Frage von PhysikFreak333, 47

Hallo, ich wollte mir Linux Kubuntu auf meinen Rechner installieren. Da ich mir leider Windows 10 zerschossen habe, steht bei mir "Es wurde kein BS gefunden"?

Linux Kubuntu Iso wurde schon auf meine Festplatte gezogen.

Antwort
von matmatmat, 24

Du mußt es nicht einfach auf die Festplatte kopieren, du mußt es installieren (von DVD oder USB Stick booten und installieren), dann wird es so eingerichtet, das es beim start des Rechners geladen wird.

Wenn Du beide Betriebsysteme nutzen willst solltest Du zuerst Windows installieren, einen Teil der Festplatte unpartitioniert lassen und dann Linux installieren. Linux verträgt sich gut mit Windows, Windows umgekehrt kommt mit schon installierten Betreibsystemen nicht gut klar.


Kommentar von PhysikFreak333 ,

soll ich Linux jetzt zuerest von meinem 2 rechner auf meine Festplatte/Stick installieren und dann in den gewünschten rechner setzen?

Kommentar von matmatmat ,

Genau! Es gibt UNetBootIn, MyLinuxUSB, usw. mit diesen Programmen kann man das heruntergeladene Image korrekt auf USB Stick schreiben (die entpacken das Iso so wie es sein soll und machen den Stick bootfähig. Die gepackte Iso Datei kann man nicht einfach so sterten). Oder mit einem DVD-Brennprogramm auf einen DVD-Rohling.

Dann den Rechner so einstellen, das er zu erst von USB, dann von Festplattet bootet (Bios).

Dann den Stick einlegen, booten, Linux installieren.

Stick entfernen (, Bios umstellen), Neu booten. Fertig.

Kommentar von Iamiam ,

Dann den Rechner so einstellen, das er zu erst von USB, dann von Festplattet bootet (Bios)

Ins Bios kommst du nach dem Anschalten, indem Du ständig wiederholt F2 drückst (@ matmat: bitte korrigiere mich, wenns eine andere Fkt ist, aber als "bisher-nix-als-Windows-User" muss man auch das erst lernen!)

Und das runterladen muss natürlich auf einem anderen, funktionierenden Rechner geschehen -ich bin nach 25 Jahren Windows auch grad dabei, mir solche Basics zu erwerben!

Kommentar von matmatmat ,

Das kommt aufs Bios an. meistens hat man kurz eine Anzeige auf dem Schirm auf der steht, wie man ins Bios (oder ins Bootmenü wenn es eines gibt) kommt.

F2 bei manchen Herstellern, ThinkPad Laptos haben eine extra blaue Taste dafür, ich meine "entf" und "f12" habe ich auch schon gesehen.

Viel Erfolg euch beiden! Ich nutze Linux seit ein par Jahren auf Wohnzimmer-PC, Arbeits Rechner und zwei laptops. Auch ich lerne jeden Tag dazu.

Kommentar von Iamiam ,

ah, ihr seid inzwischen weiter gekommen! Glückwunsch!

Antwort
von LiemaeuLP, 18

Du musst die ISO nicht auf deine Festplatte kopieren sondern installieren xD

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & PC, 7

Wie man Ubuntu und Co, installiert, ist hier beschrieben: https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/

Du solltest aber erst die verschiedenen Artikel, die dort verlinkt sind, lesen, bevor Du loslegst.

Wenn Du Windows zerschossen hast, warum reparierst Du es nicht? Oder installierst es neu? Du solltest Dir bewusst sein, dass eine Linux-Distribution eine gute Alternative für Windows ist, aber kein Ersatz!

Antwort
von LeonardM, 18

Du musst von nem bootfähigen medium auf der die iso entpackt ist das os installieren

Kommentar von Iamiam ,

verstehe ich Dich richtig: vclkdsa f-ldskmölnok?

Ihr steigt mit Euren -richtigen- Erklärungen alle im zweiten Stock ein ohne die Leiter zu liefern, mit der man in diesen Stock kommen kann!

Kommentar von LeonardM ,

du downloadet dir die iso datei vom os, du brennst dir die iso datei mit einem tool zb für windows dann CDBURNERXP auf beispielsweise eine dvd und legst diese dvd oder eben entsprechend das andere Medium jenachdem was du verwenden willst in den entsprechenden port am rechner. dann bootest du von dem medium und installierst das neue os vom medium

Antwort
von Walum, 16

Das ISO muss auf einen bootfähigen Datenträger (CD/USB-Stick).

Dann musst Du davon booten.

Kommentar von PhysikFreak333 ,

der Stick ist jetzt bootfähig. muss ich jetzt das iso nur raufkopieren oder den Inhalt?

Antwort
von TheAllisons, 21

ja, da hast du leider was falsch gemacht, entweder bleibst du jetzt bei Linux, oder du musst Windows neu installieren. Sorry.

Kommentar von Iamiam ,

Wie soll er denn bei Linux bleiben, wenn es noch gar nicht läuft? (Ein Loch ist im Eimer,...)

Kommentar von TheAllisons ,

@lamiam, Linux kann man auch von einem USB Stick öffnen, sorry selbst ein Loch im Eimer ??

Kommentar von Iamiam ,

doch nur, wenn der Stick durch eins der oben genannten Programme mounted ist? Oder hab ich da was falsches mitgekriegt?

Kommentar von LemyDanger57 ,

Frage nicht richtig gelesen oder nicht verstanden?

Er hat sein Windows zerschossen (wie auch immer) und will Kubuntu erst noch installieren. Im Moment hat er gar kein funktionierendes Betriebssystem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community