Frage von Kjujuchan, 27

Hallo ich wünsche mir zu Weichnachten ein wacom Grafiktablett um Mangas zu zeichnen leider finde ich nie so richtige Tutorials dazu habt ihr da was?

Antwort
von pbheu, 27

ich habe zwei davon, eins in din a4 und eins in a3

zunächst einmal, wenn dann das kleinere nehmen. sonst zeichenst du mit gestrecktem arm - oder benutzt die hälfte der fläche gar nicht -die dennoch platz wegnimmt.

die alten tablets sind schön flach, die neuen ca 4cm hoch. nicht gut. vielleicht kannst du ein gebrauchtes flaches besorgen.

und überleg dir, ob du nicht einfach ein ipad o.ä nehmen kannst.

ich denke ein touchsreen ist zum zeichnen die zukunftssicherere wahl. es ist nämlich sehr störend, mit der hand hier zu zeichnen und das ergebnis, also den strich, irgendwoanders auf einem bildschirm verfolgen zu müssen.

ein tutorial brauchst du absolut nicht, du schlisst das ding per usb an und kannst es nutzen, ist wie bei einer neuen maus.

Kommentar von Morikei ,

Ich denke dies ist eine persönliche meinung, denn ich zb kann sie nicht teilen.

Ich komme mit meinem stifttablet von wacom sehr gut zurecht. Es ist einzig und allein eine sache der gewöhnung, auf einem tablet zu zeichnen und den strich dann auf dem monitor zu sehen. Selbst profis zeichnen damit.

Es ist also überhaupt nicht nötig, geld für ein tablet mit bildschirm auszugeben. Erst recht nicht als anfänger.

Kommentar von pbheu ,

natürlich ist das (m)eine persönliche meinung. was anderes poste ich hier ja auch nicht. zudem wissen wir beide nicht, welches budget oma für unseren mangazeichner vorgesehen hat....

"zurechtkommen"
halte ich allerdings nicht für einen wirklich guten tip.

guckst du:

wenn du von einem wacom comic small ausgehst, für ca 90,- , dann hast du völlig recht. ab dafür und loszeichnen!

ein großes dinA3 4xl teil für cad und animation aber kostet um die 700,- und das würde ich mir heute nicht nochmal kaufen.

ein tablet, was man beim handyvertrag noch dazu bekommt (ca 250,- über 2 jahre in raten) ist deutlich billiger. es kann darüberhinaus noch ganz andere sachen und ist auch mobil zu verwenden. das kann papa oder oma durchaus mal prüfen.

und wenn du mir allen ernstes erzählen willst, es sei BESSER, nicht dahinzusehen, wo man zeichnet, sondern woanders hin, da lob ich mir dann doch MEINE meinung

Kommentar von heliosphan ,

Ich teile ebenso eher Morikeis Meinung - es ist mir ebenso lieber, meine Hand nicht im Wege zu haben ;) nach ein paar Wochen hat man das drin, wenn man auf den Monitor guckt und nicht auf seine Hand. Als störend empfinde ich es absolut nicht. die größe ist bei Tabletts tatsächlich nicht das wichtigste, aber auch nicht unwichtig. Beim kleineren Tablett muss man natürlich näher zoomen wenn man zeichnet, weil man weniger Platz hat. Arm strecken? Ich weiß ja nicht wie du zeichnest, aber das muss ich bei Größe M schon mal absolut nicht. Auch musste ich das beim 24 Zoll Cintiq kaum. wie kommst du drauf, dass neuere tablets 4cm hoch sind? Ich benutze ein Intuos Pro M, das ist extrem flach und dünn. Ca. 8mm hoch. Aufgrund der abgerundeten Auflagefläche für die Hände allerdings kein Problem. IPad und Grafiktablett lässt sich ohnehin überhaupt nicht vergleichen.

Kommentar von pbheu ,

http://www.meintrendyhandy.de/shop/wacom-intuos-4-70979p.html

ich hab dieses, mache damit cad und bildbearbeitung (beruflich)

vielleicht ist das auch der grund, warum ich unzufrieden bin. die gefühlten 4cm sind (ich hab jetzt mal nachgemessen) knapp 3cm, was aber auch schon stört - und ich ertappe mich dabei, öfter mit der maus drauf zu "zeichnen" als mit dem stifttool.
mein kollege, ein maler und bildhauer, arbeitet mit einem iPad air und freut sich wie ein schneekönig über meine "schreibtischhöhenerweiterung", wie er sagt....
wie heisst es doch so schön:

"wenn drei fachleute zusammenstehen und haben die gleiche meinung, handelt es sich nicht um fachleute...."

in diesem sinne ;-)

Antwort
von Falkenpost, 20

Brauchst du jetzt ein Tutorial für das Tablet oder zum Mangas zeichnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten