Frage von Physio09, 57

Hallo. Ich möchte meine Wohnung nach einem Jahr kündigen. Neue Wohnung muss ich sofort übernehmen. Zwei Mieten ist zu viel. Wie war so bei euch?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Physio09,

Schau mal bitte hier:
Wohnung Kündigung

Antwort
von bwhoch2, 38

Du hättest also jetzt für die Dauer der Kündigungsfrist zwei Mieten zu bezahlen? Ja, das kommt manchmal vor, wenn man seine Traumwohnung gefunden hat. Für den Zweck hat man dann entweder Rücklagen angespart oder man geht zur Bank und nimmt einen Kredit auf.

Es ist nicht nur die doppelte Miete. Auch die Kaution muss erneut gestellt werden, die bisherige bekommt man evtl. erst mit längerer Verzögerung zurück.

Ist das aber zuviel, kann man das nicht machen. Macht man es dennoch, ist man aber auch dafür verantwortlich, das Geld für beide Vermieter aufzubringen.

Bestenfalls hast Du das Glück, dass Dein jetziger Vermieter recht schnell wieder einen neuen Mieter findet und Du somit eine oder mehrere Mieten doch noch sparen kannst. Davon darfst Du aber nicht ausgehen und Du hast auch keinen Anspruch darauf, dass der Vermieter irgendwie besondere Eile und Dringlichkeit an den Tag legt.

Antwort
von anitari, 26

Ich habe 2 Monate für 2 Wohnungen Miete gezahlt.

Hast Du schon gekündigt?

Wenn Du jetzt kündigst ist das frühestens zum 30.09.2016 möglich.

Heißt Du müßtest sogar 3 Monate für 2 Wohngen Miete zahlen.

Antwort
von BinNichtKreativ, 31

Bei mir hätte wenn sich vorher ein neuer Mieter gefunden hätte die miete erledigt. Vielleicht ist dein vermieter ja auch so nett. Dann müsste sich nur schnell ein neuer mieter finden. (Hatte bei mir nicht geklappt) oder frage ob er es von der Kaution nimmt. Wenn dir das etwas hilft zumindest. Ansonsten musst du wohl in den sauren Apfel beißen.

Kommentar von bwhoch2 ,

ob er es von der Kaution nimmt.

Ja, es soll auch nicht so schlaue Vermieter geben. Ansonsten darf die Kaution nicht abgewohnt werden. Sie wird noch gebraucht für evtl. Nebenkostennachzahlungen und mögliche Schadensbeseitigungen.

Kommentar von BinNichtKreativ ,

ja das ist klar. das setze ich mal voraus das man nur einen teil von der Kaution nehmen kann. wenn man ca abschätzen kann welche Kosten von der Kaution weg gehen.

Antwort
von LittleMac1976, 18

Ja, das ist leider oft so und dass sollte man bei einem möglichen Umzug immer mit einkalkulieren, also im schlimmsten Fall das man vielleicht sogar 3 Monate doppelt zahlen muss.

Du könntest schauen, ob du einen Nachmieter für deine aktuelle Wohnung findest, dass der früher übernimmt. Falls es eine Genossenschaft ist, die selber Nachmieter stellt, rede mit denen, dass die jemanden suchen, der eher reinkommt und dann auch  zahlt.

Im schlimmsten Fall musst du doppelt zahlen.........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community