Frage von Buddy201996, 47

Hallo ich wollte fragen ob es irgendwelche Risiken gibt und welche Wirkung es hat wenn man Blutspenden geht und einen Tag später Ecstasy konsumiert?

Antwort
von 4hntrax, 5

Also ich habe Erfahrung mit MDMA, du ja wahrscheinlich auch (oder solls sogar das erste Mal sein?) - lass es lieber und warte noch paar Tage. 
Dein Körper ist generell geschwächt, es ist also wahrscheinlich das der Trip nicht so gut wird. 
Dazu ist Emma körperlich sehr belastend -> kann sein das du Kreislaufprobleme bis hin zum Kollaps bekommst. 

Ungesund ists so wie so aber überleg dir einfach nochmal ob du deinem Körper das antun willst. 
Warum muss es denn unbedingt einen Tag später sein ?

Antwort
von Speartful, 19

Dein Körper ist geschwächt also wird der Trip höchstwahrscheinlich schlechter, du wirst schnell schlappmachen und am nächsten Tag komplett hinüber sein

Antwort
von Stellwerk, 28

Der Kreislauf kann stärker belastet werden und schneller schlapp machen.

Antwort
von Spette1956, 36

Ohaaa!! 

Also wenn du Ecstasy konsumierst geh bitte nicht Blut spenden!! Das wird anderen - kranken - Menschen zugeführt... Zudem wird es ja untersucht und ist höchstwahrscheinlich unbrauchbar. Dann wird es eh weggeworfen.

Zu deiner Frage: Ich denke mal, dass es riskanter für dich ist wenn du mit weniger Blut deinem Körper diese Droge zumutest. Vielleicht solltest du auch darüber nachdenken es grundsätzlich bleiben zu lassen... 

Kommentar von Buddy201996 ,

Ich habe ja vor einen Tag nach der Blutspende es zu mir zu nehmen:) Nehme es auch nicht oft(2-3 mal im Jahr) deswegen wollte ich fragen ob sich dadurch die Wirkung evtl verstärkt ?

Kommentar von Spette1956 ,

Ja ich denke schon. Der Körper ist mit dem Blutverlust beschäftigt. Warte lieber etwas länger oder geh mal nicht Blut spenden. 

Ich hoffe nicht, dass du dir dadurch jetzt einen besseren "Kick" erhoffst... oO

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten