Frage von Anna2017, 85

Hallo ihr :) Ich habe ein Säulendiagramm und möchte eine waagerechte Linie (als Abgrenzung), die sowohl im positiven als auch im negativen ist. Wie geht das?

Hallo nochmal, :)ich habe eine Frage zu einem Excel Diagramm. Ich habe bereits ein Säulendiagramm erstellt. Jetzt möchte ich aber noch eine senkrechte Linie, die als Abgrenzung fungieren soll, einfügen. Sie soll sowohl im positiven als auch im negativen Bereich erscheint. Manuell kann ich sie einzeichnen, nur wenn ich das Diagramm dann in Word überführe, werden die Linien verschoben und ich kann sie nicht mehr an die selben Stellen wie zuvor setzten.

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 44

Dazu musst Du eine zusätzliche Datenreihe in die Quelldaten aufnehmen, die die Werte der gewünschten Linie hat (Eine zusätzliche Spalte nehmen und z.B. in jede Zelle 5 schreiben, dann Rechtsklick in das Diagramm/ Daten auswählen und Diagrammdatenbereich erweitern)
Das wird zuerst natürlich auch als Säule angezeigt.
Mache einen Rechtsklick auf diese Säulen und dann:
"Datenreihen-Diagrammtyp ändern" --> Linie.

Klappt es?

Kommentar von Iamiam ,

geht das jetzt für Einzel-Säulen zwischendrin?? Da hätte ich mir meinen etwas länglichen Beitrag soeben sparen können!

Kommentar von Anna2017 ,

Das klappt, aber leider entstehen so waagerechte Linien und eine senkrechten ;(

Kommentar von Oubyi ,

SORRY!


Da habe ich die Frage falsch verstanden!
(Bzw.: Eigentlich versteh ich sie immer noch so:



Jetzt möchte ich aber noch eine waagerechte Linie, die als Abgrenzung fungieren soll

Kommentar von Anna2017 ,

SORRY von mir!! Da hatte ich selbst einen Dreher! Ja, ich hab geschrieben waagerecht, meint aber senkrecht 8)

Kommentar von Freidenz ,

verbund-> xy punkte verbunden (die richtigen koordinaten braucht man natürlich)

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 40

ich kenne mich in Diagrammen nicht mehr gut aus, aber vermutlich gibt es auch bei Säulendiagrammen die Gitternetzlinien. Dort kannst Du als Hauptgitternetz den Abstand 1 definieren. (such mal im Kontextmenü der Y-Achse, evtl aber auch ein Unterpunkt von Achse formatieren, weiß ich nicht mehr)

Die Hilfslinien gehen allerdings nur als Bruchteile davon, also zB 1/5 = 0,2: Du könntest also nicht 1,3 als Hauptlinienabstand festlegen und 0,5 oder 0,2  als Hilfslinienabstand, kannst aber HilfsGitternetz ganz weglassen. Ich formatierte früher immer das Haupgitternetz mit dicker Linie in du-grau, das Hilfsgitternetz schmal und heller grau, aber das ist Geschmackssache

Kommentar von Anna2017 ,

Hallo Iamiam, 

vielen Dank für deine Antwort. Das war schon eine gute Idee, aber leider ist es nicht genau das was ich möchte. Denn Wenn man mit dem Gitternetz arbeitet, sind die Abstände immer gleich. Ich bräuchte aber eine vertikale Linie z.B. nach 13, 10 un 8 Werten und am besten sollte es möglich sein, dass die Linienfarbe auch in der Legende erscheint, so dass man der Farbe/Linie eine Bedeutung zuordnen kann. 

Hat jemand dazu einen Idee? 

Kommentar von Iamiam ,

so liest sich die Frage ganz anders. Aber Säulendiagramm und SENKRECHTE Linie? (Flüchtigkeitsfehler? Nehme an, waagrechte Linie).

Man muss sich zu helfen wissen, ggf unkonventionell:

Eine Linie kann ich Dir nicht anbieten, aber füge vor  jedem Datensatz je eine/zwei weitere (gestapelte!) Säule/n ein (erweitere also Deine Basistabelle um je eine Spalte mit den Werten, wo die Linie liegen soll (abzüglich eines marginalen Betrags) und setze da drauf diesen marginalen Betrag als Stapelbeitrag zur Säule.

Die Basis machst Du weiß oder farblos, den Marginalbetrag schwarz oder dunkelstgrün/blau/sonstwie dunkel (oder -weniger gut wg. der Legendendarstellg- entsprechend umrandet).

Kannst so einen Stapel mit mehreren Linien bilden.

Nach unten brauchst Du aber extra Säulen auf die gleiche Art und Weise (zB nach jeder Wertegruppe) und das ist natürlich nicht durchgehend, sondern nur markierend.

Sowas bläht das Basistableau (Wertetabelle) auf, zum mitausdrucken wenig geeignet, höchstens, Du machst die Schrift dort weiss und die Spalten schmal(oder verbirgst sie).

Was besseres fällt mir nicht ein.

Kommentar von Anna2017 ,

Hallo Iamiam,

so etwas ähnliches hab ich auch schon probiert, nur kann mein Excel nicht "normale" Säulen und "gestapelte" Säulen gleichzeitig in einem Diagramm anzeigen. Sobald ich ein Datenpunkt als als gestapelte Säule darstellen möchte, werden alle anderen Säulen auch gestapelt ;(

Kommentar von Iamiam ,

Dann musst Du die Daten anders anordnen und den Einzel"stapeln" Nullstapel hinzufügen. Kann ich Dir aber jetzt ohne eigenes Diagramm auch nicht sagen, wie genau. vermutlich so (die 98+2-erreihen sind die "Linien"bildenden, ggf auch jeweils doppelt):


  • D1 _ D2 _ D3 _ D4 _ D5
  • 0 ___ 0 ___ 2___ 2___ 2
  • 0 ___ 0 __ 98 _ -98 __ 0
  • 0 ___ 0 ___ 2 __ 0  __ 0
  • 111_ 85 __ 98 _ -98 _ 180



Aber wenn ich mir Deinen Kommentar genau durchlese, willst Du ja doch SENKRECHTE Linien (hier der Kürze halber nach D2, vor D3=>D5 (D3neu&D4: schwarz oder gestrichelt umrandet etc)

D1 _ D2 _ D3 _ D4 _   D5
111 _ 85 _ 200 _ -200 _ 180

Kommentar von Anna2017 ,

Sorry, ich versteh das nicht so ganz wie du das meinst. Hier mal ein Beispiel von mir:

Die Spalten (A,B,C) entsprechen verschiedenen Messinstrumenten und Zeilen(1,2,3,4,5) verschiedenen Messungen/Messergebnissen.

     A         B         C       

1  0,19   0,49     1,27

2  0,23   0,54     1,20

3  -0,20   0,45     1,32

4  0,22   0,52     1,19

5  -0,06   0,31     1,07

Ich habe ein Säulendiagramm, in dem die x-Achse die Messungen sind und die y-Achse die Werte.

Und jetzt möchte ich eine SENKRECHTE :) Linie (parallel zur y-Achse) z.B. zwischen den Messungen 3 und 4.

Kommentar von Iamiam ,

Da sehe ich nur die Möglichkeit, zwischen 3 und 4 einen besonders hohenBalken einzufügen und den auffällig zu formatieren.

Könnte mir vorstellen, ein Farbübergang von weiß nach schwarz und wieder Weiß könnte die Illusion eines Trennstrichs als Krücke hervorrufen, oder senkrechte Streifen, evtl so breit, dass nur einer mittig überbleibt.

Kommentar von Anna2017 ,

Ich hab jetzt einfach einen hohen Balken eingefügt. Leider geht er nicht ins negative, aber dass muss jetzt einfach so reichen. 

Vielen Dank für die Mühe und die Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten