Frage von bianca209, 22

Hallo, ich muss ein Refarat über Globalisierung der Textil Industie halten. Im Netz finde ich leider nicht viel dazu. Kennt sich von euch jemand aus?

Antwort
von ROMAX, 5

Zwei wesentliche Aspekte: Herstellung und Vermarktung/Verkauf.

Einst war die Textilindustrie lokal für lokalen Verbrauch hergestellt und vertrieben.

Im Zuge der Globalisierung wurden Produktionsstätten ausgelagert, meist in Länder mit geringen Produktionskosten. Transportkosten spielen eher eine untergeordnete Rolle.

Im Zuge der Globalisierung haben sich auch die Marken weltweit etabliert. Egal in welcher (Gross)stadt Du Dich aufhältst, Du wirst überall dieselben Marken mit denselben Produkten finden.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Referat (mit e) gerade diese Evolution darstellen sollte.

Antwort
von 7grounds, 9

Der Titel scheint mir irreführend, was hat es mit Globalisierung zu tun. Textilien wurden immer überall hergestellt. Der Export von industriellen Webstühlen hat sicher für den Untergang des Handwerks in vielen Ländern geführt, oder hast du schon mal gewoben?? 

Kommentar von bianca209 ,

Viel mehr geht es um die Kleidung, nur finde ich dazu keine passende Überschrift.

Kommentar von 7grounds ,

meinst du die Vereinheitlichung der Kleidung, also z.B. setzte sich T-shirts und Blue Jeans weltweit durch, nicht umsonst durch die Hilfe der Chinesischen Billigarbeiter.  Schmeiss das Zeug in alle Herren Länder und biete es zu einem niedrigen Preis an, dann setz James Dean auf die Flimmerbahn und das Geschäft sitzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten