Frage von illyo, 57

hallo ich war gestern beim friseur das problem ist ich bin überhaupt nicht zu frieden damit er hatt es viel zu kurz geschnitten und die seiten krum und schief?

gemacht er war mega unfreundlich was kann ich jetzt tuhen mich beschweren bringt das was

Antwort
von Clipmaus, 16

Hallo ,

Du hast schon einige Antworten bekommen und ich kann mich Bal Tal nur anschließen! Allerdings hast Du keine Aussicht auf Schmerzensgeld!

Du hast als Kunde das Recht auf Nachbesserung! Warum hast Du nicht gleich reklamiert ?

Man muß nachbessern und in der Regel ist die Nachbesserung gratis !

Geh nochmal in den Salon und verlang den Chef ! Sag ihm ruhig und deutlich , was schief gelaufen ist !

Er wird darauf bedacht sein , dich als Kunden zufrieden zu stellen ! Weigert man sich , dein Haar nachzubessern , kannst Du dich an die zuständige Handwerkskammer wenden ! Telefonnummern findest Du in den "Gelben Seiten "! Die haben eine sg. Schlichtungsstelle ! Das heisst , Fachmänner , die sich um die Beschwerden kümmern und vermittelnd einschalten !

Die kümmern sich somit  auch darum , dass man dem Salon mal genauer betrachtet und dem Chef mal auf die Finger schaut !

GLG , viel Erfolg und einen guten Start in die neue Woche , wünscht Dir ,clipmaus:-))

Antwort
von ettchen, 25

Haare wachsen nach. Geh halt nächstens zu einem anderen Frisör.

Übrigens denke ich, dass die Kunden oft selber nicht ganz unschuldig an etwaigen Missgeschicken beim Frisör sind. Viele Leute sagen nicht klar, was sie wollen, viele nicken auch alles ab, was ihnen vom Frisör oder der Frisöse vorgeschlagen wird - und anstatt sogleich was zu sagen, fällt denen das erst später ein. Dann ist es natürlcih zu spät.

Ich will dir das jetzt nicht unterstellen, nur darauf hinweisen, dass es imho oft so ist.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 12

Wenn Du unzufrieden mit der Leistung eines Friseurs, in einem Restaurant oder mit sonstigen Dienstleistern oder Handwerkern bist, dann ist es lediglich eine reine Zeitverschwendung, das irgendwo im Internet in irgendwelchen Portalen/Foren kund zu tun, denn dann vergeht unnötig Zeit.

Die einzig relevante Ansprechperson für eine Reklamation ist immer die Person, die etwas "verbockt" hat und/oder deren jeweiliger Vorgesetzter.

Was das in diesem Fall bringen kann ist, dass alles was Deiner Meinung nach "krumm und schief ist" nachgebessert wird.

Antwort
von FreeBody, 25

ähm leute ja das ist ärgerlich ich kenn das auch^^

Dann geh beim nächsten mal wohl besser zu jemanden anderes hin aber beschweren ich weiß nicht jeder hat mal einen schlechten tag ich will das nicht schön reden was er getan hat aber die haare wachsen nach und nur du fühlst dich damit komisch fremde wissen ja nicht wie du vorher aussahst und das müsste es dir doch leichter machen damit umzugehen.

aber haare wachsen nach Jobs nicht also überleg dir was du tun möchtest lg^^

Antwort
von JokerBln, 22

Ja wenn er nicht der chef ist dann geh zum chef und sag guck dir das mal an ! Als ich deinem arbeiter sagte das da überall fehler sind wurde er sowas von unfreundlich!

Antwort
von BalTab, 13

Du hat rein rechtlich Anspruch auf Schadensersatz, bzw Nachbesserung.

Sprich, du kannst verlangen, das aus deinen verhunzten Haaren eine anständige Frisur gemacht wird, kostenlos, versteht sich, oder dass du dein Geld zurück bekommst.

Je nach dem, wie sehr deine Haare verhunzt wurden, könntest du sogar Schmerzensgeld einklagen. Ist aber sehr schwer, würde ich mir aber als Druckmittel bei der Reklamation im Hinterkopf halten, wenn der Friseur (und zwar der CHEF selbst,  nicht irgend eine Angestellte!) sich querstellt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten