Hallo, ich möchte mich gerne bei daimler bewerben als Kfz mechatroniker .Jetzt wollte ich fragen ob ich das mich mit meinem Vater weg lassen soll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort


auf ihrer Homepage habe ich gesehen, dass sie
Ausbildungsplätze für Kraftfahrzeugmechatroniker anbieten.

Nachdem ich mich ausführlich über Ihr Unternehmen informiert habe, möchte ich mich bei ihnen als Auszubildender zum Kraftfahrzeugmechatroniker bewerben.

Mein Vater ist schon jahrelang Kunde Ihres Hauses und ist
immer sehr zufrieden mit der Arbeit der Mechatroniker.

Bei den verschiedenen Arbeiten konnten ich auch dort schon einen Einblick in die Arbeit eines Kraftfahrzeugmechatronikers bekommen.


Momentan absolviere ich ein einjähriges Schnupperpraktikum bei „Automobile Kfz Service“ in ..... Einmal in der Woche habe ich hier
die Möglichkeit den beruflichen Alltag eines KFZmechatronikers näher kennenzulernen. Dies gefällt mir und interessiert mich sehr.
Ich  bin mir sicher, dass ich diesen Beruf erlernen möchte.

Vor Allem gefallen mir die handwerklichen Tätigkeiten. Zusätzlich interessiert es mich die Zusammenhänge der technischen Abläufe zu verstehen .

Zurzeit besuche ich die IGS Herder-Schule in Frankfurt, die ich im
Juli nächsten Jahres mit einem Realschulabschluss beenden werde.


Hier noch einige Beispiele, wie Du möglicherweise einen guten ! Schlußsatz für Deine Bewerbung findest.

http://karrierebibel.de/bewerbung-schlusssatz/

( z.B : - Motivierte Schlusssatz-Varianten - , oder - Selbstbewusste Schlusssatz-Varianten -  oder - Kompakte Schlusssatz-Varianten - . )


Bitte keinen Schlusssatz im Konjunktiv.
( Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen. )



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?