Frage von quelle1, 182

Hallo ich werde von einer Frau aus der Türkei gestalkt, eigentlich sollte das mich nicht belasten, aber ich kann das gar nicht leiden wenn jemand grundlos bel.?

beleidigend wird. Also wir haben uns über das Internet kennengelernt, ich selber komme aus Deutschland. Aber es ist ja von Anfang an klar, dass es kein Sinn macht, sie aus der Türkei und ich aus Deutschland. Wir hatten Monate lang geschrieben, auch natürlich mal geflirtet bisschen intimer geredet, aber das ist ja normal, alles trotzdem noch in Maßen und respektvollem Bereich. Wir hatten Monate lang kein Kontakt und jetzt schreibt Sie mir wieder. Sie wollte was von mir, sie wollte mehr, ich habe das nicht erwidert und irgendwann nicht mehr regelmäßig und irgendwann gar nicht mehr geschrieben. Tage später hat sie mir geschrieben, Beleidigungen unter der Gürtellinie und auch Drohungen, dass Sie mich anzeigen wollen würde, weil ich Sie verarscht hätte, mit ihren Gefühlen und ich Ihr was vorgespielt hätte, etc. Also aus meiner Sicht sinnlos, wenn ich ihre Liebe nicht erwider, kann ich ja nichts dafür oder? Das Problem, oder es ist kein Problem, aber es nervt mich, dass Sie mir trotzdem noch scheibt in sozialen Netzwerken, wir wissen dass es nicht viel bringt da eine Person zu blockieren, weil die einen neues Nutzer Konto ja problemlos anlegen können.

Meine eigentliche Frage, vielleicht könnt ihr Frauen das mir auch beantworten. Wieso ist die Frau so? Ich bin mir sicher, dass es viele solche Frauen gibt, die Monate lang einen nicht mehr in ruhe lassen. Bei mir ist das jetzt ein halbes Jahr lang her oder nicht ganz vier Monate oder so, also vier Monate später schreibt Sie mir jetzt wieder mit Beleidigungen was für ein Ars*h ich doch sei. Wieso was habe ich gemacht? Ich mein wir haben etwas geflirtet ja mehr nicht, uns einmal im Urlaub gesehen für maximal 15-20 min und gar nichts gemacht, also kein rumgemache oder sonst irgendwas, nur was getrunken, da war alles gut. Das Ganze ist monate später passiert, weil ich mich nicht mehr regelmäßig gemeldet habe.

Naja ich wollte das einfach mal loswerden, macht wahrscheinlich wenig Sinn das hier zu schreiben, aber ich verstehe diese Frauenwelt nicht mehr.

Und brauche ich mir irgendwelche Gedanken machen, so von wegen dass Sie mein Ruf schädigen kann oder dem ähnlichen? Oder kann Sie mich anzeigen, weil Sie mir Bilder von sich freiwillig geschickt hat, also keine nackten Bilder, höchstens mal im BH oder so und das auch nur so halb, also das hat sie freiwillig gemacht, vermutlich mich an Sie zu binden. Aber ich habe diese Bilder nirgends veröffentlich oder zur Schau gestellt, so kann Sie mir ja auch nichts vorwerfen oder was meint ihr?

Naja falls ihr diesen Roman, auch wenn etwas Chaotisch, durchgelesen habt, dann vielen Dank für eure Zeit :)

Liebe Grüße und schönen Abend

Antwort
von Pudelcolada, 43

Meine Gedanken dazu:

Ihr habt recht innig geflirtet, auch intimer. Damit geht's los. Danach folgte ein monatelanger Kontakt, ebenfalls intimer. Für Dich war das irgendwie normal, geradezu belanglos, ihr dagegen hat es etwas bedeutet.
Warum der Kontakt dann eingeschlafen ist, schreibst Du leider nicht.
Auf Deiner Seite vermute ich beginnende Langeweile, ihre Seite beschreibst Du ebensowenig.

Dann widersprichst Du Dir selbst ein wenig: Als sie sich dann wieder meldete, hättest Du "das nicht erwidert und irgendwann nicht mehr regelmäßig und irgendwann gar nicht mehr geschrieben." Aha. Ja, was denn jetzt?

Wie auch immer, die Lady hatte sich Hoffnungen gemacht, und nach Deinem Verhalten zu Beginn wohl auch nicht grundlos. Doch statt einen sauberen Schlussstrich zu ziehen, ihr Deine Entscheidung mitzuteilen, hast Du einfach den Kopf in den Sand gesteckt. Ich vermute, Dir selber waren Deine eigenen Gefühle einfach nicht klar, und als es dann soweit war, dachtest Du, jetzt sei es solange her, da wäre es auch egal.

War es aber nicht, und jetzt reagiert die Dame wie eine vergessene Flasche Saft im Klamottenregal: Erst stellte sie fest, dass sie ausrangiert und abgelaufen war, dann vergor sie, wurde sauer, und jetzt ist sie eben geplatzt und fliegt Dir um die Ohren.

Ok, ihre Reaktion ist zum Teil echt übertrieben versäuert (Anzeige...), aber einen Teil davon musst Du Dir schon selber zuschreiben.

Augen zu und durch, kläre die Sache mit ihr.
Du bist nicht dumm, kannst Dich ausdrücken; mache ihr am besten klar, wie die ganze Geschichte aus Deiner Sicht verlaufen ist, dass Du sie einfach verschusselt und aus den Augen verloren hast, weil es einfach ein schöner Flirt war, mehr nicht.
Das ist zwar die Ochsentour, kann aber Euch beiden helfen:
Dir, eine angefangene Sache in Würde zu beenden,
ihr, endlich zu wissen, woran sie bei Dir ist.
Denn schließlich zeigt ihre sehr harte Reaktion nur, wie sehr ihre Gefühle verletzt sind.
Und da sie für Dich interessant genug war, monatelang mit ihr zu flirten, sollte sie Dir auch wert sein, dass sie den Flirt mit Dir in guter Erinnerung behält.

Und wenn schon nicht das, dann wenigstens dass Du aus der Sache mit dem Gefühl herausgehen kannst, Du hast niemanden im Unklaren gelassen.
Denn das holt Dich nach meiner Erfahrung immer wieder ein.

-----------------------------------------------------------------------

Was mich mehr als irritiert, ist Deine selbstverständliche Behauptung, ihre türkische und Deine deutsche Herkunft hätten mit diesem Erlebnis zu tun.
Bist Du doch dumm oder was?
Das fände ich schade.
Nimm Dir so was mit einer verliebten, selbstbewussten Frau ohne Angst vor Streit heraus, egal woher sie oder ihre Eltern kommen, da musst Du Dich sogar mittags in der Sahara warm anziehen!

-------------------------------------------------------------------------

Aber auf Deine eigentliche Frage:
"Wieso was habe ich gemacht?"
Erst bist Du in die Vollen gegangen, danach war Flaute ohne Ansage.
Du Dummi.
Mach das NIE mit einer Frau, die auch nur das Geringste für Dich fühlt!

Antwort
von Ashoka26, 36

Mache dir da mal keine Sorgen. Die kann dir gar nichts, solange du nicht weiter darauf eingehst. Wenn du auf ihre Nachrichten nicht reagierst wird sie das gestalke irgendwann schon einstellen, weil sie sieht dass es nichts bringt. Blockiere sie und sperre dein Account für Leute die nicht mit dir befreundet sind. Du kannst normalerweise den Account auch verstecken dass dich niemand in Suchfeld finden kann - dann kannst nur noch du Freunde hinzufügen. Übrigens wenn die Alte in der Türkei hockt und du im gelobten Deutschland kann sie dir gar nichts. Wenn dann könntest du sie wegen Beleidigung und Stalking anzeigen - könnte jedoch aufwändig und teuer werden, zumal die türkischen Behörden sich hüten werden einen Finger zu krümmen für einen Ausländer. Vergiss sie einfach - sie wird warscheinlich enttäuscht sein, dass ihr vermeintlicher Goldesel (Du) nicht angebissen hat, um sie ins reiche Deutschland zu holen. Hoffe nur dass du ihr keine Nacktfotos geschickt hast oder dir per Webcam einen gewedelt hast - das könnte sie wenn sie eine B*tch ist veröffentlichen - aber alles halb so wild, wenn du es herunterspielst... bzw. ignorierst. Zur Not, wenn du dich wirklich unter Druck gesetzt fühlst gehst du zur Polizei/Kripo und lässt dich nochmals beraten - habe ich auch mal gemacht als mir  jemand eine fiktive Wohnung andrehen wollte. Wenn dich das so sehr belasstet sprich mit Angehörigen, Freunden oder einem Therapeuten darüber. Wird schon! Alles Gute!

Kommentar von Pudelcolada ,

Nachdem ich mich durch Deine Antwort gequält habe, muss ich feststellen:

Form und Inhalt passen zusammen.
Abweisend, kühl und wie ein Block geformt.
Alleine schon, die Dame als "Alte" zu bezeichnen, ihr Geldsucht zu unterstellen, den Fragesteller als "Goldesel" zu bezeichnen...

Und die Krönung ist der Vergleich mit einem windigen Vermieter / Makler.

Vielleicht solltest besser Du mal mit jemandem geeigneten sprechen, denn das Mädchen ist einfach unglücklich verliebt.
Meine ich jedenfalls, aber was weiß ich denn schon?

;o)

Kommentar von Ashoka26 ,

✌🏾️😂😝👍🏾

Antwort
von azervo, 32

Mit solchen Geschichten im Internet ist es oftmals derartig komisch, dass man da gar nichts mehr logisches dahinter sehen kann.

Es kommt sehr häufig vor, dass solche Internet Bekanntschafften, in einem völligen Chaos enden. Selbst einigermassen vernünftige Gedanken, können da völliger Schwachsinn sein.

Ignoriere das einfach und antworte nicht mehr.

Ich habe auch hin und wieder irgendwelche Damen, die mir schreiben. Meistens endet das dann, wenn die anfangen, mich um Geld zu bitten. Die sind erstaunlicherweise immer in finanziellen Schwierigkeiten. Das ist geradezu krankhaft. Da gibt es sogar welche, die einem ziemlich lange schreiben um dann zu behaupten, dass sie ja bestimmt nicht so dämlich sind, einem Mann monatelang zu schreiben, wenn sie Geld wollten. Man kann da absolut nichts glauben, bevor man das kontrolliert hat.

An "vernünftiges" Verhalten kann man da nicht glauben. Mann muss sehr vorsichtig sein.  

Kommentar von Pudelcolada ,

Er kannte sie nicht aus dem Netz, sondern zuerst persönlich.

Kommentar von azervo ,

@Pudelcolada  Vielleicht lernst Du erst einmal lesen: "
Also wir haben uns über das Internet kennengelernt", bevor Du hier etwas behauptest.

Kommentar von Pudelcolada ,

Stimmt, hast recht. Da habe ich falsch gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community