Frage von ReiterinRonny, 214

Hallo, ich wollte euch fragen, wie oft ihr schon vom Pferd gefallen seid? Ich bin heute das erste Mal im Galopp. Ich hab ein zickiges Schulpferd was alle sagen?

Antwort
von Unwissend123321, 90

Ich weiß es nicht, und ich glaub, das will ich auch gar nicht. Ich weiß nur, dass 6x davon wirklich als Unfall zu werten sind, also wo die Folgen Brüche, Koma oder sowas waren, wo ich ins Krankenhaus musste und ne Weile ausfiel deswegen. Prellungen usw. sind Kleinigkeiten, lockere Zähne und leichtere Gehirnerschütterung zähle ich nicht dazu.

Gefallen in allen Situationen...Turnier. Training, Pferde anreiten...beim entspannte Trockenreiten :D einmal bin ich aufgestiegen und hab vergessen nachzugurten, da merkte ich, der Sattel rutscht und anstatt wieder zurückzugehen zog ich mich mit mehr Schwung hoch, weil ich schneller oben als der Sattel auf der Seite sein und den von oben dann gerade rücken wollte...war doof, hatte so viel Schwung, kam an der anderen Seite wieder runter. Hat aber keiner gesehen :D

Kommentar von Spinnenfan ,

Ich bin beim aufsteigen mal auf der anderen Seite wieder runter gefallen, weil der Schwung vom Helfer zu viel war, wurde quasi über das Pferd drüber geworfen :D

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 67

Mal sehen. Als ich noch als Jugendliche auf Schulpferden ritt, bin ich pünktlich jede dritte Stunde vom Pferd geflogen. Peng. Die ersten 100 Stunden vergingen so.

Dann bei meinem ersten Araber bin ich bestimmt in den ersten Jahren 50 mal runtergekommen. Peng.

Bei meiner Araberstute, die ich jetzt seit 11 Jahren habe, sind es bis jetzt 18 mal. Sie kann, wie es Araber halt so machen, stichflammenartig scheuen. Man denkt an nichts Böses, sie auch nicht,und dann schmeißt sie sich rum. Zack, Peng, weg. Das sitze ich nicht, wenn ich partout mit nichts rechne. Sie kommt dann aber genauso schnell wieder runter, wie sie hochgefahren ist. Ich sage ja: stichflammenartig.

Verletzt habe ich mich dreimal:

Sprunggelenksbruch, Jochbeinbruch, Schlüsselbeinbruch. Allerdings bin ich da jedesmal mit dem Pferd gestürzt.

Angst habe ich nie entwickelt. Ich glaube, dass ich einfach durch meine Anfangszeit - alle drei Stunden klatsch - das Ganze als normal ansehe. Das passiert halt, wenn man reitet.

Meiner Erfahrung nach sind die Reiter/rinnen, die in 20 Jahren nie vom Pferd gefallen sind und dann auf einmal doch, die Ängstlichsten. Ich habe eine Freundin, die seit 24 Jahren reitet und niemals runtergekommen ist. Dann bekam sie ein neues junges Pferd und wurde - da war sie allerdings selbst schuld dran - abgeworfen. Seitdem hat sie Angst.


Antwort
von xxCamarguexx, 17

Ich kann nicht beantworten wie oft ich schon vom Pferd gefallen bin, aber mit Sicherheit öfter als 10 x. Meist war es beim Springen oder angaloppieren. Die ersten 4 Jahre die ich geritten bin, bin ich wirklich viel runter gefallen, seitdem kann ich mich gut oben halten. Ist wirklich selten dass ich mal unten liege.

Wichtig ist dass man wieder aufsteigt und keine Angst hat :)

Kommentar von ReiterinRonny ,

Genau 👍🏼

Antwort
von trabifan28, 25

Schon sehr oft. Da zähle ich gar nicht erst mit.

Ist aber eigentlich immer gut ausgegangen. Nichts großartiges passiert. Nur Prellungen, Schürfwunden usw. Kleinigkeiten eben.

Aber jeder gute Reiter fällt mal vom Pferd. Das ist ganz normal. Gehört auch irgendwie dazu. Passiert hald mal.

Kommentar von ReiterinRonny ,

Ja da hast du völlig recht 👍🏼👍🏼

Antwort
von Lilliygirl, 28

Ich bin 4 Jahre Schulpferde geritten (2x pro Woche) und nur einmal gestürzt (das war aber auch mit Pferd) da hatte ich echt Glück das ich ohne Sattel geritten bin, bin ich ein bisschen weiter geflogen, könnte das Pferd nicht mehr auf mir landen. 

Ansonsten bin ich anscheinend der Mensch, der sich eher mit Krallen und Zähnen festhält bevor er den Sattel räumt, denn viel öfter hatte ich noch keinen Kontakt zum Boden :) 

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 26

Als Kind bin ich dauernd von den Ponys gerutscht. Aber da gab es auch weder ausgebildete Tiere, mangelhafte Ausrüstung , von Unterricht ganz zu schweigen...

Passiert ist aber nie was. Immer mit Helm.

Heute  setze ich mich auf kein Pferd mehr, wo ich nicht recht sicher hin, dass ich erst absteige, wenn ich das auch möchte. ;-)

Antwort
von Spinnenfan, 44

Als ich ein neues Pferd geritten hab, hat der mich am ersten Tag 3 mal abgeworfen (er wurde 2 Jahre vor mir nicht mehr geritten), es saßen regelmäßige rodeoritte bei ihm drin. Wie oft ich insgesamt runter gefallen bin kann ich nicht sagen, aber (toi, toi, toi) ist mir oder den Pferden noch nie was passiert, außer schürfwunden, Prellungen und leichte Gehirnerschütterungen!

Antwort
von lisaamstart, 87

4 mal in 3 Jahren  :D 1 mal als ich gerade von der longe wegkam beim aussitzen ohne Steigbügel, hatte kaum Balance. Dann noch 2 mal in einer reitstunde als mein pferd abgegangen ist und noch einmal als es sich erschrocken hat, das war aber eher absteigen xD

Antwort
von netflixanddyl, 14

Erst einmal. Da hatte ich vielleicht 1/2 Monate Unterricht und wollte ja unbediiiingt mal galoppieren. Dann hat das Schuli einen etwas heftigeren Galoppsprung gemacht und schwupps war ich unten. Danach hatte ich noch tagelang Schmerzen an der Hüfte, Rücken, etc. aber Angst keine :)

Kommentar von ReiterinRonny ,

Ich habe auch keine Angst da ich gleich wieder aufgestiegen bin und weiter galoppiert das Schuli galoppiert eben so in die Seite was echt schwierig ist für mich aber ich gewönne mich langsam daran
Komme e gleich in die Gruppe dan hab ich auch eine andere RB 👍🏻😀

Kommentar von netflixanddyl ,

Viel Spaß und Glück! :)

Antwort
von FelixFoxx, 18

Unzählige Male. Die meisten Stürze waren harmlos, aber einmal war ich mindestens 15min bewusstlos und bei einem anderen Sturz war eine Rippe angebrochen.

Antwort
von Purzelmaus99, 46

Ich bin bis jetzt 5 mal richtig rintergeflogen (ohne größere Verletzungen, schleudertrauma,leichte schürfwunde, kleine Prellungen, )und einmal bin ich mehr oder weniger (ohne sattel) nach dem aufsteigen wieder abgestiegen

Antwort
von Punkgirl512, 66

Unzählige male.

Bei meinem eigenen kann ich die Stürze an einer Hand abzählen, aber als Kind hatte ich eine RB von dem Pony bin ich dauernd geflogen.

Antwort
von Nikita1839, 96

Ich bin nur einmal vom Pferd gefallen. Genick verstaucht aber sonst alles okay.

Kommentar von ReiterinRonny ,

Ou mir tut zwar zum Glück nichts weh

Antwort
von SinaMilly, 38

Früher von den schulis unzählige male...einmal von nem shetty ausm stand😂 von meiner glücklicherweise noch nich, war aber mehrmals kurz davor:D

Ich würde ein Pferd auch nicht als zickig beschreiben bei 98% oder so ist es ein reiterfehler...

Kommentar von ReiterinRonny ,

Oki aber danke für die Rückmeldung 👍🏼😀

Antwort
von beglo1705, 38

Oh je, unzählige Male. Von meinen eigenen aber "bloß" 2 mal bis jetzt, von meiner Stute noch nie. 

Was macht denn dein Schuli, dass es dich "verliert"?

Kommentar von ReiterinRonny ,

Also es ist meine RB es ist ein Weibchen, und irgendwie immer zickig das hat mir auch schon jeder gesagt und ich weis auch nicht sie galoppiert ganz zur Seite raus also sie lehnt sich sehr nach innen was für mich echt schwierig ist in den leichten Sitz zu galoppieren und so bin ich irgendwie gefallen,da sie nie ihre Hufen richtig hebt :D

Antwort
von oxygenium, 76

Tiere sind nicht zickig.

Die Besitzer die nicht mit Tieren umgehen können,haben das Problem.

Kommentar von ReiterinRonny ,

Es ist nicht mein Pferd aber man sieht es diesem Pferd an wen es keine Lust hat auf die Reitstunde

Kommentar von Nikita1839 ,

Schulpferde haben allg. ein nicht gerade Pferdegerechtes Leben..

Antwort
von AlisaRu, 42

Seeehr oft. Ich reite jetzt seit 10 Jahren da passiert sowas 😂

Kommentar von ReiterinRonny ,

Ja das stimmt 😂 bei mir ist es aber das erste mal seit 4 Jahren

Antwort
von 0PANDA0, 52

Ein mal, weil mein Pferd auf der Koppel an den Stromzaun gekommen ist, das war vielleicht ein rasanter Ritt. Hahaha XD

Kommentar von ReiterinRonny ,

Oki
Aber habt ihr ein eigenes Pferd?

Kommentar von 0PANDA0 ,

Ja. Meine Tante hat so ein kleines Gestüt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community