Frage von Wala21, 53

Hallo, ich wollte nur mal wissen wenn man nicht auf eine Klassenreisen mit gehen will muss man dann wirklich Bußgeld bezahlen?

Antwort
von wilees, 19

Letztendlich kann niemand Deine Eltern zwingen eine Klassenreise zu finanzieren. Du bist allerdings verpflichtet, während der Dauer der Klassenreise, den Unterricht einer anderen Klasse zu besuchen. ( Außer der Lehrer erteilt Dir z.B. zuhause zu erarbeitende Lerninhalte. )

Antwort
von OconogerAxgrok, 23

Wer nicht auf Klassenfahrt möchte, muss nicht.
Selbst bei uns musste man dann immer in die Schule gehen, während die anderen auf Fahrt waren.
Aber ein Bußgeld dafür gibt es meines Wissens nach nicht.

Antwort
von matti71, 12

Nein, wie kommt der auf einen solchen Schwachsinn. Das ist ja keine Straftat! Wenn man nicht mitfährt, geht man ganz normal in die Schule, in eine andere Klasse.

Antwort
von Rumo1980, 22

Nein, du kommst in eine Parallelklasse.

Antwort
von christiankuhn, 28

Nein? Bei uns wars so jeder der nicht mitgegangen ist musste in die Schule und im Unterricht sitzen, oder lass dir ne Entschuldigung schreiben 

Kommentar von Wala21 ,

Mein Lehrer meinte ich musste Bußgeld bezahlen ,weil ich keine richtige Grunde haben um nicht mit zugehen   

Kommentar von wilees ,

Aus welchem Hut möchte er denn eine Bußgeldforderung ziehen. Ein Bußgeld kann nur eine Behörde verhängen.

Antwort
von ViribusUnitis, 20

Nein.  Aber es bedeutet keine Extraferien!

Kommentar von Wala21 ,

Mein Lehrer meinte ich musste Bußgeld bezahlen ,weil ich keine richtige Grunde haben um nicht mit zugehen   

Kommentar von ViribusUnitis ,

Wenn du zuerst zugesagt hast und nun wieder abgesagt hast, sind evtl schon Auslagen für Versicherung oä. angefallen...?, anders könnte ich mir das schon vorstellen...

Aber warum willst du denn nicht mit, bzw. warum kannst du das nicht begründen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten