Frage von Maryfelix, 160

Hallo ich muss eine Haaranalyse auf Alkoholabstinenz machen und wohne im Raum Sinsheim. Weiss jemand ein kostengünstiges Labor?

Antwort
von ZeroDestiny, 119

Natürlich Funktioniert das, wende dich mal an die Drogenberatung, die können dir Orte dafür nennen.

Kommentar von Xboythehidden ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Ethylglucuronid

Laut Wikipedia und Google klingt es so, als ob diese Tests nicht mal annähert Einsatzbereit sind und auf längere Sicht nichtmals zwischen Alkohol trinken und z.b. sich jeden Tag die Hände damit desinfizieren unterscheiden können.

Mal davon ab kann man Haare manipulieren, man kann sie Wasserstoffperoxid bleichen und das oxidiert jegliche eingelagerten Chemikalien

Kommentar von Herb3472 ,

:Xboythehidden: und was hat Deine Antwort mit der Frage zu tun? Es wurde ja nicht gefragt, ob man den Haartest manipulieren kann, sondern ob jemand ein kostengünstiges Labor dafür kennt.

Kommentar von ZeroDestiny ,

Ausserdem ist diese Manipulation nicht wirksam. Ist ein alter Hut, sind die Analysen nicht verwertbar weil gebleicht. Hilft das dem Leuten die eine Analyse brauchen nicht weiter. Solche Analysen sind unzweckmäßig, das einzige was dadurch veranlasst wird ist eine nicht zulässige Analyse, und der Proband darf von vorne anfangen. Ferschleiern kann man hier schon was, aber das resultat fällt auf den Probanden zurück. Daher eine nicht zutreffende Aussage. Aber typisch, man denkt man könnte das System verarschen. Das trifft aber nicht zu. 

Antwort
von Xboythehidden, 104

Die kannst von ner 6. Klasse im Chemieraum machen lassen, wird eh negativ sein, denn Alkohol ist über die Haare nicht nachweisbar

Kommentar von ZeroDestiny ,

Falsch, es wird in den Haaren nach dem Alkoholmarker Etg gesucht. Google mal.

Kommentar von Xboythehidden ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Ethylglucuronid

Laut Wikipedia und Google klingt es so, als ob diese Tests nicht mal annähert Einsatzbereit sind und auf längere Sicht nichtmals zwischen Alkohol trinken und z.b. sich jeden Tag die Hände damit desinfizieren unterscheiden können.

Mal davon ab kann man Haare manipulieren, man kann sie Wasserstoffperoxid bleichen und das oxidiert jegliche eingelagerten Chemikalien

Kommentar von ZeroDestiny ,

Blödsinn, wie oben beschrieben. Glaubst du wirklich solche Manipulationen fallen nicht auf? Denkst du weißt es besser, hast aber gar keine Ahnung wie ein solcher test Abläuft. Und wenn sich der Proband die Haare wegbleicht, er muss nachweisen das dort kein Etg zu finden ist. Also fängt er von vorne an... super unnützes Tipp ohne Ahnung davon zu haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten