Hallo, ich würde gerne einen Schwibbogen selber machen, folgende frage, was brauch ich alles dazu, und welches holz eignet sich am besten und wie dick?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schleifpapier in verschiedenen Körnungen, so 120 bis vielleicht so 600, 800. Holzleim und Zwingen.

Ideal wäre eine gute Dekupiersäge, für Sägeblätter OHNE Quersteg (ganz wichtig!).

Der Rest unten ist Overkill, wenn du nur mal ein so'n Teil basteln willst. Das gilt im Grunde schon für die Dekupiersäge. Aber wenn du danach ernsthaft einsteigen und öfter so was machen willst:

Bandsäge zum Vorschneiden der Rohlings, wahrscheinlich reicht bereits die Proxxon. Klein, aber echt hochwertig. Schau dir mal die Ausladung an und überleg' dir, ob das reicht.

Eine Tischkreissäge bietet sich eh an, wenn man egal was holzwerken will.

Für die Kerzenhalter schließlich bräuchtest du eine Holz-Drehmaschine (Drechselbank). Für derart kleine Teile würde bereits ein kleines, leichtes Exemplar reichen, aber achte auf eine mit Gussbett, kein Pressblech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was du machen möchtest,Willst du Schnitzen,Linde.Willst du Aussägen mit der Laubsäge,wären MDF-Platten10-15 mm dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Posaunist
26.11.2015, 08:24

.Willst du Aussägen mit der Laubsäge,wären MDF-Platten10-15 mm dick.


Da würde ich eher Sperrholz 4 mm empfehlen. Das gibt es als Bastelsperrholz auf Baumärkten zu kaufen.

0

6mm Buchensperrholz,das bricht nicht so leicht bei feineren Figuren.

Eine Handlaubsäge,mehrere Laubsägeblätter Gr.2,240er Schleifpapier zum Sägekanten brechen und glatt schleifen.Klarlack,am besten Sprühlack,geht am einfachsten.

Und etwas Geduld,ist noch kein Meister vom Himmel gefallen..:D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?