Frage von nagerfrager, 49

Hallo ich schreibe an einem fantasy-buch und weiß nicht so genau welche schrieftgröße und welche schrift ich nehmen soll. kann mir jemand helfen?

Ich benutze im moment größe 14 und schrift art Palatina. welche sind aber ideal? danke schonmal

Antwort
von Carrier, 31

Vorerst ist das nicht wichtig, erst wenn du es wirklich in einen Verlag einschicken willst, musst du auf Formation usw. achten. Aber da du es dann eh nochmal überarbeiten müsstest, wegen Fehler Korrekturen usw., reicht es momentan wenn du es so schreibst, wie es dir gefällt. Später gibt es dann genaue Vorgaben, aber das ist jetzt noch nicht wichtig

Kommentar von nagerfrager ,

Ich bin ja schon fast fertig und mache mir JETZT gedanken darüber..

Kommentar von Carrier ,

Oh, in dem Fall kommt es auf verschiedene Faktoren an.

Erstens: Wie willst du es veröffentlichen? Willst du es an einen Verlag senden oder durch Selfpublishing durch beispielsweise Amazon Kindle Direct Publishing machen?

Im ersten Falle ist es ratsam, einen Agenten an Bord zu holen, und falls ein Verlag gefunden wird, wird die allgemeine Formatierung von diesem meistens übernommen. Lediglich das Expose muss stimmen, hierfür ein paar Tipps: https://marcusjohanus.wordpress.com/2013/03/16/10-fehler-die-man-bei-einem-expos...

Solltest du es durch Selfpublishing machen, beispielsweise als Ebook, gibt es spezielle Formatierungssoftware dafür, da musst du dich dann mal erkundigen

Antwort
von Lilipout, 36

Ich würde Times New Roman nehmen und die Schriftgröße würde ich so lassen
viel Spaß beim schreiben

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 22

Das spielt doch überhaupt keine Rolle!
DU schreibst DEIN Buch, so wie es DIR gefällt - fertig ;-)

Wozu sollte das wichtig sein?

Antwort
von jessiklnn, 23

ich würde Arial & Schriftgröße 10/11 nehmen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community