Frage von DieLoko, 22

Hallo, ich wollte mal fragen was ich mit Überstunden auf der Arbeit tue, ich schreibe mir sie auf und was mach ich dann damit?

Nimmt man die Überstunden am ende des Monats und geht zum Chef und lässt sich auszahlen? oder schreibe ich sie mir nur auf und gehe irgentwann mal wenn ich lust habe damit zum Chef?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Ufea2000, 15

Die erste Frage ist: Darfst du Überstunden machen? Die zweite Frage: Was sagt dein Arbeitsvertrag über die Abwicklung? Gibt es ein Arbeitszeitkonto? Wieviele Plus- und wieviele Minusstunden dürfen angesammelt werden. Im Arbeitsvertrag steht auch, ab wievielen Plusstunden ausgezahlt wird! Auf jeden Fall musst du es am Ende des Monats dem AG vorlegen.

Antwort
von dwarf, 9

Frage am Besten mal Deine Kollegen und den Arbeitgeber, wenn es nicht im Arbeitsvertrag steht, was mit den Überstunden ist.

Antwort
von mandywu, 12

Hi DieLoko!

Es kommt natürlich ganz darauf an wie die Überstunden in deinem Arbeitsvertrag geregelt sind. Normalerweise werden die Überstunden abgebaut, nur wenn es nicht möglich ist alle Überstunden in Form von Zeitausgleich abzubauen werden sie ausbezahlt. So kenne ich es zumindest.

Wenn du jetzt schon Überstunden aufgebaut hast und nicht weißt wie es in deiner Firma geregelt wird, würde ich gleich zum Chef gehen und mit ihm darüber sprechen.

Antwort
von ecki2000, 10

Das solltest du in deiner Firma klären. Wird überall anders gehandhabt. Meist werden sie ausgezahlt oder gesammelt und dann hast du ein paar Tage extra frei. Oder deinen Chef interessiert das nicht, dann verfallen sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community