Frage von TedTedson, 200

Hallo, ich möchte einen Wechselschalter anklemmen. Welche Farbe wird wo angeschlossen und wo werden die Kabel angeschlossen die zur Lampe führen?

Mein Schalter hat unten 2x2 Steckmöglichkeiten und oben steht Wechsel drauf.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sigbertus, 130

Wenn es hier um einen Lichtschalter z.b. einer Wohnung geht gilt folgendes:

in der Unterputzdose der wand müssen 2 Kabel mit je 3 Adern ankommen ?!

Blau

Braun/Schwarz evtl grau

und ein gelb-grüner

!! Der gelb-grüne wird immer direkt verbunden !! oder geht manchmal auch schon durch

den Blauen ( Nullleiter ) kannst du auch direkt verbinden

jetzt kommts :

wenn dein schalter " nur " ein aus schalten soll muss einer der Braunen           (   Phase ) auf einer Seite des Schalters (ist meistens mit einem L beschriftet) und der andere Braune gegenüberligend auf der anderen Seite des schalters (ist mit einer 1 oder so beschriftet) angeschlossen werden

!! kann aber von Hersteller zu Hersteller unterschidlich sein !!

entweder ist der Schalter an den Steckplätzen beschriftet (schlecht lesbar) oder auf dem Schalter hinten, der Packung oder dem Beipackzettel ist das Schaltbild das passt

soll der schalter "wechseln" kann das je nach Schalter variiren
 (schaltbild oder schalter typ wäre hilfreich)

wenn du einen steckplatz mit einer 1 hast hast du auch einen mit einer 2 :P , dieser Schalter wechselt die Phase  L  zwischen 1 und 2

wenn du 4 steckplätze ohne beschriftung hast sind das in " 2 schalter die sich abwechseln, also wenn einer an ist ist der andere aus (meist die gegenüberligenden ) dann musst du an einer Seite die Phase  (die vom Sicherungskasten wo saft drauf ist (Messgerät)) anklemmen und auf der gegenüberligenden Seite (wichtig Schaltbild !!) die eine Lampe , dann von der Phase eine brücke auf den gegenüberligenden anderen klemmen und am davon gegenüberligenden dann die andere Lampe 

!! Wichtig is das Schaltbild oder die Beschriftung sonnst gehts in die Hose !!


-----> !!! Sehr wichtig : bei allen Arbeiten an spannungsführenden Teilen ist die Anlage Stromlos zu schalten  und gegen wiedereinschalten zu sichern , die stromlosigkeit muss vorher mit einem geeigneten Messgerät festgestellt werden !!!!<---------

PS:

wenn du keine Erfahrung mit elektrik hast oder dir nicht sicher bist ruf besser einen Elektriker !!

wenn du eine Wechselschaltung bauen wilst ( mit mehreren schaltern sag bescheid

Kommentar von TedTedson ,

Ich habe alles so vorbereitet wie du es beschrieben hast.Wenn ich dich richtig verstanden habe verbinde ich den Nulleiter (bei mir gelb-grün) einfach mit einer Vagoklemme und lege das dann einfach mit in die Unterputzdose. Richtig?

Kommentar von Sigbertus ,

gelbgrün ist die Erde/Schutzleiter !!! , die verbindest du direkt

Der Nullleiter ist der Blaue !!! den auch direkt verbinden

und die Phase ( Braun ?)  über den schalter

wenn du ein Voltmeter oder einen duspol hast solltest du den schalter vorher durchmassen das du die richtigen beiden Klemmen hast ( 1e Stellung durchgang ---> andere Stellung keinen durchgang )

Kommentar von TedTedson ,

Ales klar. Habe verstanden. Vielen Dank.

Kommentar von Sigbertus ,

Danke fürn Stern :D

Hats funktioniert ?

Antwort
von Branko1000, 76

Zuerst möchte ich sagen, wenn du keine Ahnung von Elektrik hast, dann lass lieber einen Elektriker kommen, da es sonst gefährlich werden könnte.

Wenn du eine Wechselschaltung hast, also mit 2 Schaltern, dann hast du bei einem Schalter den Außenleiter und 2 Korrespondiere und bei dem anderen Schalter hast du den geschalteten zur Leuchte und wieder 2 Korrespondiere.

Am Schalter findest du eine rote Makierung oder und ein L, dort wird er Außenleiter bzw. geschaltete der Leuchte angeschlossen und an die unteren beiden Punkte jeweils die 2 Korrespondieren Adern.

Kommentar von TedTedson ,

Ich habe keine Wechselschaltung. Auf der Verpackung meines Schalters steht. "Aus- und Wechselschalter". Wo kommt bitte das Kabel rein was Strom führt? Wo das Andere? und wo der Nullleiter?

Ps: Es befindet sich keine rote Markierung weder ein L auf dem Schalter.

Kommentar von TedTedson ,

Du hast richtig bemerkt das ich kein Fachmann bin auf diesem Gebiet. Trotzdem kommst du mit Begriffen wie "Aussenleiter" und "korrespondierende" daher. Ist aber nicht weiter schlimm. Ich habe schon eine einfache Antwort bekommen. Trotzdem vielen Dank.

Kommentar von germi031982 ,

Außenleiter ist die korrekte Bezeichnung für die Phase. Und die Korrespondierenden korrespondieren mit dem zweiten Wechselschalter:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/69/Wechselschaltung.PNG

Bei dem Bild sind die farblich in rosa gehalten, in der Praxis sind die meist schwarz, evt. auch eine schwarze und eine graue Ader bei neueren Installationen.

Der Wechselschalter hat effektiv drei Anschlüsse, einmal L und dann zwei mit Pfeilen gekennzeichnete Anschlüsse. L und die Anschlüsse für die Korrespondierenden stehen sich immer gegenüber, und die Anschlüsse für die Korrespondierenden sind nebeneinander. Wenn du nur eine einfache Ausschaltung machst ist es egal welchen der Anschlüsse für die Korrespondierenden du nimmst, das hat nur Einfluss auf die Schalterstelltung, also in welcher Stellung das Licht an bzw. aus ist.

Antwort
von acoincidence, 89

Du hast 15 Punkte.  Dafür gebe ich dir den Rat das du dir ein Elektriker oder jemand dabei holst der schon an der Frage merkt das du kein Plan von Elektrik hast. 

Ich kann nicht nachvollziehen wieviel Adern und welche Farben in der Schalter Dose sich befinden. 

Auch nicht ob da schon mal ein Schalter angeschlossen war oder ob du die ganze Schaltung verändern musst. 

Eine Schaltung wird nicht komplett indem man den richtigen Schalter einbaut sondern indem man die Funktion (nicht die Farbe) Messtechnisch ermittelt. 

Viel Glück. 

Kommentar von TedTedson ,

Es kann auch sein das ich auf anderen Gebieten sehr gut bescheid weiss und darum nicht viel fragen muss.(darum nur 15 Punkte) Schon mal daran gedacht?!

Antwort
von anja199003, 74

wieviele Schalter willst Du denn verwenden? Wenn Du nur den einen anschließen willst, dann links und rechts jeweils oben das schwarze und braune Kabel anschließen.

Kommentar von TedTedson ,

Nur einen Schalter. Kommt es nicht darauf an welches Kabel Strom führt und welches der Nullleiter ist?

Kommentar von anja199003 ,

Der Schalter schaltet die Phase. Ein Kabel liefert Strom an und das andere geht weiter zum Verbraucher (wenn der Schalter eingeschaltet ist). Der Null liegt dann auf der anderen Seite des Verbrauchers an. Dieser wird nicht geschaltet.

Kommentar von anja199003 ,

Hol lieber einen Elektriker, eh Du Mist machst.

Kommentar von TedTedson ,

Leider konntest Du mir den Sachverhalt nicht verständlich erklären so das ich es verstehe. Ist aber nicht weiter schlimm. Ich habe schon eine super Antwort bekommen. Trotzdem vielen Dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten