Hallo ich will wissen warum kiffen viele warum brauchen sie es ich verstehe das nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei der Aussage ob du schon einmal Drogen konsumiert hast, wäre ich vorsichtig.
Viele Menschen machen den Fehler und denken, dass Drogen illegale Genussmittel sind. Dabei umfasst der Begriff weit mehr. Medikamente sind Drogen- Koffein ist eine Droge, dein Körper produziert sogar Drogen, die er auch braucht. Adrenalin zum Beispiel.
Ich persönlich konsumiere Cannabis, weil mir so Dinge wie zeichnen noch mehr Spaß machen. Ich bin noch kreativer und mir fallen richtig gute Motive ein. Oder weil ich mich mal so richtig entspannen und tiefgründige Gespräche führen möchte. Wenn ich Cannabis konsumiert habe, fallen mir viel mehr Dinge an mir und meiner Umwelt auf. Außerdem bin ich dann aufgeschlossener und es fällt mir leichter, ein Gespräch anzufangen.
Wenn ich mal einen Tag überhaupt keinen Appetit habe, hilft es mir Appetit zu bekommen. Oder wenn ich meine Periode habe, lindert es die Krämpfe.
Für die anderen kann ich nicht sprechen. Warum die konsumieren können sie dir nur selbst sagen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil manche das Gefühl mögen high zu sein. Musik hören macht viel mehr Spaß, macht fühlt die Beats mehr, man kann sich in die Musik hereinfühlen. Andere widerrum nehemen es, um ihre schlechten Gefühle zu unterdrücken. Es gibt auch Menschen die von THC süchtig sind, auch viele sagen, dass Cannabis nicht süchtig macht. Ich habe ein par Bekannte die kiffen täglich den ganzen Tag, da kann mir keiner sagen, dass dies keine Sucht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur weil du es nicht zu dir nimmst und es nicht "brauchst" muss es bei anderen auch nicht der Fall sein. Es gibt zig Gründe, dafür gibt es keine genaue Antwort. Ach ja, Gras ist nicht so schlimm wie sie dargestellt wird, da sind Zigaretten und Alkohol 1000 mal schlimmer aber naja jedem das seine 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R007C
28.05.2016, 00:59

Was babbelst du da? Wenn ich jeden Tag kiffen würde wie Zigaretten rauchen was ist dann schädlicher? Kiffen ist 1000mal schädlicher... Nur weil du kiffst musst du nicht so tun daß es nicht schlimm sei.......

0
Kommentar von Yogi851
28.05.2016, 01:08

r007c du hast wohl keinen plan. du bist einer der dummen Menschen, welche sich durch Mundpropagante verdummen lassen, anstatt sich eine eigene Meinung zu bilden. Wie wäre es, wenn du dich mal durch wissenschaftliche objektive Texte durchquälst, vl wirdt du dann schlauer

1

Du hast mit Sicherheit schon mal Drogen konsumiert. Alkohol, Tabak, Koffein, Zucker, ...

Die meisten Leute kiffen weil es einfach Spaß macht. Das bedeutet nicht, dass sie "es brauchen" 

Natürlich gibt es auch Menschen die nach exzessivem Konsum "süchtig" werden und die Droge "brauchen". 

"Süchtig" in Anführungszeichen, da es sich nur um eine geistige Abhängigkeit und keine wirkliche Körperliche Sucht (anders als bei Alkohol beispielsweise) handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es lustig ist, entspannt, Spaß macht. Naja man kann das niemandem erklären der das noch nie gemacht hat, die sind viel zu verklemmt dafür 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MEINKACKPC
28.05.2016, 00:58

lustig gefällt mir...

0

Weil Kiffen ein gutes Gefühl erzeugt.

Die wenigsten Kiffer*innen "brauchen" Gras aber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum trinken viele Alkohol? Warum rauchen so viele? 

Gegenfrage: Wieso nicht?

Manche Leute brauchen das zur Entspannung und einige sogar aus gesundheitlichen Gründen. In vielen Ländern ist Cannabis schon als Medizin legal (bin mir gerade nicht sicher ob es in Deutschland auch schon als Medikament legal ist). 

Und wie ein paar vorher schon gesagt haben ist das Zeug wesentlich gesünder als Alk und Tabak. Außerdem wird man davon auch nicht so stark abhängig wie von den beiden oben genannten Sachen. Im Grunde kann man von einem auf den anderen Tag damit aufhören, was bei Tabak und Alk nicht immer unbedingt der Fall ist (Vor allem die Alkoholsucht ist heftig und man hat bei einem Alkoholentzug sogar physische Schmerzen).

Hoffe ich konnte deine Frage ein wenig beantworten

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele glauben, damit aus der Realität entfliehen zu können (so ähnlich wie besaufen), merken aber dann, daß alles noch schlimmer wird, dann braucht man mehr und Härteres,....

Dazu kommt, je nach Droge, auch die körperliche Sucht, d.h. der Körper "will es".

Probiers gar nicht, das ist das Beste! Gratuliere zu deiner Einstellung.

Eine Ausnahme gibt es (nur fürs Kiffen, für nichts anderes): bei bestimmten schweren Krankheiten ist es eine Medizin zur Schmerzlinderung, ohne extreme Nebenwirkungen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?