Frage von WarSquirrel, 56

Hallo, ich würde gerne wissen, ob man Hundeleckerlis in die Ukraine per Post verschicken kann?

Ich habe diese Frage schon beim örtlichen Zoll gestellt, aber der Zollbeamte wusste leider auch nicht genau wie das in der Ukraine laufen könnte. Es geht mir hierbei um die Einfuhrbestimmungen bezüglich Nahrungsmitteln (Fleisch).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adventuredog, 18

hallo

hast du schon eine Lösung für dein Problem?

Die Situation in der Ukraine ist ja.... sagen wir mal.... etwas verworren....

Für alles brauchts 'ne staatliche Genehmigung und und und...

Da deine selbstgebackenen Leckerlis keine genaue Deklaration aufweisen (könnnen) und nicht original verschlossen sind sehe ich da echte Schwierigkeiten, mal abgesehen von den hohen Versandkosten.

Warst du schon mal auf der DHL Seite? schau:

https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/weltweit-versenden/laenderse...

man kann da auf zulässige Inhalte klicken, gibt viele Infos:

https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/downloads/pdf/dhl-einfuhr-und-zollvorschrif...


Bedingt zugelassene Gegenstände

Tierische Lebensmittel und Lebensmittel tierischen Ursprungs, die für den menschlichen Verzehr oder als Futter für 

Haustiere bestimmt sind:


 Die Einfuhr von Tier- und Fischprodukten darf von der staatlichen Veterinärkontrollstelle des Ministeriums für Landwirtschaft
und Ernährung genehmigt werden.


mein Tipp: schicke oder überweise lieber Geld ;-)


Kommentar von WarSquirrel ,

Vielen Dank für die Antwort! :)

Kommentar von adventuredog ,

gerngeschehen :-)

und danke auch!

Antwort
von ES1956, 28

Warum sollte man das nicht mit der Post/DHL verschicken können?

Kommentar von WarSquirrel ,

Es geht mir hierbei um die Einfuhrbestimmungen

Antwort
von dandy100, 31

Was soll denn da verzollt werden?

Ob Du Kekse für Menschen oder Tiere verschickst ist doch völlig egal - es handelt sich jedenfalls nicht um Luxusgüter.

So eine merkwürdige Frage hat der Zoll bestimmt noch nie gestellt bekommen....


Kommentar von emily2001 ,

Hallo,

ich würde - möglichst auf Ukrainisch - auf der Packung schreiben, daß es sich um Hundekekse handelt (selbstgebackene?) - Zutaten angeben...

Emmy

Kommentar von dandy100 ,

Tja, da musst Du in einem Wörterbuch die Worte "Hund" und "Keks" und was Du sonst noch willst, nachschlagen, z.B hier

http://worterbuch-deutsch.com/worterbuch-deutsch-ukrainisch.html

Kommentar von WarSquirrel ,

Schon mal gehört, dass man bestimmte Sachen in nicht EU Länder nicht einführen darf? Ich glaube da ist nichts merkwürdiges dran, wenn man fragt, ob man Lebensmittel in andere Länder schicken darf. Hat nichts mit Luxusgütern oder sonst was zu tun. Es geht um veterinärtechnische Angelegenheiten.

Kommentar von dandy100 ,

"Schon mal gehört, dass man bestimmte Sachen in nicht EU Länder nicht einführen darf? "

 Hundekekse????

Ein veterinärtechnisches (was soll denn das überhaupt heißen)Problem????

Ich lach´ mich weg....

Kommentar von WarSquirrel ,

Lach dich ruhig weg. Wenn man nicht hilfreich ist, sollte man vielleicht einfach gar nicht antworten. Oder heißt die Seite "Behinderte Antwort?". Besonders wenn man eh keine Ahnung von nichts hat.. =) Aber es gab ja Leute die kompetent genug waren.

Kommentar von dandy100 ,

Zeig mir mal die Einfuhrbestimmungen für Selbstgebackenes....und das nicht etwa für Australien sondern für die Ukraine - was für ein Unsinn!

Und erkläre dann gleich endlich, was "veterinärtechnisch" ist

Und bevor Du eine Antwort als behindert beurteilst, solltest Du mal über behinderte Fragen nachdenken.....

Kommentar von adventuredog ,

@dandy100

gut ich erklär's dir dann mal:

Selbstgebackenes enthält Zutaten tierischen Ursprungs. Diese sind zB Butter, Eier, Milch, Fleischzutaten.

Du hast augenscheinlich keine Ahnung von Zollbestimmungen, sowie Ein- und Ausfuhr von Waren in unterschiedliche Länder. Warum antwortest du dann hier? 

Fachbegriffe wie veterinärtechnisch, veterinärhygienisch und veterinärrechtlich sind für dich ja ebenfalls böhmische Wälder....

einfach mal Google benutzen, das ist wirklich ganz einfach  *lächel*



Kommentar von dandy100 ,

Gebackenes ist bereits gegart - das ist etwas völlig anderes als Frischwaren und ungegarte Lebensmittel wie Eier, Käse usw.

Hier gehts nicht um die Einfuhr nach Australien sondern nur in die Ukraine - nicht einmal der Zoll selbst hat auf diese merkwürdige Frage ein Antwort gehabt.

Und was das alles mit Veterinärtechnik zu tun habe soll, bleibt wohl ein Geheimnis.

Du weißt ganz offensichtlich jedenfalls nicht, was das ist:

http://fragenantworten.info/Erwachsenenbildung-Training/Was-ist-ein-genehmigter-...

Ewig diese Rechthaberei der Ahnungslosen - diese Debatte wird mir zu dumm.

Antwort
von joheipo, 18

Wenn Du es  schlau anfangen willst, bittest Du den Empfänger (ich meine nicht den Hund, sondern den dazugehörigen Zweibeiner) um folgendes:

- er möge sich die Zollinhaltserklärung CN23 runterladen und in ukrainischer Landessprache ausfüllen, ggf. in kyrillischer Schrift (schreiben sie in der Ukraine kyrillisch? Keine Ahnung).

- das soll er Dir dann als PDF schicken. Du druckst das Formular aus, unterschreibst es und pappst es zusammen mit dem Adreßaufkleber außen aufs Paket.

Du kannst ihm auch das Formular hier runterladen und ihm als PDF senden, wenn er mit den Webseiten von DHL nicht klarkommt. Google "Zollinhasltserklärung CN23".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community