Frage von shaggys04, 89

Hallo, ich möchte mir gerne ein Auto kaufen und habe auch eins gefunden nur kenne ich mich nicht gut aus. Sieht das Angebot von den Angaben her gut aus?

Antwort
von BlackRose10897, 57

Leider kann man den Link nicht öffnen. Du bist da eingeloggt gewesen und hast das Auto geparkt oder?

Logg Dich mal aus und suche das Auto so, dann schick den Link nochmal per Kommentar oder Antwort.

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ok, funktioniert wieder nicht. :-/

Mach mal einen Screenshot von der Anzeige und schick sie via Antwort.

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ok. So liest es sich ja ganz gut. Was Du bei der Besichtigung beachten solltest, wurde bereits genannt.

Er kratzt ja bereits an den 100.000 und ist auch fast 10 Jahre alt. Muss jetzt nicht schlecht sein, Du kannst aber auch böse Pech haben und der Wagen bekommt ein Wehwehchen nach dem anderen. Darüber solltest Du Dir im Klaren sein.

Preislich ist da sicher noch was zu machen. Du solltest bei der Besichtigung nicht gleich große Begeisterung zeigen, sondern eher ein Pokerface aufsetzen und nach jeder noch so kleinen Kleinigkeit suchen. Das gibt ggf. etwas Spielraum für die Verhandlung. Schau Dir auch die angebotenen Reifen und die dazugehörigen Felgen genau an. Wenn Du eine Probefahrt machst, dann mach auch einen Bremstest. Außerdem solltest Du die Stoßdämpfer testen und schauen, ob der Wagen auch richtig in der Spur läuft.

Und auch wirklich kritisch hinterfragen, denn bei Privatkauf hast Du keine Gewährleistung und wenn der Wagen kurz nach dem Kauf einen erheblichen Mangel zeigt, ist es da schwer irgendetwas zu erreichen (außer Du kannst dem Verkäufer Vorsatz/arglistige Täuschung nachweisen.)

Am besten ist es natürlich, wenn Du jemanden mitnimmst der etwas Ahnung von Autos hat.

Ich wünsche Dir viel Glück.

Antwort
von Flintsch, 52

Sorry, beim Link erscheint leider nur die Anmelde- / Registrierungsseite ab er nicht das Fahrzeug. Kopiere doch einfach die Beschreibung und poste sie hier.

Kommentar von Flintsch ,

Leider nein. Ich vermute, du hast dich auf der Seite eingeloggt und dann nach dem Auto gesucht und den Link hier gepostet. Dann verweist der Link evt. darauf, dass er über einen Account entstanden ist und benötigt deswegen auch wieder die Zugangsdaten.

Kommentar von Flintsch ,

Ja, jetzt klappt es. das Auto sieht natürlich gepflegt aus und ist scheinbar in Ordnung. Du solltest dir den Wagen ganz genau ansehen. Unfallfrei wird ja oft ein Wagen angeboten. Später stellt sich dann häufig das Gegenteil heraus. Nimm bei der Besichtigung einen Magneten mit und leg ihn ringsherum an einige Stellen auf das Blech. Dort, wo er nicht - oder nur sehr schlecht - haftet, wurde das Blech nachbehandelt / gespachtelt, was auf einen Unfallschaden hindeutet. Oft wird ein Unfallschaden nur dann als solcher angegeben, wenn ein anderes Fahrzeug reingefahren ist. Eigene Schäden durch versehentliche Parkrempler usw. werden oft verschwiegen. Achte bei allen Spalten (kotflügel, Türen, Kofferraum und Motorrhabe etc. auf die Spaltmaße. Die sollten gleichmäßig verlaufen und sich nicht verengen.

Um ggf. Schummeleien bei der Kilometerleistung aufzudecken, genügen ganz einfache Sichtkontrollen. Ist der Sicherheitsgurt an den Rändern stark zerfleddert, ist der Stoff des Fahrersitzes an der Oberkante der Seitenflügel und am Rand der Lehne schon übermäßig stark abgenutzt? Solche Sachen verraten dir, ob die Kilometerleistung mit der Abnutzung des Interieurs zusammenpasst.

In der Beschreibung wird erwähnt:
Erneuert wurde vor kurzem der Zahnriemen/Keilriemen...

Frag auf jeden Fall nach, ob es nur der Keilriemen waroder tatsächlich der Zahnriemen. I.d.R. sollte der Zahnriemen alle 90.000km gewechselt werden (Kosten ca. 600€). Wenn der Zahnriemen mal reisst, dann ist der Motor nur noch ein Schrotthaufen.

Jetzt wünsche ich dir noch viel Glück bei der Besichtigung und hoffentlich bald ein erfreuliches Fahren.

Antwort
von BigBamZZZ, 27

Bisschen viele Kilometer oder?
Ich hab meinen Chevrolet aveo mit 36.000 km für 6500€ gekauft.

Kommentar von shaggys04 ,

ja habe ich auch überlegt gerade wegen benziner, aber die fahren doch trotzdem noch 250.000 insgesamt oder nicht?

Kommentar von BigBamZZZ ,

Kann schon sein das der noch lange fährt aber ein neuer Motor ist immer besser würde ich sagen.

Kommentar von Havenari ,

Ein Motor, der immer nur auf Kurzstrecken gequält wurde und nie richtig warm wurde, ist alles mögliche, aber nicht gut. Und ein Chevrolet Aveo ist halt ein Chevrolet...

Kommentar von BigBamZZZ ,

Ok was ist jetzt gegen Chevrolet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten