Frage von Deleon00, 70

Hallo ich wollte mir einen Pc mit diesen Komponenten zusammenbauen. Ist dies mit diesen Teilen möglich?

Ist es mit diesen Teilen möglich einen guten Gaming PC zu bauen. Und kann mir jemand vielleicht noch ein passendes Gehäuse empfehlen. Ich bedanke mich schon im voraus? CPU: Intel i5 6500 LGA 1151 Grafikkarte : msi Gtx 960 Gaming 4g CPU Kühler : Cooler Master Hyper TX3 EVO Mainboard: Msi z170a Gaming Pro Festplatte Seagate 1TB Ram: Ballistix 2x 4GB SSD: Samsung 850 Evo Netzteil: be quiet Pure Power 630W

Antwort
von MachEsNochmal, 41

Bis jetzt sieht alles gut aus, hast du DDR4 RAM genommen? Die meisten Z170 Boards nutzen ja DDR4 und nur die Wenigsten unterstützen auch DDR3L.

Kommt drauf an, wie groß soll das Gehäuse sein?

Kommentar von Deleon00 ,

ja die Ram ist DDR4 das gehäuse kann beliebig gross sein

Kommentar von MachEsNochmal ,

Nun also ich habe das Corsair Graphite 760T ... ist ein Premium Gehäuse und ein Big Tower ... demnach sehr groß und auch Teurer aber ich finde es Lohnt sich ... man bekommt halt features wie Modulare Bauteile, Super Kabel-Maagement, sehr Guten Airflow und platz für sehr große Wasserkühlungen oder viele Lüfter ... und es Passt halt alles rein ... also wenn du in Zukunft auf z.B 4 Titan X aufrüsten willst, es passt alles! Sogar ein EATX würde da rein gehen. Kann ich nur empfehlen. Das Cooler Master Master Case soll aber auch sehr gut sein

Kommentar von Deleon00 ,

Kannst du mir vielleicht den big tower verlinken wäre toll


Kommentar von Bounty1979 ,

Das seh ich ganz anders. So ein Case kann man sich holen, wenn man das Geld dazu hat. Das kostet ja 200€. Wenn man nur nen nicht übertaktbaren i5 6500 und ne GTX 960 hat, reicht ein Gehäuse für ca. 40€ auch. Und da passt auch jede Grafikkarte rein. Und der Airflow ist in kleineren Gehäusen immer besser.

Das passt alles auch super in ein Zalmann Z3 Plus:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/Zalman-Z3-Plus-mit-Sichtfenster-Midi...

Kommentar von MachEsNochmal ,

Nein! Nicht wenn das Netzteil nicht Modular ist! Keine Gehäuse sind dann schnell vollgepackt, dazu vorn noch paar festplatten und ein oder 2 Lüfter können dann auch nicht viel machen. Bei großen Gehäusen hat man allein schon den Kabelmanagement Vorteil dass man alle Kabel nach hinten führen kann und so nix im weg ist. Dazu kann man einen besseren und größeren Lüfter oder eine AIO Wasserkühlung einbauen ohne angst auf Platzmangel zu haben!

Kommentar von Deleon00 ,

ich muss auch sagen das ich nicht so ein grosses Budget zur verfügung habe vielleicht werde ich mir in meiner Ausbildung einen Big Tower kaufen doch jetzt fehlt mir einfach das Geld. aber bist du dir sicher das ess genügend platz für alles hat weil das mainboard schon recht lang ist ?

Kommentar von MachEsNochmal ,

Dann kann ich empfehlen zumindest ein Case mit Kabelmanagement zu kaufen ... vielleicht ein Zallman Z11 oder eins von Corsairs Carbine Series

Kommentar von Deleon00 ,
Kommentar von Bounty1979 ,

Wenn du ein ATX-Mainboard hast, passt das auch in jedes ATX-Gehäuse.

Nicht genutzte Kabel bindet man einfach zusammen und lässt sie vor dem Mainboard liegen, das behindert den Airflow überhaupt nicht.

Kommentar von Deleon00 ,

ich kenne mich noch nicht gut aus ist mein mainboard ein atx-mainboard und passt es in das verlinkte gehäuse ?

Kommentar von MachEsNochmal ,

Ja passt alles

Kommentar von Deleon00 ,

Ok danke

Antwort
von XXXNameXXX, 21

Netzteil reicht ein 450watt netzteil locker aus und hast du auch ddr4 ram ?

Kommentar von Deleon00 ,

ja das hab ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten