Frage von NilsBobert, 50

Hallo ich würde mir vielleicht Hühner anschaffen, aber das Problem ist wir haben einen Jagthund, der Platz spielt keine rolle, lohnt es sich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Tiere, 22

Wenn der Hund aus einer jagdlichen Zucht ist - und sogar jagdlich geführt wird, kann es tatsächlich zu einem dicken Problem werden.

Da hilft dann Sichtschutz nichts mehr - besonders diese Hunde arbeiten mit der Nase. Heißt: Der Geruch an sich wird den Hund  (und somit die Hühner)  nicht zur Ruhe kommen lassen.

Ob nun ein Jagdhund dieser Kategorie oder ein anderer:

Einzäunung, auch so, daß er (wie auch Fuchs und Marder) weder drüberspringen noch untergraben kann, ist ein absolutes Muss.

Kommentar von antnschnobe ,

Dankeschön für's Sternchen : )

Antwort
von Pumpii2, 31

In einem umzäunten Gehege mit Sichtschutz dürfte dass kein Problem sein. Der Zaun sollte nur hoch genug sein damit der Hund nicht darüber springen kann und auch stabil genug sein.

LG

Antwort
von MickyMaus25, 30

Dann darf der Hund nicht in die Nähe von den Hühnern

Antwort
von Laleu, 33

So lange die Hühner nicht frei herumlaufen? 

Antwort
von Johanna2805, 13

Wenn der Hund noch klein ist kannst du ihn vlt noch so erziehen das er die Hühner nicht umbringt 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten