Hallo ich wollte 4 Grafikkarten und 1 Prozessor kühlen. Reichen da zwei 480 und dicke 60 Radiator aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz grob würde ich pro 100 Watt Abwärme nicht weniger als einen 120er einplanen. Besser mehr Radiatorfläche. Je mehr, um so leiser kann man es runterkühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

???? Was meinst du mit 480? Und packt dein Mainboard überhaupt 4 Grafikkarten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JimiGatton
26.05.2016, 12:13

480 = 4 x 120mm Radiator ;-)

0
Kommentar von Dertypvonneben
27.05.2016, 01:08

dermitdemhund23 Ja mein Mainboard packt 4 Grafikkarten. Und 4×120 Radiator

0

Hallo Dertypvonneben

Kalte Luft ist schwerer.Von oben drückt die kalte Luft warme Luft nach unten.

Muß kalte Luft von unten nach oben transportiert werden,reichen 480.

Oben muß allerdings ein Abnehmer bereitstehen.

Ist die warme Luft unten muß unten eine Weiterleitung vorhanden sein die warme Luft abzieht,nach unten weiterleitet,abkühlt und nach oben kalte Luft weiterleitet.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
26.05.2016, 15:17

Nicht falsch, aber Radiatoren in dem Format werden mit mehreren Lüftern betrieben, die jede natürliche Luftbewegung marginalisieren.

0
Kommentar von Dertypvonneben
27.05.2016, 01:10

Danke für die Antwort. Eigentlich dürfte es funktionieren da alle Lüfter vom Radiator luft von drausen ziehen können. Nehme dazu das Case Corsair Obsidian 900D

0