Frage von Lidia129491, 38

Ich möchte nach meiner Ausbildung ein Jahr auf einer netten Pferderanch verbringen. Wo finde ich Informationen?

Ich bin im Sommer 2018 fertig mit meiner Ausbildung als Bäcker Konditorin. Ich würde dann gerne erst mal noch ein zwei Jahre arbeiten um etwas Geld zu verdienen und so. 2020 möchte ich dann gerne ein Jahr auf einer englisch sprechenden Pferde Ranch verbringen. Ich würde dort arbeiten und besser englisch lernen und mehr über Pferde erfahren. Wo finde ich Informationen wie so ein Jahr aussieht und ob ich mit meiner Vorstellung überhaupt realistisch bin? Ich würde gerne wissen ob ich mir sowas leisten kann und ob das überhaupt geht. Und vor allem Wo. Ich möchte mich einfach mal ein bisschen informieren. Habe ja noch etwas zeit :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ATorres9, 21

Habe eben gesehen, dass dir meine Antwort bezüglich des WWOOFING gefallen hat. :P

Die würde ich auch den Tipp mit einem Farmwork & Travel auf den Weg geben.
Da kannst du in Kanada und in Australien machen.
In Kanada reicht sogar das Touristenvisum das nur 6$ kostet.  Auf der WWOOFING Seite im Internet kannst du passende Farmer kontaktieren und fragen ob sie dich für jeweils 4 Wochen aufnehmen, so darfst du max. 6 Monate im Land bleiben. Die Farmer legen dort Profile an, haben Bilder eingestellt und Bewertungen von anderen, die schon dort auf der Farm waren. Nimm dir dafür keine Organisation, das brauchst du echt nicht, das bekommst du auch alleine organisiert. 
Die Farmer die am WWOOFING teilnehmen stellen dir kostenlos eine Unterkunft und 3 Mahlzeiten am Tag zur Verfügung, wenn du 5 mal die Woche jeweils 5-6 Stunden auf der Farm mithilfst, Geld bekommst du allerdings keins. Hingehen musst du nur den Transfer bezahlen, was für mich damals eine tolle Möglichkeit war.

Kommentar von Lidia129491 ,

kann man auch 6Monate auf der selben Farm bleiben? Ist das nicht anstrengend, wenn man sich gerade an etwas gewöhnt hat sich wieder umstellen zu müssen?

Kommentar von ATorres9 ,

Wenn die Farmer es gestatten, darfst du natürlich auch 6 Monate bleiben. Die meisten finden aber 4 Wochen ausreichend.
Ich persönlich fand es nicht sonderlich anstrengend, da ich jeden Tag verschiedene Aufgaben hatte. (Von Lama Gehege bauen, ein Brunnen mit Lackfarbe bemalen, tägliches Tiere füttern, Ställe ausmisten, einmal ins ein Pony gestorben und das musst dann beerdigt werden, Feuerholz machen bis hin zu Rasen mähen und Gemüse ernten) Die Aufgaben von Farm zu Farm sind im Großen und ganzen nicht allzu unterschiedlich, nur die Menschen mit denen du arbeitest. Und das ist das schöne dran, 2-3 mal die Farm zu wechseln. Man lernt neue Menschen kennen, aus den unterschiedlichsten Ländern, mit denen man sich super unterhalten kann.
Du wirst in deinem Auslandsjahr sicher super Spaß haben!!

Antwort
von loema, 14

Es gibt das "Woofen". Da arbeitet man auf Bauernhöfen auf der ganzen Welt gegen Unterkunft.

Antwort
von KatalenaRe, 12

Eine sehr gute Beratung und hilfreiche Tipps bekommst du bei travelacademy.de
Frag einfach mal an und vereinbare ein erstes Gespräch. Die Inhalte und auch
die Vorbereitung zum Aufenthalt werden dir gefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten