Frage von Erdbeermimps20, 95

Hallo ihr Lieben...! ( 2 Fragen) Werde ich von der Polizei jetzt für blöd erklärt oder hab ich alles richtig gemacht. 2.Frage Wann verschw. meine Daten wieder?

Ich war gerade mit meinem Besten Freund draußen unterwegs, der schon sehr stark angetrunken war. Von jetzt auf gleich hatte er so miese Laune dass er sich in sein Auto gesetzt hat und den Schlüssel ins Schlüsselloch gesteckt hat, und nach seiner Aussage " Ich will nur Musik hören" die Tür zu geschlagen hat und nebenbei noch abgeschlossen hat. Keine 2 Minuten sind vergangen, wo er mich aufgefordert hat, "ich solle mich neben ihn setzte" was ich dann auch getan habe. Sofort hat er abgeschlossen und schrie mich an, dass sein Knie wehtun würde weil er davor auch hingeflogen ist und sich irgendwas aufgeschlagen hat. Ich hab mich dann aus diesen Auto befreit und ihn gebeten dass er mir den Schlüssel geben soll.! Nachdem er es nicht getan hat als ich ihn dreimal aufgefordert habe er soll mir den geben, hab ich die Polizei angerufen und den die Situation geschildert. Keine 5 Minuten waren die da und stiegen aus. Weil die schon alles von mir wissen wollten.... musste ich auch großartig nichts mehr sagen.!

Kaum waren die also ausgestiegen war mein Bester Freund wie ausgewechselt als ob er der "Nüchternste" Mensch auf der Welt wäre und hat mich hingestellt als ob ich nichts besseres zutun hätte als unsere "Freunde" von der Polizei zu rufen weil ich Langeweile hätte... "Ok" dachte ich mir einfach nur und wir mussten beide unsere Personalien da lassen (wie üblich).!

Darauf hin waren die wieder so schnell weg wie sie hergekommen sind, und mein Freund war wieder so wie davor...Betrunken und Deprie.! ( Aggressionen waren zum Glück weg).

Damit ihr so ein gesamt überblick habt musste ich dass jetzt mal so lang schreiben, damit ihr auch meine Fragen verstehen und nachvollziehen könnt.

Danke im vorraus ..!

Antwort
von ichweisnetwas, 38

Ich versteh das problem nicht wirklich für sowas die polizei rufen noch dazu quasi gegen einen menschen den du "freund" schimpfst aussagen?

Ein sehr guter freund von mir ist mal total durchgedreht als seine freundin ihm an seinem geburtstag in SEINER wohnung während der feier betrogen hat quasi im nächsten raum war sie beim sex mit einem anderen.

Wir waren alle betrunken und es war sogar gras im spiel.

Der ist da vollkommen durchgedreht und war kaum zu bremsen. Ich hab selbst 2-3 schläge von ihm abbekommen und sah dann auch keine andere lösung mehr als gewalt anzuwenden. aber nur um ihn eben zu beruhigen damit nichts schlimmes passiert oder er was dummes macht.

Die polizei wurde an dem abend dennoch nicht gerufen. Man verpfeift seine freunde nicht regelrecht bei der polizei und erstrecht nicht bei so einem kleinkram wie das was du hier schilderst...

Gut das ich nicht allzuviele freunde habe und mir da sichersein kann das die mich nicht gleich ausliefern wenn ich mal etwas über die stränge hinausschlage

Antwort
von Baltarsar, 34

1. Du solltest im Umgang mit Menschen versierter werden.

2. Wegen sowas die Polizei zu rufen ist zum einen unnötig, außer er hätte Anzeichen gemacht, in dem Zustand fahren zu wollen, was er ja nach deinen Aussagen nicht gemacht hat.

3. Klar das er sein Verhalten bei Anwesenheit der Polizei angepasst hat. Wäre ja auch doof gewesen, wenn er es nicht gemacht hätte. Also war er noch so klar im Kopf, das er die Situation beurteilen und einschätzen konnte.

4. Wenn du mit deinen Freunden und ihrer Art nicht auskommst, solltest dir neue Freunde suchen, die für dich leichter zu verstehen sind. Oder du solltest ihre Art verstehen lernen.

Alles in allem ist die Sache für dich doof gelaufen. Aber befürchten musst du höchstwahrscheinlich nichts. Deine Daten sind bei der Polizei sowieso bekannt, wie von jedem anderen Bürger auch, der hier in Deutschland gemeldet ist.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 5

1. Erster Halbsatz: Ja. Zweiter Halbsatz: Nein.

2. Niemals

Antwort
von noctem77, 58

Deine Daten sind auf unbestimmte Zeit bei der Polizei hinterlegt. Du solltest ein bisschen mehr Erfahrung darin sammeln in welchen Situationen du die Polizei rufen solltest, und wann dies unnötig ist.

Wenn es dein bester Freund ist schätze ich mal das du eigentlich merken müsstest wenn er dich nur verschaukelt....

Kommentar von achherjesoists ,

wieso sollten ihre daten auf unbestimmte zeit hinterlegt sein? was wurde denn der polizei gemeldet? ehekrach? betrunkene autofahrt? fragen über fragen... wenn nichts angezeigt wurde und kein fall eröffnet wurde... wieso also und was für daten speichern? :)

Kommentar von Erdbeermimps20 ,

Laut seiner Aussage nachdem die wieder weg waren, " Die können mir Garnichts wie du gesehen hast ich kann mich sehr gut verstellen" was mir schon die ganze Zeit auch bewusst war und ich denen dass auch erklärt habe dass das nur Getue ist... Haben die mich nur angeguckt als ob ich mir dass ausdenken würde... dass ist es ja.! Und dazu muss ich noch sagen dass ich Persönlich keine Chance gegen ihn in solchen Fällen habe weil der mal so eben 2m groß ist...!

Kommentar von achherjesoists ,

wieso lässt du dich dann auf son blödsinn ein? we alt bist du ?

Kommentar von SweetKizz18 ,

Dann lass ihn stehen und geh nach Hause, Mann...

Kommentar von Erdbeermimps20 ,

Ich weiß nicht wie sie dass Hand haben, aber ich persönlich würde NIEMALS eine Person in so einer Situation stehen lassen, aus dem einfachen Grund dass er oder sie in dem falle er, jemanden anderen oder sich selbst schade hinzufügen kann...

Kommentar von KittyCat2909 ,

Ich weiß nicht wie sie dass Hand haben, aber ich persönlich würde
NIEMALS eine Person in so einer Situation stehen lassen, aus dem
einfachen Grund dass er oder sie in dem falle er, jemanden anderen oder
sich selbst schade hinzufügen kann

Ich kann dich verstehen! Aaaber- du bist in einem solchen Fall nicht für andere verantwortlich, dass musst du dir selbst bewust machen.

Rede ein ernstes Wort mit ihm, wenn er wieder nüchtern ist. Wenn ihr wieder zum trinken weg geht, dann sag ihm erneut, dass er darauf achten muss und nicht wieder übertreibt.

Kommentar von noctem77 ,

Die Daten werden auf unbestimmte Zeit gespeichert, und auch ins Protokoll geschrieben. Die Polizei muss Minuten genau beschreiben, wo sie hingefahren sind und welchem Einsatz sie nachgegangen sind. Und in diesem Einsatzprotokoll finden sich diese Daten dann auch wieder. Das ist ziemlich gut, falls in dieser Nacht tatsächlich noch etwas passiert wäre womit die beiden Personen zu tun haben...

Kommentar von Lavendelelf ,

@noctem77 - Seine "Daten" sind auf unbestimmte Zeit bei der Polizei hinterlegt? So ein Blödsinn.




Kommentar von KittyCat2909 ,

Du solltest ein bisschen mehr Erfahrung darin sammeln in welchen
Situationen du die Polizei rufen solltest, und wann dies unnötig ist.


Auch um evt Straftaten oö abzwenden darf und soll man ruhig die Polizei rufen. Das wird auch jeder Kiwerer bestätigen.


Meiner Meinung nach hat die Fragestellerin(?) (sry falls ich damit falsch liege ^^ ganz richtig gehandelt.


Und die Daten bleiben nur in soweit, weil jede Meldungen bzw Einsätze festgehelten werden müssen. Ebenso ist die Telefonnummer beim Anruf automatisch festghalten.

Lange werden die Daten sicher nicht behalten- also keine Sorge :))

Was erstaunlich ist- eigentlich hätte die Polizei wenigstens einen Alkoholtest machen müssen- seltsam, dass das nicht passiert ist- haben vermutlich bald Schichtwechsel xD

Kommentar von Erdbeermimps20 ,

Danke... ! Das beruhigt mich schon mal. Lg :)

Kommentar von noctem77 ,

Erfahrungsgemäß erst um 6:00 Uhr. Also den Schichtwechsel. Ach ja ist das so, dass ich Erfahrung sammeln sollte?

Nun ich denke die Fragestellerin sollte als beste Freundin dieser Person auseinander halten können was Spaß und was kein Spaß ist.

Hast du vielleicht auch mal daran gedacht, dass die Kollegen zu der besagten Uhrzeit auch einem anderen Einsatz hätten nachgehen müssen? Solche Anrufe tätigt man nicht, wenn man sich sicher sein sollte, dass der Freund einen nur verschaukelt.

Klar, man sagt lieber einmal zu viel anrufen, als einmal zu wenig. In diesem Fall klingt es aber so, dass die Polizisten schnell gemerkt haben, dass keine Gefahr besteht..

Die erhobenen Daten werden im Protokoll festgehalten und sind auf unbestimmte Zeit festgehalten. 😉😊

Kommentar von noctem77 ,

Du hast doch selber erzählt, dass dein bester Freund den Polizisten sehr glaubhaft machen konnte das es ihm gut geht.

Die Polizisten sind zwar dein Freund und Helfer, aber sie haben auch keinen Röntgenblick. 😊😊

Kommentar von KittyCat2909 ,

Die Polizisten sind zwar dein Freund und Helfer, aber sie haben auch keinen Röntgenblick.

Dafür aber die gefürchteten Alkoholtestgeräte.

Erfahrungsgemäß erst um 6:00 Uhr. Also den Schichtwechsel.

Was meine Aussage:

haben vermutlich bald Schichtwechsel

bestätigt. ^^

Die Aussage auf unebstimmte Zeit erklärt keinerlei Zeitraum- Tatsache ist, das wenn kein 'Fall' vorhanden ist Daten nicht unnötig lange gespeichert werden.

Und nach verschaukeln klang es nicht. eher nach aufgrund starker Alkoholiserung Unberrechenbarkeit- er hätte zb einfach losfahren können, evt auch gewalttätig (was gar nicht mal so selten passiert).

Kommentar von noctem77 ,

Du hast schon recht, es passiert sicher nicht selten. Jedoch schätze ich hat er die hier schreiben der Person verschaukelt.

Natürlich haben Sie diese Geräte, jedoch lässt sich mit Erfahrung schon bemerken, ob nun jemand einen Alkoholspiegel hat den man nachmessen sollte.

Unnötig lange wenn sie nicht gespeichert, aber für einen Zeitraum in dem sie vielleicht nützlich sein können.

Wie schon beschrieben habe, wohl mindestens für diese Nacht, falls doch noch etwas passiert wäre. 😉😉

Kommentar von noctem77 ,

Ich muss aber auch mal ehrlich betonen, in welcher Stadt kann man den 24 Stunden in einer Kneipe hocken?

Ich meine, habt ihr schon mal auf die Uhr geschaut?

Kommentar von noctem77 ,

Hast du die Frage nicht richtig gelesen?

Beide haben ihre Personalien abgegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten