Hallo ihr da, kann ich einen IP Router an einen IDSN Anschluss anschließen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo mika0601,

ich nehme an, es geht dir um einen der aktuellen Router von uns, also z.B. den W 724V?

Ja, grundsätzlich kann man diesen anschließen und den Online-Zugang ganz normal betreiben.

Jedoch ist die interne Telefonanlage des Router nicht für PSTN-Telefonie (also analog oder ISDN) ausgelegt. Hier ist es erforderlich, dass die Telefonie weiterhin über den Splitter oder den NTBA betrieben werden.

Einfach ist es natürlich, den Anschluss gleich auf einen aktuellen IP-basierten Anschluss umzustellen. So spart man sich zum einen ein paar Geräte und zum anderen ist man dann bereits gut auf die Zukunft vorbereitet.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit IP Router? Eigentlich hat jeder Router eine IPv4 und/oder eine IPv6.

Oder bezieht sich dass auf die Telefonie?
Wie es von der Telekom vertrieben wird?

Wenn die Frage ist, ob du den Speedport W724V an einem ISDN oder Analog Anschluss betreiben kannst, dann ist die Antwort JA, du musst lediglich wider der Anleitung nicht den Splitter entfernen, sondern an diesen die Buchse DSL des Routers mit dem beiligenden LAN/Ethernet Kabel (meist gelb) mit der DSL Buchse des Splitters (meist rechts unten an ebendiesem) verbinden. Das beiligende DSL Anschlusskabel wird vorerst nicht benötigt, du solltest es aber aufheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du einen DSL-Router? Der kommt an die erste Telefondose im Haus, das wäre bei ISDN und Analog eine TAE Dose. Dann brauchst du eigentlich nur einen DSL Vertrag mit einem Provider.

Wird so wie so alles bald IP-Telefonie umgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung