Frage von florenzino, 110

Hallo ich will mein Gesicht,hals und hand tättowieren jedoch könnte mich das in meinem weiteren Berufsleben einschränken. Bei welchen Berufen wäre das der Fall?

Antwort
von azubii2016, 27

Es liegt immer alles im Auge des Betrachters. Ich kann die Sorge
verstehen bzw. Ihre Meinung das es Abschrecken könnte aber in der
heutigen Zeit gehört es zu einem gewissen Lebensstandart dazu. Wenn das
Abi abgeschlossen ist, läuft jeder zweite mit einem Tattoo herum
und bisher habe ich persönlich nur gute Erfahrungen damit gesammelt.
Ich habe schon einige Tischler, Maurer oder sogar im Büro Angestellte gesehen die Tätowiert waren (Gesicht und Hand). Diese Sorge wird später nicht mehr so stark begründet sein was für Berufe in Frage kommen. Die bessere Frage wäre das Motiv was gestochen werden soll.
Eine Triskele oder Bestimmte Buchstaben und Zahlen sollten vermieden werden da diese falsch Interpretiert werden könnten.

Und MEINE Persönliche Meinung ist das ich die Erfahrung gemacht habe das im Handwerksbereich, tätowierte Fachkräfte meist kompetenter waren als welche ohne Tattoos und ich finde sie wirken sogar Sympatischer da ein Tattoo in den meisten fällen eine Bedeutung hat und man ein Einblick in sein Leben bekommt.

MFG: 2016

Antwort
von diePest, 56

Sehr sehr viele Berufe .. Bank, Polizei .. die meisten Berufe wo man mit Kunden zu tun hat. Auf dem Bau wird es keinen groß interessieren .. 

Tipp.. erst Beruf und dann abchecken, vorher kann man ja Tattoos an weniger sichtbaren Stellen machen lassen.

Wie alt bist du?

Kommentar von florenzino ,

Ich bin 18 mach grad Abi und hab noch keine Vorstellung was ich später machen will daher die Frage

Kommentar von diePest ,

Deswegen.. such dir nen Job und geh es dann erst an. Willst du echt nen Job der dir vielleicht gar nicht gefällt, nur weil du mit 18 scharf auf so nen Tattoo warst?

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 23

bei jedem beruf!!!   sichtbare tattoos und gerade im gesichtsbereich, da hast du immer und überall massive probleme !  außer du willst tätowierer werden, aber das ist kein anerkannter beruf!

und selbst wenn ein chef das toleriert, was ist mit dem nächsten? und du kannst nicht davon ausgehen, dass du in 50 jahren berufsleben immer den gleichen chef hast!

sowas kann man machen, wenn man fest im berufsleben verankert ist oder eine position hat, bei der es egal ist was andere leute oder kunden denken.

aber man kann sich mit 18 jahren ja wahrscheinlich nicht gleich als CHEF bewerben - oder??

Antwort
von Max242, 55

Im Endeffekt alles wo du direkt mit Menschen/Kunden arbeiten musst, sei es als Lehrer, Verkäufer oder Bankangestellter. Hand ist davon am einfachsten  im Berufsleben zu haben. Bei Hals (also nicht Nacken) und Gesicht wirds heikel. 

Natürlich kommt es auch auf Größe und Platzierung an jedoch ist auch heute noch ein "großer" Teil der Arbeitsgeber recht voreingenommen, was es schwieriger machen wird einen Beruf zu finden, ausgenommen du hast vor selbst Tattoowierer oder ähnliches zu werden. 

Möchte nicht sagen dass das deine einzige Wahl ist, möchte lediglich darauf hinweisen, dass du in vielen Berufen in denen man es nicht gewöhnt wäre wahrscheinlich schlechtere Chancen hast.

Antwort
von Knopperz, 13

Respekt, also ich hätte den Mut nicht... und ich bin richtig stark tätowiert von oben bis unten. Gesicht Hals etc war mir aber dann doch immer eine Ecke zu viel, weil das Gesicht ja auch praktisch deine Visitenkarte ist.

Eine Tätowierung im Gesicht wird dich nicht nur im Berufsleben massiv einschränken, sondern auch im Privatleben....du muss damit rechnen, das sich jeder auf der Strasse nach dir umdreht, und alle über dich reden. Das kann seelisch schon ziemlich belastend sein.

So liberal sind die Menschen dann leider noch nicht :(


Aber wer weiss, vielleicht sind Gesichtstätowierungen in 20 Jahren ja etwas ganz normales & durchaus Salonfähig. Mich würde es jedenfalls ungemein freuen...ich find das extrem spannend, und ich persönlich hab da auch keinerlei Problem damit :)

Antwort
von xxfrageexx, 49

Hab auch mal vor mir den hals tättoowieren zu lassen.würde mir da nicht allzuviele Gedanken machen..sei die person die du sein willst,wenn die dich nicht wollen habense pech,suchsde dir halt was anderes ;)

Berufe in der tattoo scene gehen auf jeden Fall :D

Antwort
von Segnbora, 35

Im Gesicht sollte man sich niemals tätowieren lassen, und die Hände auch nicht.

Es schreckt die meisten Leute ab. Und auch auf dem Bau hat man Kundenkontakt.

Es sei denn, du bist Tätowierer, aber auch dann finde ich es im Gesicht unschön

Antwort
von Holynoiz, 64

Bei allen Berufen, wo du Kontakt mit Kunden hast (ausser als Tättowierer).

Antwort
von Marbuel, 9

So gut wie überall, wo es zu Kundenkontakt kommt, kannst du massiv Probleme bekommen.

Antwort
von jade301, 58

Ich kann mir vorstellen, dass es dich in Bürojobs einschränken könnte.

Kommentar von xxfrageexx ,

Ne eig. Nicht da man im Büro mich wirklich Kundenkontakt hat wenn du das Büroarbeiten vorm PC meinst :D

Kommentar von jade301 ,

Achso, ich meinte das eigentlich, habe aber nicht an den Kundenkontakt gedacht. :,D Ja, wenn man hauptsächlich vorm PC sitzt, wohl eher weniger.

Kommentar von October2011 ,

Doch, du wirst schwierigkeiten bekommen auch ohne Kundenkontakt einen Bürojob zu finden. Denn der erste Schritt ist immer noch die Bewerbung inklusive Bewerbungsfoto. Und wenn andere Bewerber genau so gut sind wird deine Bewerbung abgelehnt werden.

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten