms nur nicht übel, manche leute fragen hier tatsächlich ob man ein pony auf die terasse stellen kann.... na, dann hast du ja jetzt deine antworten. ich habe seit kurzem auch ein shetty zu meiner isistute dazugeholt. das wichtigste sind echt die zäune:D viel spaß mit deinem kleinen racker.

Antwort
von Viowow, 40

wie jedem anderen pferd auch?! wenn du dich ausreichend informiert hättest müsstest du diese frage nicht stellen... ein shetty ist auch ein pferd. es möchte gefördert und gefordert werden, in pferdegesellschaft leben und nicht zum rasenmäher degradiert werden. auch ein shetty braucht einen angepassten sattel(sofern es denn geritten werden soll) und muss v/a gehen können um gesund zu bleiben. zudem sind gerade shettys sehr einfallsreich was "dummheiten" angeht, wenn sie vom kopf her nicht genug zu tun haben. tierarztkosten übersteigen schnell den kaufpreis. kurz: shettys sind auch pferde, kosten genausoviel in der haltung wie n großes, nur sind sie eben klein und schlau;)

Antwort
von LovesW, 49

Hast duu überhaupt Erfahrungen mit Pferden? Klingt nicht so...

Nur belesen reicht nicht, auch ein Shetty muss gearbeitet werden, undzwar korrekt!

Selbst wenn duu dir ein schon älteres Shetty kaufst, welches nicht nehr so viel gearbeitet werden muss/soll, musst duu wissen wie man es richtig pflegt, mit ihm umgeht und was bei Verletzungen/Krankheiten zu tun ist (bei leichteren Fällen, willst ja nicht wegen allem einen TA holen).

Zu dem Heim: Am besten Offenstall /Laufstall Haltung. Die Anbringung (Futtertrog, Heuraufe, Fenster ihm Unterstand etc) sollten auf Shettygröße vorhanden sein. Nicht zu viel/zu lange auf die Weide (ohne Fressbremse) da sonst die Gefahr einer Rehe besteht (Google einfach wenn du nicht weißt was das ist^^).

Duu siehst, auch bei einem Shetty muss man viel beachten und schon viel "können" und vor allem kennen! Auch das Geld spielt da keine unwichtige Rolle, sie sind zwar kleiner, aber nicht wirklich günstiger als Reitpferde/allgemein größere Pferde.

Ich rate dir Reitunterricht in einer guten Reitschule zu nehmen, dann schauen ob Pferde überhaupt etwas für dich sind (machen halt auch viel Arbeit) und einfach nochmal gründlich drüber nachdenken.

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :) LG

Antwort
von LyciaKarma, 38

Du hast dich ja toll informiert, wenn du das nicht weißt..  

Dann lerne bitte erst alles über Haltung, Fütterung, Krankheiten, Beschäftigungsmöglichkeiten (ein Shetty ist kein Rasenmäher!) usw, was geht und überleg dir danach nochmal ein Shetty- 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten