Frage von coolhi2011, 86

Hallo Ich weiß diese frage kommt oft aber hat jemand eine Empfehlung welche 125ccm Enduro die beste ist will die Maschine 50%auf der Straße und 50%Gelände ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniel3005, 38

Kommt darauf an wie viel Geld du ausgeben willst.... Also entweder die die Beta RR 125 (AC) oder die Beta RR 125 LC.

Kommentar von coolhi2011 ,

Sie wissen bestimmt wie das mit so jungen Jahren ist das Geld ist nicht gerade viel :D bis 2500€ würde ich für meine Maschine aber bezahlen 

Kommentar von Effigies ,

Die Betas sind im Moment als Neumoppeds ziemlich ausverkauft und entsprechend knapp ist auch das Gebrauchtangebot.

Solltest du da nich so fündig werden schau mal bei Rieju . Denen ihre beiden Enduos sind denen von Beta sehr ähnlich, praktisch gleichwertig, und beide noch ein wenig billiger als die Betas.

Die Hersteller kaufen von Plastik bis hin zum Motor beide bei den gleichen Zulieferern ein, und ob das Mopped jetzt in Italien oder in Spanien zusammengepuzzled wird is ja eher ned so wichtig. 

Kommentar von coolhi2011 ,

Danke für den Rat hab ich gerade bei der suche auch gesehen das es nicht so gut aussieht ^^ .

Über die Rieju habe ich mir auch schon Gedanken gemacht aber man hört nicht so viel von ihr daher war ich mir unsicher ich guck mich in der nächsten zeit um und gucke ob ich eine gute Maschine von einer art finden kann.

Eine frage aber noch wenn ich mit der Maschine in der früh zu schule fahre und dann mal zu meiner Freundin möchte und sie auf meinem Motorrad mitfährt das sind so 10km bis zu ihr schaft das eine von den beiden Maschinen nicht von der Federung her oder wegen ig etwas anderem nicht  ?

Kommentar von coolhi2011 ,

Noch da :O?

Kommentar von Effigies ,

Ne, da war ich pennen gegangen ;o)

aber die Frage ham wir ja inzwischen trotzdem beantwortet.

Kommentar von Effigies ,

Über die Rieju habe ich mir auch schon Gedanken gemacht aber man hört nicht so viel von ihr daher war ich mir unsicher

Das liegt daran, daß Rieju schon mehrere Jahrzehnte sehr erfolgreich auf dem Heimatmarkt (Spanien) ist, aber erst seit recht kurzer Zeit international expandiert. Das Händlernetz in Deutschland ist noch gar nicht voll ausgebaut. aber im Süden Europas kennt die jeder. 

In Spanien herrscht halt immer noch eine fürchterliche Wirtschaftkrise. da hat keiner Geld für ein neues Mopped.

Also mußten sie entweder  den Laden dicht machen, oder wachsen und nach ganz Europa ihre Moppeds verkaufen. Schlimm für die Spanier, gut für uns. Wir bekommen feine neue Moppeds.

Kommentar von Daniel3005 ,

jo, bin selber erst 16... aber für 2500 bekommst du eine gute gebrauchte Beta RR 125 AC, hab selber eine und bin top zufrieden ;)

Kommentar von Daniel3005 ,

ach das schaffen beide problemlos.... ;) bei Beta braucht die Maschine neu halt n halbes jahr bis sie geliefert wird. Warum? weil Beta nur so viel produziert wie auch bestellt werden! ist aber z.B bei Yamaha gleich ;)

Kommentar von Effigies ,

Das Problem ist nicht nur das die nur bauen was bestellt ist, sondern daß du auch halber Jahr im vorraus bestellen mußt.

MBK baut immer nur Roller und Yamaha Leichtmotorräder, das ganze Jahr. Wenn mehr gebraucht werden wird weiter gebaut.

Aber Beta ist ein Rennsporthersteller. Die bauen Wettbewerbsmaschinen. Und da das ein Saisongeschäft ist, füllen sie den Rest des Jahres mit Leichtmotorrädern. d.h. wenn die Rennsaison beginnt, was in etwa jetzt ist, dann wird erst mal kein Kleinkram mehr gebaut. Erst im Winter wieder.

Die Enduro und Trial Wettkampfmaschinen sind ihr Kerngeschäft, da kommt es drauf an.

Antwort
von Catman2000, 35

Beta rr 125 lc !

Wenn es nicht 50% offroad sein soll,sondern weniger, dann geht auch die yamaha er 125 r.

Die Beta rr 125 lc ist aber besser für Offroad.

Kommentar von Effigies ,

Die AC hat Offroad auch ihre Vorteile.  Besonders wenn es über so ganz enge Eselspfade geht. Sie ist sehr leicht, hat nen Kickstarter, und keine Wasserkühler die man kaputtstürzen kann.

Wenn es dann etwas schneller wird punktet die LC mit den stärkeren Federelementen und etwas mehr Leistung.

Antwort
von Ladiesmann, 11

Nimm die Honda Varadero 125

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 51

Ja, die Frage kommt oft und die Empfehlung ist immer die selbe.......

Kommentar von all1gataZ ,

Und deine Antwort ist immer: Yamaha WR 125R :D

Kommentar von Effigies ,

Eigentlich nicht.....  ;o)

Kommentar von coolhi2011 ,

welche dann :/?

Kommentar von Effigies ,

Archiv?

Kommentar von blackhaya ,

ist das jetzt ein Ratespiel?

Schreib doch gleich das richtige Modell hin, anstatt eine ausweichende Antwort zu geben.

Kommentar von Effigies ,

Ich hab das richtige Modell bestimmt schon 100x hin geschrieben und bei dir das falsche fast genau so oft korrigiert.

Kommentar von coolhi2011 ,

wow...

Kommentar von all1gataZ ,

Oder manchmal antwortest du auch: "Nimm die WR 125R, die kann alles was die WR125X kann, nur besser" :'D

Kommentar von Effigies ,

Ich empfehle die WR eigentlich nur  für Leute die hauptsächlich Straße fahren und zwischendrinn mal nen Feldweg. Bei einem so extrem hohen Offroadanteil nicht.

Kommentar von coolhi2011 ,

Also gibt es in der art keine wirklich passende ?

Kommentar von Effigies ,

Ja klar gibt es passende, und wenn du mal irgendwo ein Blick hinein geworfen hätterst, ins Archiv, in meine früheren Antworten, in irgend ne Motorradzeitschrift... dann wüßtest du es längst. 

Selbst YT , was ja nun wirklich oft ganz weit von Bildungsfernsehen weg ist, hätte geholfen.


PS und nein, es ist NICHT die exc.

Kommentar von Daniel3005 ,

Da kanb ich effiges verstehen... ich bin auch bald schon 1 jahr dabei und die frage kommt bald alle 2 Tage :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten