Frage von HansHuber1337, 124

Hallo, ich überlege mir demnächst eine neue Enduro für den Wettbewerb. Was ist besser die GasGas EC 125 oder die KTM EXC 125, kann mich nicht entscheiden?

Enduro, Gas Gas, Ktm

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von al3xxx9, 35

Bei GasGas wird zwar die Versorgung mit Ersatzteilen gewährleistet, jedoch wird 2016 wohl kein neues Modell kommen (2017 eher auch nicht). Die Spanier sind nämlich pleite und suchen nach Partnern und Investoren. Trotz alledem hab ich mich beim testen auf der GasGas immer wohlgefühlt. Das trifft aber auch auf Ktm, Sherco, Beta und Co zu. Bei der Sherco sollen die Federelement (wie bei Beta und GasGas) allerdings nicht besonders sprungtauglich sein. Da MX - Parcours jedoch immer häufiger bei Enduro - Wettbewerben eingesetzt werden, ist das schon relativ wichtig. Klar du wolltest ne 125iger aber es gibt viele 250 4 Takt - Modelle die sich handlicher, kraftsparender und ruhiger fahren lassen, als die 2 - Takt Modelle im Bereich 125 ccm. Bin zum Beispiel auch mal die Yamaha WR 250f von einem Bekannten Probe gefahren und muss sagen, dass die sich sehr agil bewegen lässt. Die Federelemente sprechen nach meinem Empfinden auch sehr gut an (MX - Strecke Lugau). Ich konnte sie jedoch nicht auf ihre Enduro - Eigenschaften prüfen... Ich würde (wie die anderen es schon sagten) ein paar Wunschmodelle testfahren und mich dann entscheiden. Gruß Alex

Kommentar von HansHuber1337 ,

Danke dir

Kommentar von al3xxx9 ,

Immer wieder gerne ;-)

Kommentar von HansHuber1337 ,

Bei mir ist der KTM Händler halt im nächsten Dorf ;-)

Kommentar von al3xxx9 ,

GasGas und KTM nehmen sich zun Bsp. ja nicht viel, außer das viele meinen das in der EC 125 mehr Liebe steckt und sie um die

3 - 4 PS mehr als die EXC hat. Die KTM Händler sollen sehr kompetent sein. Ich denke nicht das du mit einer KTM was falsch machen wirst. Allerdings weiß ich nicht wie gut die im Bereich Trial zu fahren sind. Habe gehört die 2 - Takt EXCs wären da wohl besser. Aber wie gesagt hab ich von Trial keinen Plan ;-)

Kommentar von Effigies ,

Die 125er KTM is ned erwähnenswert besser als die 125er GasGas. Das is ein Drehzahlgejodel daß es echt keinen Spaß macht. Die 200er sind ne viel entspanntere Nummer. die haben das Handling einer 125er und annähernd das Drehmoment einer 250er. 

Bei den 300ern sind GasGas und Beta schöne Tracktoren, wogegen KTM sich ned einig wird was sie wollen . Einige Jahrgänge sind echt endurotauglich, andere sind unnötig giftig. Das is von Saison zu Saison ein Lottospiel, wie den Herren in Mattighofen gerade die Laune steht.

Kommentar von al3xxx9 ,

Stimmt, da hab ich außer Acht gelassen, dass er Wettbewerb fahren möchte. Ich selber habe mit dem Wettbewerbsfahren ja keine Erfahrungen. Ich habe auch gelesen, dass manche Jahrgänge nicht so gelungen waren. Vielleicht auf 2017 warten? :D

Oder vieleicht mal bei Sherco reinschauen. Ich weiß grad gar nicht ob die 125er haben...

Kommentar von al3xxx9 ,

Danke für's Sternchen ;-) Hast du dich schon entschieden welche Maschine du dir kaufst? Ist wahrscheinlich zu früh zum fragen...

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro & Motorrad, 31

Eigentlich kann man gar keine 125er empfehlen.  In der FIM Enduro 1 Klasse fahren inzwischen fast alle 250er 4t. Weil die einfach besser gehen.

Und wenn du nicht an die FIM Klassen gebunden bist ist jedes ccm mehr Gold wert.  Gerade als Trialer wirst du jubeln wenn du nach der Quälerei auf so ner 125 mal ne 200er ausprobierst. Die 125er haben einfach nen viel zu schmalen und zu hoch angesiedelten Drehzahlbereich. Da fehlt komplett das nutzbare Drehmoment. 

Zur Marke, die KTM sind Allrounder die eigentlich mit jeden Fahrer unter jeden Bedingungen ein brauchbares Ergebnis bringen. Bei Beta und GasGas merkt man den Trialhintergrund. die schlagen sich auf der MX Strecke und in schnellen Sektionen nicht ganz so gut, aber Punkten dort wo es echt krass wird. die meisten Crosser fühlen sich auf der KTM wohler, die meisten Trialer bevorzugen die Südländer.

Das alles sind aber Nuancen. In den weit verbreiteten Hubraumklassen gibt es unter den Sportmarken kein schlechtes Motorrad.

Nur wenn du CrossCountry fährst solltest du KTM meiden. Du findest einfach   beim Le Mans Start dein Mopped manchmal nicht , weil da alle gleich aussehen ;o)

Vorteil bei KTM ist natürlich , wenn so viele das gleiche Mopped fahren, bekommst du auch wirklich überall Ersatzteile. Es gibt praktisch kein Provinzrennen mehr bei dem KTM ned nen Rennservice hat.

Kommentar von HansHuber1337 ,

Also würdest du sagen, dass GasGas geeigneteter für mich ist?

Kommentar von Effigies ,

Nö, so was sag ich ned. Ich bin ja kein Orakel ;o)

Aber es ist ne Option die du dir mal ansehen solltest. Und auch ne Beta ist immer nen Blick wert. Da gibt es allerdings aktuell keine kleinen, erst ab Enduro2 . 

Wenn GasGas sich wirklich nicht mehr finanziell erholen sollte, wäre das ja leider ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zur Umbennenung der Sportart von Enduro in "KTM Fahren".

Kommentar von HansHuber1337 ,

Danke dir ;-)

Antwort
von matrix791, 47

in welcher Klasse und welcher wettbewerb soll es denn sein. dann kann man dir auch  bessere angaben machen.  

Kommentar von HansHuber1337 ,

125ccm und Enduro also Im Wald, in den Bergen usw. Kein Moto-Cross

Kommentar von matrix791 ,

du solltest dir  einen enduroverein suchen  und erstmal schauen was die für ein gelände haben.  bis du bereit bist für wettbewerbe- wird es lange dauern.   

Und welchen herstelle du dir besorgen solltest- hängt davon ab , welchen hersteller du in der nähe hast und  wie du bei deinem gewicht und fahrverhalten mit der gewichtsverteilung der maschine klar kommst.  Versuch also mal ein paar maschinen probe zu fahren  im verein. 

Kommentar von HansHuber1337 ,

Fahre ja schon im Verein zwar Trial aber bin in einem Motorsport-Verein, werde dann aber mal fragen ob ich die ein oder andere Enduro testen darf

Danke für die Antwort:-)

Kommentar von matrix791 ,

ja du solltest testen. Ich bin zum beispiel Suzuki-fan , aber fahren tuh ich eine KTM- weil ich mit der Gewichtsverteilung der KTM besser klar komme.  bei vielen meiner FReunde, ist es andersrum- die kommen mit ktm nicht klar. 

Antwort
von moeiking, 47

KTM is super, jedoch auch dementsprechend der Preis

Kommentar von HansHuber1337 ,

Aber auch besser als GasGas oder ähneln sich die Motorräder

Kommentar von moeiking ,

Nun ja, ich bevorzuge KTM, da es österreichisch ist ;) bin jedoch kein Motocrossfahrer wie du.

Kommentar von matrix791 ,

er will  doch kein Motocross fahren  und will Sportenduro fahren.   Motocross und Enduro ist ein riesiger unterschied

Kommentar von Effigies ,

Dazu kommt er noch aus der Trialecke. die tun sich oft schwer mit den giftigen MX orientierten Enduros.

Und da der MX Test ja eh ned ihre Stärke ist, wäre es doof sich auch noch in der Disziplin zu schwächen wo Trialer traditionell ihre Punkte holen (dem ExtremeTest).  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten