Frage von maxbenson2, 37

Kann man mit einem Minijob noch Leistungen beim Arbeitsamt beantragen?

Ps ich bin 19 jahre und wohne noch bei meinen eltern.

Antwort
von isomatte, 14

Wenn dann könnt ihr nur gemeinsam einen Anspruch auf ALG - 2 vom Jobcenter haben,denn solange du keine 25 bist oder deinen Bedarf aus eigenem Einkommen decken kannst bildest du mit deinen Eltern zusammen eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) und in dieser sind dir deine Eltern vorrangig zum Unterhalt verpflichtet !

Du könntest also erst ab 25 Jahren einen eigenen unabhängigen Anspruch auf ALG - 2 haben,dann spielt das Einkommen und Vermögen deiner Eltern keine Rolle mehr.

Antwort
von BigBen38, 17

Falls Deine Eltern Dich nicht versorgen KÖNNEN kannst Du vom Amt Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen.

Der Minijob aber wird gegengerechnet.

Ob unterm Strich ein Anspruch bleibt muss man sehen.

Machen solltest Du es aber in jedem Fall, da Du ne Krankenversicherung brauchst.

Ob da die Familienversicherung dann noch deckt weiss ich nämlich nicht.

Aber !

Wenn Deine Eltern gut verdienen - vergiss es.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 27

welche leistungen meinst du? dir steht kein arbeitslosengeld zu, wenn du das meinst, sofern du nicht ein ganzes jahr lang sozialbeiträge gezahlt hast.

Kommentar von maxbenson2 ,

Ich meine solche leistungen wie das die mir die monatskarte bezahlen weil die 150 kosted 

Kommentar von maxbenson2 ,

Und ich mache grade beim ils meinen realschulabschlus 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten